Microsoft: Windows Phone 8 mit neuem Startbildschirm
Neuer Startbildschirm von Windows Phone 8 (Bild: Golem.de)

Microsoft Windows Phone 8 mit neuem Startbildschirm

Microsoft hat Windows Phone 8 mit einem verbesserten Startbildschirm vorgestellt. Microsofts Mobilbetriebssystem unterstützt Mehrkernprozessoren, NFC, höhere Displayauflösungen und einen Steckplatz für Micro-SD-Karten.

Anzeige

Microsoft hat Windows Phone 8 vorgestellt und verbessert die Hardwareunterstützung. Smartphones mit Windows Phone 8 werden Mehrkernprozessoren unterstützen, wobei Microsoft verspricht, dass die Anzahl der Prozessorkerne nicht beschränkt ist. Die bisherigen Windows-Phone-Versionen erlaubten nur Geräte mit Single-Core-Prozessor.

Zudem ermöglicht Microsoft mit Windows Phone 8 drei Displayauflösungen. Neben der bisherigen Standardauflösung von 800 x 480 Pixeln dürfen Smartphones mit Windows Phone 8 auch Displays mit Auflösungen von 1.280 x 768 Pixeln und 1.280 x 720 Pixeln haben. Bisher haben Windows-Phone-Smartphones keinen Steckplatz für Speicherkarten. Das ändert sich mit Windows-Phone-8-Geräten, die einen Micro-SD-Kartensteckplatz haben können.

Bereits erwartet wurde, dass Microsoft in Windows Phone 8 NFC-Unterstützung integriert. Dazu gibt es eine Wallet-Applikation auf allen Windows-Phone-8-Smartphones, mit der auch das Bezahlen mit dem Mobiltelefon möglich werden soll.

Verbesserter Startbildschirm

Mit Windows Phone 8 wird der mit Windows Phone 7 eingeführte Startbildschirm überarbeitet: Das Kachelsystem bleibt bestehen, aber die einzelnen Kacheln können nun in drei Größen abgelegt werden, der Anwender kann sich die Wunschgröße der jeweiligen Anwendung aussuchen. Weil Kacheln kleiner sein dürfen, lassen sich insgesamt mehr Kacheln als bisher auf einer Displayseite unterbringen.

Außerdem füllt der Startbildschirm nun den ganzen Bildschirm aus, der bisherige schwarze Rand auf der rechten Seite verschwindet. Bisher war die Kachelgröße einer einzelnen Anwendung vorgegeben. Damit soll sich das Smartphone umfangreicher als bisher personalisieren lassen. Zudem soll der Nutzer besseren Zugriff auf alle relevanten Informationen haben als bisher.

Nokia Maps wird Bestandteil von Windows Phone 8 

Andreas_L 22. Jun 2012

Warum sollte man so eine Versionsbenennung wählen? (Welchen Unterschied macht das...

sowasauchnoch 22. Jun 2012

Bezog sich auf das für WP8 gezeigte, Funktionen über die ich, neben vielen weiteren, mit...

JanZmus 22. Jun 2012

Ich persönlich finde, der Platz auf einem Smartphone-Display ist schon so begrenzt, dass...

redmord 22. Jun 2012

Hinzu kommt, dass AJAX Webseiten dynamischer und lebendiger machen und durch die...

Cinemascope 21. Jun 2012

Naja dein Beitrag ist nicht gerade produktiv. Findest Du nicht, dass es besser ist...

Kommentieren


mobilepulse / 21. Jun 2012

Windows Phone 8 vorgestellt



Anzeige

  1. Sachbearbeiter/in IT-Anwenderservice
    LeasePlan Deutschland GmbH, Neuss
  2. IT-Architektur Enterprise Architecture Management
    Daimler AG, Stuttgart
  3. IT-Senior Analyst SAP Support (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. Softwareentwickler Host (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Wilhelmshaven

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. VESA-Standard

    Displayport 1.3 A/V für 5K-Displays ist fertig

  2. Panasonic

    Lumix GM5 ist ein Systemkamera-Winzling

  3. Panasonic CM1

    Android-Smartphone mit 1 Zoll großem Bildsensor

  4. Canon

    EOS 7D Mark II - die DSLR für Action-Aufnahmen

  5. Webtorrent

    Bittorrent im Browser dank WebRTC

  6. Bayern

    Datenschutzbeauftragter mahnt mangelnde Verschlüsselung an

  7. Medion Akoya P2214T

    2in1 mit FullHD und Atom-Celeron bei Aldi-Nord

  8. Panasonic LX100

    4K-Konkurrenz für die Sony RX100

  9. Überwachung in Neuseeland

    Snowden und Assange unterstützen Dotcom im Wahlkampf

  10. Minecraft

    Microsoft kauft Mojang



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Typ C: Neuer USB-Stecker mit Klick und USB 3.1 ausprobiert
Typ C
Neuer USB-Stecker mit Klick und USB 3.1 ausprobiert
  1. HD Graphics 5300 Broadwell-GPU mit 24 oder 48 EUs, sparsamer und schneller
  2. NUC und Co. Intel will die Mini-PCs halbieren
  3. IMHO USB Typ C lieber heute als morgen

NFC: Apple Pay könnte sich auszahlen
NFC
Apple Pay könnte sich auszahlen
  1. Visa Europe Verhandlungen für Apple Pay in Europa laufen
  2. Apple Smartwatch soll eigenen App Store bekommen
  3. Apple Digitale Geldbörse in iPhone 6 macht offenbar Fortschritte

Smartphone-Diebstahl: Sicher ist nur, wer schnell reagiert
Smartphone-Diebstahl
Sicher ist nur, wer schnell reagiert
  1. Android-Versionen Kitkat verbreitet sich langsamer als Jelly Bean
  2. Googles VoIP-Dienst Kostenlos telefonieren mit Hangouts für Android und iOS
  3. Android Wear Google will die Smartwatch klüger machen

    •  / 
    Zum Artikel