Windows Phone 7.8 erhält neuen Startbildschirm.
Windows Phone 7.8 erhält neuen Startbildschirm. (Bild: Golem.de)

Microsoft Windows Phone 7.8 kommt erst nächstes Jahr

Was bereits vermutet wurde, hat sich bestätigt. Das von Microsoft angekündigte Update auf Windows Phone 7.8 wird nicht mehr dieses Jahr erscheinen. Anfang 2013 sollen erste Windows-Phone-7-Smartphones das Update erhalten, das kaum Neuerungen aus Windows Phone 8 enthält.

Anzeige

Erstmals offiziell angekündigt wurde Windows Phone 7.8 Ende Juni 2012 und seitdem ist nur bekannt, dass das Update den neuen Startbildschirm von Windows Phone 8 erhalten wird. Nun hat Microsoft bekanntgegeben, dass darüber hinaus keine wichtigen Neuerungen aus Windows Phone 8 in das Update integriert werden. Noch Anfang Juni 2012 hieß es, dass viele neue Funktionen aus Windows Phone 8 auch in Windows Phone 7.8 enthalten sein werden.

Ergänzend zum neuen Startbildschirm bringt Windows Phone 7.8 neue Themes sowie eine erweiterte Farbauswahl und erweiterte Sicherheitsfunktionen für Exchange. Zudem kann ein Bing-Bild auf Wunsch auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden. Windows-Phone-8-Smartphones bleiben also die Neuerungen Familienecke, die systembasierte Datenkompression, die Screenshot-Funktion und der Vollzugriff auf die Kamera durch Drittanwendungen vorbehalten.

Update startet Anfang 2013

Microsoft will das Update auf Windows Phone 7.8 irgendwann Anfang 2013 verteilen. Näher grenzt das Unternehmen den Termin nicht ein. Anfang 2013 will Microsoft das Update für "möglichst viele" Windows-Phone-7-Smartphones anbieten. In den vergangenen Wochen gab es Gerüchte, dass einige Windows-Phone-7-Modelle es nicht erhalten werden. Dazu macht Microsoft keine Angaben. Bis wann alle Windows-Phone-7-Nutzer das Update erhalten sollen, ist nicht bekannt.

Weil Microsoft seit Wochen auf Fragen zu Windows Phone 7.8 nur mit Floskeln reagiert, hatte sich bereits abgezeichnet, dass das voraussichtlich letzte große Update für Windows-Phone-7-Smartphones nicht mehr in diesem Jahr erscheinen wird.

Neue Smartphones mit Windows Phone 7.8 geplant

In den kommenden Wochen soll es neue Smartphones mit vorinstalliertem Windows Phone 7.8 geben, die dann parallel zu den Windows-Phone-8-Modellen verkauft werden. Microsoft geht davon aus, dass beide Systeme eine Zeit lang parallel existieren können. Langfristig wird Microsoft die Plattform Windows Phone 7 also auslaufen lassen, denn für Microsoft ist Windows Phone 8 ganz klar die zukünftige Plattform des Unternehmens.

Im Rahmen der Ankündigung von Windows Phone 7.8 verkündete Microsoft, dass irgendwann in den kommenden Wochen die Angry-Birds-Ableger Space und Star Wars für Windows-Phone-7-Smartphones erscheinen werden. Angry Birds Space erschien für viele andere Mobilplattformen vor acht Monaten im März 2012 und Angry Birds Star Wars gibt es seit Anfang November 2012 ebenfalls für viele andere Plattformen.


George99 29. Nov 2012

Pentile ist nicht per se Crap. Schau dir mal das S3 an, geniales Display trotz oder...

Lala Satalin... 29. Nov 2012

Bei Android wurde ein Feature nachgereicht, den es bei iOS und Windows Phone ab 7 schon...

Lala Satalin... 29. Nov 2012

Ist das die richtige Version für meine im vorigen Post angegebenen Daten? Außerdem...

Himmerlarschund... 29. Nov 2012

Meine Oma hatte ihr Motorola M3888 geschlagene 10 Jahre :-)

johnny 29. Nov 2012

Man sollte halt nicht alles glauben, was so an Gerüchten in die Welt gesetzt wird...

Kommentieren



Anzeige

  1. Spezialist Testdaten-Management und Datenmigration (m/w)
    imbus AG, Hofheim (bei Frankfurt am Main), Köln und München
  2. Software-Experte/-in Communication Networks
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Consultant (m/w) Daten- und Prozessmanagement
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  4. PHP / Javascript Entwickler (m/w) - für freenet Cloud Services
    freenet.de GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  2. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  3. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  4. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  5. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  6. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  7. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  8. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  9. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  10. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

    •  / 
    Zum Artikel