Craig Mundie, Microsofts Forschungschef und Strategy Officer
Craig Mundie, Microsofts Forschungschef und Strategy Officer (Bild: Emmanuel Dunand/AFP/Getty Images)

Microsoft-Topmanager Craig Mundie Windows ist "durch eine schwere Zeit gegangen"

Craig Mundie gibt zu, dass der Rückfall von Microsoft durch Fehler in der Geschäftsführung verursacht wurde. Doch Microsoft werde bald wieder als "bester Allround-Athlet" der IT-Branche ganz oben stehen.

Anzeige

Craig Mundie, Microsofts Forschungschef und Strategy Officer, hat im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel relativ offen Fehler eingeräumt. Im vergangenen Jahrzehnt seien Fehler in der Geschäftsführung gemacht worden. Insbesondere Windows sei "durch eine schwere Zeit gegangen". "Microsoft hat seine Lektion gelernt", sagte er. Es gebe bei dem Softwarekonzern heute keinen Bereichsleiter mehr, der vor fünf Jahren noch dabei gewesen sei.

Ende Mai 2011 hatte der bekannte Hedgefonds-Manager und Microsoft-Aktionär David Einhorn den Rücktritt des Konzernchefs Steve Ballmers gefordert. Ballmer habe es zugelassen, dass Microsoft in wichtigen Bereichen wie Suchmaschinen, mobile Kommunikationssoftware, Tablets und soziale Netzwerke überholt wurde. Diese Niederlagen versuche er, mit teuren Übernahmen wie der des VoIP-Unternehmens Skype für 8,5 Milliarden US-Dollar auszugleichen. Doch der Aufsichtsrat Microsofts stellte sich hinter den Vorstandschef und lehnte einen Rücktritt ab. Der 56-jährige Ballmer hatte angekündigt, 2018 aus Altersgründen abzutreten.

Mundie erklärte, er sei überzeugt, dass der Softwarekonzern mit seinen neuen Produkten wieder zu Apple und Google aufschließen werde. Microsoft werde am Ende als "bester Allround-Athlet" ganz oben stehen.

Die IT-Branche sei mit den Olympischen Spielen zu vergleichen: Hier und da ein Rennen zu gewinnen sei schön, aber der wichtigste und aussagekräftigste Wettbewerb sei der Zehnkampf.

Der Konzern stellt Windows 8 und seinen Tablet-Computer Surface in der kommenden Woche vor.

"Wir sind jetzt fast 40 Jahre dabei in der am härtesten umkämpften Industrie der Welt, wir mussten gegen jede gute Idee auf diesem Planeten kämpfen, der Wagniskapitalgeber das Geld hinterhergeworfen haben, und wir sind immer noch hier", so Mundie.


__destruct() 28. Okt 2012

Ja. Mein Beitrag war auch nicht an dich gerichtet, sondern an Technikfreak, der darin...

Anonymer Nutzer 22. Okt 2012

Ach... Wirklich? Sogar Apps kann man durchsuchen? ICH BRAUCHE DIE DINGER AUF MEINEM...

NokiaIsTheBest 22. Okt 2012

Zu wenig, wofür? Die von mir beschriebene Konstellation deckt mehr Möglichkeiten des...

a user 22. Okt 2012

die ironie ist, dass diese interpretation aber der wahrheit wohl mit abstand am nächsten...

Lord Gamma 22. Okt 2012

Es geht um DirectX. Für die Versionen ab 10 wird mind. Vista erzwungen. @Oldy: Bei...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Koordinator Web-Technologien (m/w)
    easyCredit, Nürnberg
  2. Mitarbeiter für die Mitgliederbetreuung (m/w)
    DENIC eG, Frankfurt am Main
  3. Systemarchitekt/in Projekt Internet der Dinge
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Scientific Programmer (m/w)
    CeMM Research Center for Molecular Medicine of the Austrian Academy of Sciences, Vienna (Austria)

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. The Order: 1886 (uncut) Steelbook - [PlayStation 4]
    64,95€
  2. VORBESTELLBAR: FINAL FANTASY X/X-2 HD Remaster PS4
    49,99€ - Release 15.05.
  3. TOPSELLER: Sid Meier's Starships [PC Steam Code]
    8,74€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Freie Bürosoftware

    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

  2. Smartwatch

    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar ein

  3. Manfrotto

    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

  4. Test Woolfe

    Rotkäppchen schwingt die Axt

  5. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen

  6. Die Woche im Video

    Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

  7. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  8. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  9. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  10. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test: Zurück zu den Wurzeln
Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test
Zurück zu den Wurzeln
  1. Dell XPS 13 Ultrabook im Test Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!
  2. Ultrabook Lenovo zeigt neues Thinkpad X1 Carbon
  3. Firmware-Hacks UEFI vereinfacht plattformübergreifende Rootkit-Entwicklung

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. MSI 970A SLI Krait Edition Erstes AMD-Mainboard mit USB 3.1 vorgestellt
  2. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt
AMD Freesync im Test
Kostenlos im gleichen Takt
  1. eDP 1.4a Displayport-Standard für 8K-Bildschirme ist fertig
  2. Adaptive Sync für Notebooks Nvidia arbeitet an G-Sync ohne Zusatzmodul
  3. LG 34UM67 Erster Ultra-Widescreen-Monitor mit Freesync vorgestellt

  1. Re: Das ist nur eine Meinung

    bstea | 18:34

  2. Re: Quantitaet anstelle von Qualitaet

    FreiGeistler | 18:27

  3. Re: Warum VP9?

    anonym | 18:18

  4. "begann man dann damit, den Code aufzuräumen"

    demon driver | 18:00

  5. Re: Kein drei-Finger dragging mehr?!?

    holysmoke | 17:51


  1. 17:19

  2. 15:57

  3. 15:45

  4. 15:03

  5. 10:55

  6. 09:02

  7. 17:09

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel