Microsoft Surface: Windows RT belegt viel Speicher
Surface - Windows RT und Office begrenzen den freien Speicherplatz stark. (Bild: Microsoft)

Microsoft Surface Windows RT belegt viel Speicher

Microsofts Surface-Tablets sollen deutlich mehr Speicher bieten als gleich teure iPads. Gerade beim 32-GByte-Modell des Surface wird man davon aber nicht viel merken - auch wegen des Umfangs von Windows RT.

Anzeige

Nur 20 GByte freien Flashspeicher gibt es beim Surface-Tablet mit 32 GByte. Beim 64-GByte-Surface stehen noch 52 GByte zur Verfügung. Der Grund: Etwa 12 GByte werden durch Windows RT, Office und einige Apps belegt. Das hat Microsofts Surface-Chef Panos Panay in einem offiziellen Frage-Antwort-Chat auf Reddit angegeben.

Auch wenn Surface gegenüber dem iPad einen Vorteil durch den größeren Flashspeicher bei gleichem Preis hat, so schrumpft dieser Speichervorteil doch gerade beim 32-GByte-Surface stark zusammen. 12 GByte erscheinen im Vergleich zu iOS und Android sehr viel, hier wird schätzungsweise nicht einmal halb so viel belegt - selbst dann nicht, wenn etwa wie bei Apple noch iWork-Apps hinzugekauft wurden.


SoniX 20. Okt 2012

Was auch immer... Wissen werden wirs erst wenns da ist und wir selbst nachgucken. Bis...

nille02 19. Okt 2012

Am Thema vorbei. Es geht um Windows 8 für ARM aka Windows RT. Da haben Firmenkunden auch...

Bankai 19. Okt 2012

++

Bankai 19. Okt 2012

...dann wird sie sich wohl aber auch erst gar keine SD Karte kaufen...

chrulri 19. Okt 2012

Da lesen nicht deine Stärke ist, verzeihe ich dir, dass du davon ausgegangen bist, dass...

Kommentieren


Tablet Test, Vergleich und News - Tabletlounge.de / 18. Okt 2012

Microsoft Surface Tablet belegt viel Speicher



Anzeige

  1. Service Manager Lehrveranstaltung / Raumplanung (m/w)
    Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart
  2. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Produktdaten Qualität (PDQ) Services (Betrieb, Support und Testen)
    Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  3. Spezialist (m/w) IT-Sicherheitsarchitektur
    GAZPROM Germania GmbH über Personalberatung Dr. Stehle-Hartwig, Berlin
  4. IT-Spezialist/-in für Anwendungs­administration
    Dataport, Hamburg oder Bremen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Thaw

    Das Smartphone schnappt Dateien vom Bildschirm

  2. Threshold

    Beta von Windows 9 erst im Oktober 2014, aber mit Startmenü

  3. Neue AGB

    Kickstarter klärt Regeln für gescheiterte Projekte

  4. Handelsplattform

    Datenschützer warnt vor Alibaba

  5. Playstation

    Remote-Play-Funktion für viele Android-Geräte portiert

  6. Apple

    10 Millionen neue iPhones am ersten Wochenende verkauft

  7. Deutsche Post

    Sicherheitslücke in Sendungsverfolgung von DHL

  8. Star-Wars-Dreharbeiten

    Drohnenabwehr gegen übermütige Fans

  9. Asus Vivo Tab 8

    Windows-Tablet mit 8-Zoll-Display kommt für 200 Euro

  10. Test Wasteland 2

    Abenteuer in der postnuklearen Textwüste



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Ascend Mate 7 im Test: Huaweis fast makelloses Topsmartphone
Ascend Mate 7 im Test
Huaweis fast makelloses Topsmartphone
  1. Cloud Congress 2014 Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner
  2. Huawei Cloud Congress Huawei will weltweit der führende IT-Konzern werden
  3. Ascend G7 Huawei-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

Photokina 2014: Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor
Photokina 2014
Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor
  1. Sony, Panasonic, JVC Hightech-Unternehmen auf der Suche nach sich selbst
  2. Olympus Pen E-PL7 Systemkamera für Selfies

    •  / 
    Zum Artikel