Surface Pro wird etwas günstiger.
Surface Pro wird etwas günstiger. (Bild: Microsoft)

Microsoft Surface Pro wird in Deutschland 100 Euro billiger

Microsoft senkt den Preis seiner beiden Surface-Pro-Varianten. Das Tablet mit Windows 8 Pro kam in Deutschland erst vor knapp drei Monaten auf dem Markt. Ein Onlineshop hat den Preis um weitere 130 Euro reduziert.

Anzeige

Microsoft hat den Preis des Surface Pro in Deutschland ab dem 29. August 2013 reduziert. Statt bisher 879 Euro kostet das Windows Tablet mit 64 GByte Speicherplatz nun 779 Euro. Das gab das Unternehmen in seinem Onlineshop bekannt. Das Surface Pro mit 128-GByte-Ausstattung kostet 879 Euro statt bisher 979 Euro. Caschys Blog hatte zuerst über die Preissenkung berichtet.

Studenten zahlen im Microsoft Store für das Microsoft Surface Pro mit 64 GByte 701 Euro, die Version mit 128 GB kostet 791 Euro.

Der Surface-Pro-Marktstart war in Deutschland am 31. Mai 2013. Irene Nadler von Microsoft Deutschland sagte Golem.de: "Die jüngsten Kundenreaktionen auf die Surface-Preisgestaltung waren spannend, und wir sind stolz darauf, das Surface Pro, das Touch Cover und Surface-RT-Bundles ab 29. August zu noch erschwinglicheren Preisen anbieten zu können."

Zuvor war der Preis des Surface RT reduziert worden.

Die Preissenkung kommt nicht überraschend: Anfang August kündigte Microsoft eine Preisreduktion um rund 10 Prozent beim Surface Pro in den USA, Kanada, Hongkong und Taiwan an. Einen Monat zuvor wurde das Surface RT um 30 Prozent günstiger.

Microsoft musste in seinem vierten Finanzquartal wegen unverkaufter Surface-RT-Tablets einen Betrag von 900 Millionen US-Dollar abschreiben.

Auf der Worldwide Partner Conference Anfang Juli 2013 deutete Microsoft neue Versionen von Surface RT und Surface Pro an. Auf einer von The Verge veröffentlichten Folie zählt Microsoft unter anderem ein "Update to Surface RT" und ein "Update to Surface Pro" auf. Auch neues Zubehör und neue Farben für die Cover sind auf der Folie genannt.

Nachtrag vom 29. August 2013, 11:12 Uhr

Der Onlineshop Notebooksbilliger bietet das Surface Pro mit 128 GByte heute ab 12 Uhr als "Deal des Tages" um weitere 130 Euro reduziert für 749 Euro statt 879 Euro an. Die Aktion läuft nur am 29. August 2013.


Arkarit 31. Aug 2013

Äh... doch. In diesem Fall sogar berechtigterweise :->

xtrem 30. Aug 2013

+1

Michael H. 30. Aug 2013

Und hat bei der ersten Auflage des Macbook Air mit fast identischen Specs und 4 Stunden...

Tzven 30. Aug 2013

Das Surface Pro hat erstmal garkeine herkömmliche SSD und der i5 ist auch ne ecke...

Michael H. 30. Aug 2013

Mir würden 10" reichen, aber ich glaub für 11,6-12 könnte ich mich auch begeistern...

Kommentieren



Anzeige

  1. Professur (m/w) Energy Informatics - Fakultät für Informatik / Kommunikation / Medien
    FH OÖ Studienbetriebs GmbH, Hagenberg (Österreich)
  2. Softwareentwickler/in
    Landeshauptstadt München, München
  3. Teilprojektleiter (m/w) Digitale Innovation
    Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  4. Prozess- und Projektreferent (m/w) in der Abteilung Vertriebssysteme
    DEKRA SE, Stuttgart

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Vorbestell-Aktion: Metal Gear Solid V + Taschenlampe gratis
  2. EXKLUSIV BEI MICROSOFT: Halo 5: Guardians Limited Collector's Edition für Xbox One
    249,99€
  3. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - Special Edition [PlayStation 4]
    79,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Samsung Gear S2 im Hands on

    Drehbarer Ring schlägt Touchscreen

  2. Mobiles Internet

    Vodafone überbrückt Warten auf DSL-Anschluss mit Surfstick

  3. Alienware X51 R3

    Mini-PC setzt auf interne WaKü und externe Grafikkarten-Box

  4. Cross-Site-Scripting

    Netflix stellt Tool zum Auffinden von Sicherheitslücken vor

  5. Asynchronous Shader

    Nvidias Grafikkarten soll eine wichtige DX12-Funktion fehlen

  6. Huawei G8

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro

  7. Pioneer XDP-100R

    Android-basierter Hi-Res-Audio-Player

  8. Verbraucherschützer

    Nicht über neue Hardware bei All-IP-Umstellung informiert

  9. Let's Play

    Machinima muss bezahlte Youtube-Videos kennzeichnen

  10. Not so smart

    Aktuelle Fernseher im Sicherheitscheck



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Rare Replay im Test: Banjo, Conker und mehr im Paket
Rare Replay im Test
Banjo, Conker und mehr im Paket
  1. Elite Bundle Xbox One startet ein bisschen schneller
  2. Microsoft Warum Quantum Break nicht für Windows erscheint
  3. Xbox One DVR-Funktion erscheint vorerst nicht in Deutschland

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  2. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  3. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben

TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  2. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  3. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10

  1. Re: VoIP-Umstellung gestaltet sich meist als Drop...

    zu Gast | 19:04

  2. Re: Nvidia wirds schon richten

    Buttermilch | 19:02

  3. Re: Faxproblem wird auch komplett verschwiegen

    Raulsinropa | 18:59

  4. können Sie gleich wieder aufhören, das wird...

    McFly | 18:58

  5. Re: suche Touch Player für Partys

    Legacyleader | 18:57


  1. 19:00

  2. 18:14

  3. 18:09

  4. 17:34

  5. 16:42

  6. 16:33

  7. 16:04

  8. 15:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel