Microsoft: Skype wird fest in Windows 8.1 integriert
Windows 8.1 kommt mit Skype. (Bild: Microsoft)

Microsoft Skype wird fest in Windows 8.1 integriert

Microsoft wird mit Windows 8.1 auch die mitgelieferten Apps aktualisieren und eine neue hinzufügen: Skype wird fest in Windows 8.1 integriert, so dass jeder Nutzer des Betriebssystems per Skype erreichbar ist.

Anzeige

Skype wird künftig ein integraler Bestandteil von Windows werden. Mit Windows 8.1 wird der Kommunikationsdienst in das System integriert und steht so schon nach dem ersten Booten auf dem Startbildschirm bereit, kündigt die Microsoft-Tochter Skype an.

Windows-Nutzer müssen Skype also künftig nicht mehr einzeln herunterladen. Es genügt künftig, sich anzumelden, und schon kann Skype unter Windows 8.1 genutzt werden. Das bedeutet auch, dass jeder Nutzer von Windows 8.1 über Skype erreichbar ist. So will Microsoft Windows 8.1 attraktiver machen und zugleich die Zahl der Skype-Nutzer, die derzeit bei rund 300 Millionen liegt, weiter steigern.


smeexs 06. Dez 2013

zum 100. mal in ubuntu 12.04 LTS gibt es keine amazon lense , und eine andere version...

Felix_Keyway 27. Aug 2013

Und welcher davon gibt es auf einem Smartphone vorinstalliert zu kaufen?

Tourist 19. Aug 2013

Erst lese bitte die zahlreiche Artikel darüber. Microsoft hat gestanden, dass sie selbst...

Tourist 17. Aug 2013

:-)) Ich hätt' nie drauf gekommen, dass diese Microsoft Fätischisten auch Golem lesen würden!

JensM 17. Aug 2013

Das klingt aber etwas zu allgemein. Das gilt nur für Microsoft. Apple konnte 80% des...

Kommentieren


Antary / 18. Aug 2013

Neuerungen von Windows 8.1



Anzeige

  1. Senior Auditor IT (m/w)
    Bertelsmann SE & Co. KGaA, Gütersloh
  2. Leiter(in) Stabsstelle Architekturmanagement
    Toll Collect GmbH, Berlin
  3. IT-Infrastruktur Security Spezialist (m/w)
    NRW.BANK, Düsseldorf
  4. SAP QM Business Analyst (m/w)
    Novartis Vaccines, Marburg on the Lahn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Anonymisierung

    Tor könnte bald in jedem Firefox-Browser stecken

  2. Gutscheincodes

    Taxi-Unternehmer halten auch Ubertaxi für illegal

  3. Chris Roberts

    "Star Citizen ist heute besser als ich es mir erträumte"

  4. Leistungsschutzrecht

    Google keilt gegen Springer und Burda

  5. Onlinehändler

    Zalando geht an die Börse

  6. Panoramafreiheit

    Wikimedia erreicht Copyright-Änderungen in Russland

  7. OPNFV

    Linux Foundation gründet Plattform für virtualisierte Netze

  8. Eve Online

    Überarbeitete Wurmlöcher

  9. Samsung

    Smartwatch Gear S mit Telefonfunktion wird teuer

  10. Telefónica und E-Plus

    E-Plus wird hundertprozentige Telefónica-Tochter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. HP Proliant m400 Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren
  2. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

Trainingscamp NSA: Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
Trainingscamp NSA
Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
  1. Vorratsdatenspeicherung NSA darf weiter Telefondaten von US-Bürgern sammeln
  2. Prism-Programm US-Regierung drohte Yahoo mit täglich 250.000 Dollar Strafe
  3. NSA-Ausschuss Grüne "frustriert und deprimiert" über Schwärzung von Akten

    •  / 
    Zum Artikel