Gibt Microsoft seinen Flash-Konkurrenten auf?
Gibt Microsoft seinen Flash-Konkurrenten auf? (Bild: Microsoft)

Microsoft Silverlight.net ist nicht mehr online

Microsoft hat die Webseite Silverlight.net stillgelegt. Entwickler werden auf entsprechende Webseiten bei MSDN umgeleitet. Zeitweilig waren die Inhalte von Microsofts Webplattform gar nicht erreichbar, wie Blogger kritisieren.

Anzeige

Microsoft hat den geplanten Umzug der Silverlight-Ressourcen auf MSDN abgeschlossen und die Webseite Silverlight.net stillgelegt. Wegen des Umzugs wurden Anwender auf eine generische Webseite bei MSDN umgeleitet. Inzwischen sind die Sliverlight-Ressourcen aber wieder verfügbar.

Gerüchten zufolge will Microsoft seine Webplattform nicht mehr weiterentwickeln. In aller Stille wurde Mitte 2012 ein Update für Silverlight 5 veröffentlicht, das Ende 2011 erschienen war. Seitdem ist es still um die von Microsoft als Alternative zu Adobes Flash entwickelte Webplattform geworden.

Silverlight vor dem Aus?

Die aus Microsoft-Kreisen gut unterrichtete Mary Jo Foley von ZDNet geht davon aus, dass es kein Update für Silverlight mehr geben wird. Microsoft verpflichtete sich in einer E-Mail zwar dazu, die Webplattform bis 2021 zu unterstützen, macht aber für die Zeit danach keine Angaben.

Dass die Umleitung auf MSDN nicht nahtlos funktionierte, entschuldigt Microsoft ebenfalls in der E-Mail an Foley. Der Konzern habe am 2. Oktober 2012 Kunden über den Umzug informiert und ihn bis zum 31. Oktober abgeschlossen. Blogger berichteten über zeitweilig nicht funktionierende Links. Gegenwärtig funktionieren sie von der MSDN-Webseite jedoch.

Probleme für Linux-Benutzer

Die freie Silverlight-Alternative Moonlight wird seit Mai 2012 nicht mehr weiterentwickelt. Silverlight habe sich im Web nicht durchgesetzt und sei dadurch nicht zu einer Technik geworden, die man unbedingt benötige, begründet der Moonlight-Entwickler Miguel de Icaza das Aus.

Erst kürzlich hatte die Linux Foundation kritisiert, dass Linux-Anwender durch den Einsatz von Silverlight behindert würden. Um eine Signatur für Secure Boot zu erhalten, müssen Binaries über Silverlight bei Microsoft hochgeladen werden. Das funktioniert nur über Windows.


teleborian 10. Dez 2012

Hoffe, das agate.ch bald folgt und auf Silverlight verzichtet. Damit man als Linux...

Casandro 09. Dez 2012

Für jede Plattform kompilieren ist, für den Kunden, deutlich einfacher als wenn er...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter SAP Modul Betreuung (m/w)
    REUM Kunststoff- und Metalltechnik GmbH, Hardheim
  2. HW Engineer / Expert for Telematics & Connectivity Systems / Hardware Ingenieur (m/w)
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Ulm
  3. Inbetriebnehmer / Programmierer (m/w)
    Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach
  4. Angestellter (m/w) für Systembetreuung
    Villeroy & Boch AG, Merzig bei Saarbrücken / Trier

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NUR 333 EURO: Xbox One Konsole für Prime-Kunden günstiger
  2. NEU: Diablo III - Ultimate Evil Edition (PS4)
    32,97€
  3. Watch Dogs - Deluxe Digital Edition [PC Download]
    22,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  2. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  3. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  4. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  5. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht

  6. Samsung NX300

    Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos

  7. Arbeiter in China

    BBC findet schlechte Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer

  8. Misfortune Cookie

    Sicherheitslücke in Routern angeblich weit verbreitet

  9. Deutscher Entwicklerpreis 2014 Summit

    Das dreifache Balancing für den E-Sport

  10. Sicherheitssystem

    Volvo will Fahrradfahrer mit der Cloud schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

    •  / 
    Zum Artikel