Microsoft: Service Pack 2 für Office 2011 ist fertig
Weiteres Service Pack für Office 2011 (Bild: Microsoft)

Microsoft Service Pack 2 für Office 2011 ist fertig

Die Mac-Version der Büroprogrammsammlung Office 2011 hat ein zweites Service Pack erhalten. Microsoft hat mehr als 100 Fehlerbehebungen und Verbesserungen durchgeführt.

Anzeige

Microsoft hat das Service Pack 2 für Office 2011 freigegeben. Dieses enthält zahlreiche Verbesserungen für die Büroprogramme von Microsoft. Unter anderem wurden die deutsche Schreibkorrektur und die Anbindung an Skydrive verbessert. Nutzer von Mac OS X 10.7 alias Lion können nun in der Dokumentenverbindung Drag-and-Drop benutzen.

Outlook-Nutzer können nun eine optimierte Datenbank im Hintergrund nutzen. Dadurch soll auch die Arbeitsgeschwindigkeit erhöht worden sein. Vor allem beim Verschicken und Anzeigen von E-Mails soll das spürbar sein.

Mit dem Update unterstützt Powerpoint außerdem den neuen Vollbildmodus von Lion. Insgesamt hat Microsoft etwas mehr als 100 Fehlerbehebungen und Verbesserungen aufgelistet. Die meisten davon betreffen Outlook.

Das Service Pack 2 kann bereits heruntergeladen werden. Weitere Informationen finden sich in einem Knowledge-Base-Artikel von Microsoft.


flasherle 16. Apr 2012

MAC!!!

franzel 15. Apr 2012

Das neue Service Pack scheint die Lücken zum Office 2010 unter Windows nicht zu schlie...

Kommentieren



Anzeige

  1. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  2. IT-Systemadministrator (m/w)
    AKDB, Würzburg
  3. Web-Entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg
  4. IT-Consultant Softwareentwicklung (In-House) (m/w) Systemengineering
    Mediengruppe RTL Deutschland GmbH, Köln

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Taxi-Konkurrent

    Landgericht verbietet Uber deutschlandweit

  2. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  3. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  4. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  5. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  6. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  7. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  8. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  9. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  10. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

    •  / 
    Zum Artikel