Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft verfolgt für .Net eine sehr stark plattformübergreifende Strategie.
Microsoft verfolgt für .Net eine sehr stark plattformübergreifende Strategie. (Bild: Microsoft)

Microsoft: Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0

Microsoft verfolgt für .Net eine sehr stark plattformübergreifende Strategie.
Microsoft verfolgt für .Net eine sehr stark plattformübergreifende Strategie. (Bild: Microsoft)

Mit der nun verfügbaren Version 1.0 von .Net Core beginnt ein Neustart für das Framework von Microsoft. Die Technik ist nun größtenteils modular, vollständig Open Source und läuft neben Windows auch auf OS X und Linux.

Vor mehr als zwei Jahren hat Microsoft damit begonnen, sein .Net Framework langsam für Beiträge von außen zu öffnen und hat den Roslyn-Compiler als Open Source veröffentlicht. Seitdem hat Microsoft mit Hilfe der Community .Net sehr stark umgebaut und das Ergebnis dieser Arbeiten letztlich vollständig unter Open-Source-Lizenzen gestellt. Das nun erschienene .Net Core 1.0 markiert den Neuanfang für das Framework, das nun neben Windows auch unter OS X und Linux läuft sowie zumindest halboffiziell sogar unter FreeBSD.

Anzeige

Zusätzlich zu dieser Basis hat Microsoft auch das für Webanwendungen gedachte ASP.Net Core 1.0 sowie das Entity Framework Core 1.0 veröffentlicht, die beide auf den Funktionen von .Net Core aufbauen. Teil der Veröffentlichung sind eine Laufzeitumgebung, mehrere Bibliotheken sowie ein Kommandozeilenwerkzeug mit dem .Net-Core-Anwedungen gestartet und gesteuert werden können.

Darüber hinaus steht nun eine Vorschau auf das SDK zu .Net Core bereit, das einige weitere Werkzeuge oder auch Compiler enthält. Für IDE Visual Studio und den Editor Visual Studio Code stehen Erweiterungen bereit, die das Bauen von Anwendungen mit .Net Core unterstützen. Die Trennung der Werkzeuge von dem eigentlichen Framework hat Microsoft mit der sehr schnellen Weiterentwicklung von .Net Core im vergangenen halbem Jahr begründet.

Mit der gewählten Versionsnummer 1.0 will Microsoft außerdem klar darauf hinweisen, das .Net Core keine direkte Weiterführung des bisher genutzten .Net Frameworks ist, sondern eben ein Neuanfang mit einigen neuen Konzepten. Der Microsoft-Angestellte Scott Hanselmann wies zudem Anfang dieses Jahres darauf hin, dass .Net Core etwa im Vergleich zu dem .Net Framework 4.6 noch nicht komplett sei. Ebenso gebe es noch Lücken zwischen dem ausgereiften ASP.Net 4.6 sowie ASP.Net Core, die künftig noch aufgefüllt werden müssten.


eye home zur Startseite
Kein Kostverächter 29. Jun 2016

Naja, das Wort "gelöst" im Zusammenhang mit Xamarin.Forms zu verwenden finde ich etwas...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. über Ratbacher GmbH, Würzburg
  4. ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Better Call Saul 1. Staffel Blu-ray 12,97€, Breaking Bad letzte Staffel Blu-ray 9,97€)
  2. (-40%) 17,99€
  3. 15€ sparen mit Gutscheincode GTX15 (Bestpreis laut Preisvergleich)

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI

  2. Redox OS

    Wer nicht rustet, rostet

  3. Star-Wars-Fanfilm

    Luke und Leia fliegen übers Wasser

  4. Sony

    Screen für Android Auto und Carplay kommt für 500 Euro

  5. Patent

    Samsung zeigt konkrete Idee für faltbares Smartphone

  6. Smarter Lautsprecher

    Google will Home intelligenter machen

  7. Samsung 960 Evo im Test

    Die NVMe-SSD mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

  8. Projekt Titan

    Apple will Anti-Kollisionssystem für Autos patentieren

  9. Visualisierungsprogramm

    Microsoft bringt Visio für iOS

  10. Auftragsfertiger

    TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Da AMD seine neue CPU Riege eher für den High...

    plastikschaufel | 12:36

  2. Re: Lenkradsteuerung?

    Mithrandir | 12:36

  3. Re: So geht's dahin

    ClausWARE | 12:36

  4. dann halt keine links mehr

    timo.w.strauss | 12:36

  5. Re: Tja...

    McWiesel | 12:35


  1. 12:30

  2. 12:01

  3. 11:35

  4. 11:31

  5. 10:40

  6. 10:23

  7. 09:00

  8. 08:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel