Anzeige
Xbox Live
Xbox Live (Bild: Microsoft)

Microsoft Passwortwechsel bei Xbox Live empfohlen

Xbox Live ist sicherer geworden - sagt zumindest der bei Microsoft zuständige Manager. Er empfiehlt, dass Mitglieder des Onlinedienstes schnellstmöglich die Einstellungen prüfen und aktualisieren.

Anzeige

Die Firmware der Xbox 360 hat Microsoft in den letzten Tagen nicht erneuert, aber im Hintergrund und bei den Servern von Xbox Live hat sich in den vergangenen Monaten offenbar viel in Sachen Systemsicherheit getan. Der Großteil dieser Arbeit ist nun wohl erledigt, deshalb meldet sich Alex Garden, Chef von Xbox Live, per Blog zu Wort: "Ich rufe jeden dazu auf, sich heute fünf Minuten Zeit zu nehmen, seine hinterlegten Sicherheitsangaben zu überprüfen und sie gegebenenfalls heute zu ändern." Garden empfiehlt ausdrücklich auch einen Wechsel des Passworts.

Er schreibt, dass sein Team die Sicherheit von Xbox Live massiv erhöht habe. Es habe es auf rechtlichem Wege geschafft, Seiten mit Gamertags und Passwörtern vom Netz zu nehmen und den Handel mit gestohlenen Nutzerkonten weniger rentabel zu machen. Sein Team habe mit dem Frühjahrsupdate im Hintergrund einige Sicherheitssysteme neu aufgebaut, außerdem werde inzwischen mit zusätzlichen Abfragen etwa bei Onlinekäufen oder Änderungen am Account konsequenter als bislang überprüft, dass tatsächlich der Kunde hinter dem Vorgang stecke.

Zwar ist Microsoft ein großer Einbruch bei Xbox Live erspart geblieben, wie ihn Sony bei seinem Playstation Network im Frühjahr 2011 erleben musste. Trotzdem gab es Ende 2011 eine Reihe von Sicherheitsproblemen in dem Microsoft-Netzwerk, oft im Zusammenhang mit kostenpflichtigen Erweiterungen für das Sportspiel Fifa 2012 - in Deutschland blieb das weitgehend unbeachtet, in den USA und vor allem in Großbritannien schaffte es das Thema durchaus in die Publikumsnachrichten. Angeblich hatten chinesische oder russische Banden systematisch Zugänge für Xbox Live per Phishing übernommen.


Xstream 20. Jul 2012

es geht auch ganz ohne user interaktion, du nimmst einfach das bestehende passwort aus...

lolwut 19. Jul 2012

Mein Account wurde vor ein paar Wochen auch gehijacked, trotz gutem Passwort. War das...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Spezialist (m/w)
    IDS GmbH, Ettlingen bei Karlsruhe
  2. Softwareentwickler AUTOSAR (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  3. Projektleiter (m/w) Fernmeldenetzbau / Breitbandnetze
    Bsys Mitteldeutsche Beratungs- und Systemhaus GmbH, Erfurt
  4. IT-Architekt (m/w)
    Commerz Finanz GmbH, München

Detailsuche


Top-Angebote
  1. Geforce GTX 970/980/980Ti Grafikkarte kaufen und Rise of the Tomb Raider gratis erhalten
  2. NEU: Lenovo YOGA 300 29,5 cm (11,6 Zoll HD LED) Convertible Notebook (Intel Celeron N2940, 2,2GHz, 2GB RAM, 32GB SSD, Intel H
    199,00€
  3. Steam Premium Überraschungsspiel
    2,95€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Odroid C2

    Bastelrechner mit 2 Ghz und 2 GByte Ram

  2. Patentantrag

    Apple will iPhone-Lautstärke per Apple Watch regeln

  3. Standalone

    Google soll eigenständige VR-Brille planen

  4. Ampera-e

    Opels neues Elektroauto kommt 300 km weit

  5. AVM

    Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen

  6. Einsteins Vorhersage bestätigt

    Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach

  7. Datenschmuggel

    Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea

  8. Remedy Entertainment

    Hardware-Anforderungen für Quantum Break veröffentlicht

  9. Paket-Ärger.de

    Die meisten Beschwerden über nicht ausgehändigte Pakete

  10. ÖPNV in San Francisco

    Die meisten Überwachungskameras sind nur Attrappen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
VBB-Fahrcard: Der Fehler steckt im System
VBB-Fahrcard
Der Fehler steckt im System
  1. VBB-Fahrcard Busse speichern seit mindestens April 2015 Bewegungspunkte
  2. VBB-Fahrcard Berlins elektronische Fahrkarte speichert Bewegungsprofile

Galaxy View im Test: Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
Galaxy View im Test
Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
  1. Lehrer IT-Ausstattung an Schulen weiterhin nicht gut
  2. Huawei Mediapad M2 10.0 Gut ausgestattetes 10-Zoll-Tablet mit Stylus für 500 Euro
  3. Oberschule Weiter zu wenig Computer an den Schulen

IMHO: Amazon krempelt den Spielemarkt um
IMHO
Amazon krempelt den Spielemarkt um
  1. Lumberyard Amazon veröffentlicht Engine auf Basis der Cryengine

  1. Re: Früher...

    Niaxa | 08:44

  2. Re: Verkehrte Welt: HDMI 2.0 in Bastelrechnern...

    Lala Satalin... | 08:43

  3. Re: Sinnlos ...

    ffrhh | 08:43

  4. Re: 145k m/h

    wasabi | 08:43

  5. Re: Das ist doch ein civic

    MESH | 08:42


  1. 07:55

  2. 07:42

  3. 07:34

  4. 07:17

  5. 19:17

  6. 17:03

  7. 16:25

  8. 15:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel