Abo
  • Services:
Anzeige
Outlook 2013 entfernt einige Funktionen älterer Versionen.
Outlook 2013 entfernt einige Funktionen älterer Versionen. (Bild: Microsoft)

Microsoft: Outlook 2013 ohne .xls und .doc

Outlook 2013 entfernt einige Funktionen älterer Versionen.
Outlook 2013 entfernt einige Funktionen älterer Versionen. (Bild: Microsoft)

Microsofts Outlook 2013 wird einige Altlasten loswerden. Dazu gehören auch die alten Word- und Excel-Dateiformate .doc und .xls.

Outlook 2013 wird einiges anders machen als seine Vorgänger - und einiges wird es gar nicht mehr machen. Die Kommunikations- und Terminplanungssoftware, die im Februar 2013 mit dem neuen Office 2013 erscheinen soll, wird Daten nicht mehr in und aus Word- und Excel-Dateien des alten Formats konvertieren: Die Unterstützung für Word 97-2003 (.doc) und Excel 97-2003 (.xls) wird damit beendet. Das Gleiche gilt laut offizieller Ankündigung in Microsofts Outlook-Blog für Dateien des ACT! Contact Manager. Was sich nicht verändert: Outlook soll auch in Zukunft .csv- (comma-separated-value) und .pst-Dateien unterstützen.

Anzeige

"So sehr wir es lieben, Outlook um neue Funktionen zu erweitern, der Wartungsfreundlichkeit unseres Produkts zuliebe müssen wir manchmal diejenigen entfernen, die veraltet sind und von einer Großzahl der Anwender gar nicht genutzt werden. Das erlaubt uns eine Fokussierung auf Funktionen, auf die sich die meisten von Ihnen, unsere Kunden, verlassen", heißt es im Outlook-Blog.

Mit dem Hinweis will Microsoft seine Kunden rechtzeitig vorwarnen, damit sie bei der Veröffentlichung von Outlook 2013 keine Überraschungen erleben, wenn sie die neue Version einsetzen und im Unternehmen einführen. Einige weitere kleinere Veränderungen finden sich ebenfalls in dem Blog-Eintrag.


eye home zur Startseite
spybotor 22. Jun 2013

Excel kann man auf beliebig vielen Monitoren gleichzeitig nutzen. Öffne einfach ein neues...

Wiener 17. Feb 2013

Ich habe dasselbe Problem, und darf es vielelicht auch nochmals erklären: Mit Outlook...

Anonymer Nutzer 31. Jan 2013

"Für groß und klein ein Hinkelstein" ... "Du Schnäuzelchen, unsere Nachbarn haben auch...

Lemo 31. Jan 2013

Ich benutz Office 2013 in der Volume Lizenz schon seit mehreren Wochen, ich seh absolut...

Lemo 31. Jan 2013

Und wer dabei noch Jogginghosen trägt... ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GRUNDFOS GMBH, Bjerringbro (Dänemark)
  2. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  3. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  4. Heraeus Kulzer GmbH, Hanau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 134,99€
  3. 149,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"

  2. Gesetz veröffentlicht

    Abschaffung der Störerhaftung tritt in Kraft

  3. Fusion mit Hailo

    Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas

  4. AG600

    China baut größtes Wasserflugzeug der Welt

  5. Telltale Games

    2.000 Batman-Spieler treffen die Entscheidungen

  6. Deutsche Telekom

    Einblasen von Glasfaser auf drei Kilometern am Stück möglich

  7. Tor Hidden Services

    Über 100 spionierende Tor-Nodes

  8. Auftragsfertiger

    AMD lässt Chips bei Samsung produzieren

  9. In-Car-Delivery

    DHL macht den Smart zur Paketstation

  10. Huawei Matebook im Test

    Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Versagen oder Böswilligkeit?

    jude | 15:56

  2. Wie?

    PitiRocker | 15:55

  3. Re: B*llsh*t

    crazypsycho | 15:54

  4. Abwarten, Tee trinken, Urteile abwarten, Ende...

    cicero | 15:54

  5. Re: Ich arbeite beim Staat (Öffentlicher Dienst)

    metaljack | 15:52


  1. 15:52

  2. 15:37

  3. 15:28

  4. 15:21

  5. 13:54

  6. 13:51

  7. 13:14

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel