Abo
  • Services:
Anzeige
Opera Mini wird Standard auf Nokia-Handys
Opera Mini wird Standard auf Nokia-Handys (Bild: Opera Software)

Microsoft: Opera Mini wird Standardbrowser auf Nokia-Handys

Microsoft verabschiedet sich von Nokias Xpress Browser und wird seine Handys künftig mit Opera Mini ausliefern. Für Windows-Phone-Smartphones der Lumia-Modellreihe ändert sich nichts, hier bleibt der Internet Explorer der Standardbrowser.

Anzeige

Opera Software hat mit Microsoft eine Lizenzvereinbarung geschlossen. Künftige Nokia-Handys mit den Betriebssystemen Series 30+, Series 40 und Asha werden mit vorinstalliertem Opera Mini ausgeliefert. Im Gegenzug verschwindet der Nokia-Browser Xpress von den Nokia-Handys. Besitzern eines Nokia-Handys wird der Wechsel zu Opera Mini empfohlen.

Die Vereinbarung bezieht sich nur auf die Nokia-Handys von Microsoft, die Lumia-Smartphones mit Windows Phone sind davon nicht betroffen. Diese werden weiterhin mit vorinstalliertem Internet Explorer ausgeliefert.

Opera Mini mit Client-Server-Architektur

Opera Mini und Nokias Xpress Browser nutzten einen ähnlichen Ansatz, um Besitzern der Geräte das Surfen im Internet möglichst angenehm zu machen. Offenbar war Microsoft nach der Nokia-Übernahme nicht sonderlich von dem Ansatz der Xpress-Browser überzeugt und wird das Produkt wohl langfristig einstellen.

Beide Browser nutzen eine Client-Server-Architektur. Die Webseiten werden vor der Übertragung an den Browser vom Server angepasst und komprimiert. Das führt dazu, dass der Browser einen geringeren Datenverkehr verarbeiten muss. Das verringert das zu übertragende Datenvolumen, so dass Webseiten bei geringer Bandbreite zügiger angezeigt werden können. Außerdem muss der Kunde weniger für den Traffic zahlen.

Keine weiteren Details zur Lizenzvereinbarung

Weltweit hat Opera Mini derzeit nach Angaben des Herstellers 250 Millionen Nutzer. Opera Mini ist für die wichtigen Handy- und Smartphone-Plattformen verfügbar. Mehr als 100 Millionen Kunden gebe es auf Android-Smartphones.

Opera und Microsoft haben keine Details zu der Lizenzvereinbarung genannt. Es ist also nicht bekannt, welche Gelder im Rahmen der Lizenzvereinbarung fließen und was für eine Laufzeit der Vertrag hat.


eye home zur Startseite
TC 21. Aug 2014

nervt halt, das der Englisch als Systemsprache im Header sendet, egal was im OS...

TC 21. Aug 2014

jein Formulare gehen meist problemlos, einige simple AJAX Funktionen, die etwas dauerhaft...

david_rieger 21. Aug 2014

Lesen Sie dazu morgen nur hier: "Nokia kauft Microsoft und stampft die Lumia-Serie...

tunnelblick 21. Aug 2014

exakt. warum neu entwickeln wenn es eine günstige und etablierte lösung für vermutlich...

TC 21. Aug 2014

hoffentlich dann nativ und nicht Java/J2ME damit werden die Ashas ja so richtig tauglich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 368,99€
  2. 198,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Das' ja der Nackte...

    Der.Dave | 19:41

  2. Re: Paramount/CBS - noch ein Fan-feindlicher Moloch

    ThaKilla | 19:40

  3. Re: Hyperloop BUSTED!

    Eheran | 19:40

  4. Re: Material

    letz | 19:39

  5. Re: Wow, Spiele verschieben!

    anonym | 19:37


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel