Microsoft Office 365 für kleine und mittlere Unternehmen

Microsoft bietet seit kurzem Office 365 Small Business Premium und Office 365 Midsize Business auf Basis der aktuellen Office-Version 2012 an. Diese Varianten von Microsofts Office-Suite richten sich an kleine und mittlere Unternehmen.

Anzeige

Office 365 Small Business Premium und Midsize Business umfassen neben den Office-Applikationen Word, Excel, Powerpoint, Access, Lync und Outlook auch Lync Online, Exchange Online und Sharepoint Online. Sie werden wie die anderen Varianten von Office 365 in Form eines Abos angeboten und stehen ab sofort in 69 Ländern und 17 Sprachen zur Verfügung. Weitere 20 Länder und 16 Sprachen sollen ab dem zweiten Quartal 2013 unterstützt werden.

Office 365 Small Business Premium ist für Kleinunternehmen mit ein bis zehn Mitarbeitern gedacht und kostet 12,80 Euro pro Benutzer und Monat oder 124,80 Euro pro Benutzer im Jahr.

Office 365 Midsize Business ist für mittelständische Unternehmen mit 10 bis 250 Mitarbeitern gedacht. Im Vergleich zu Small Business Premium umfasst diese Variante auch eine Active-Directory-Integration, Sharepoint-Websites mit maximal 20 Unterseiten und Websitepostfächer um E-Mail-Nachrichten und Dokumente in projektspezifischen Ordnern zu speichern und freizugeben. Der Preis für Office 365 Midsize Business liegt bei 12,30 Euro pro Benutzer und Monat oder 147,60 Euro pro Benutzer pro Jahr.

Office 365 wird sowohl direkt von Microsoft unter office.com als auch über dessen Partner und den Fachhandel vertrieben.


lara2012 24. Jun 2013

Hallo zusammen :) Ich würde euch gerne etwas fragen. Wir sind am überlegen, ob wir uns...

Kon_Schmitt 18. Apr 2013

Ich sage dazu nur für "normale" Privatanwender: FreeOffice, LibreOffice und andere...

Donny871 07. Mär 2013

Die OfficeProdukte sind auch lokal auf deinem Rechner installiert das heißt du kannst...

cicero 06. Mär 2013

Ist mir schleierhaft dass Google Docs zahlende Unternehmenskunden hat und komplette...

Zebbelin 06. Mär 2013

Microsoft hat mittlerweile Rechenzentren in Europa auf die kein Microsoft Mitarbeiter aus...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemtechniker/-in im Network Management Center
    M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Software-Entwickler (m/w)
    Elsner Elektronik GmbH, Gechingen
  3. Junior Fleet IT Systems Manager (m/w)
    TUI Cruises GmbH, Hamburg
  4. Softwareentwickler (m/w) Java EE
    D.O.M. Datenverarbeitung GmbH, Nürnberg, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Vic Gundotra

    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

  2. Quartalsbericht

    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

  3. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

  4. Element

    Schenkers Windows-Tablet ab 350 Euro - aber ohne Tastatur

  5. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  6. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  7. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  8. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  9. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  10. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Conversnitch: Die twitternde Abhörlampe
Conversnitch
Die twitternde Abhörlampe

Conversnitch ist eine kleine Lampe, die unauffällig Gesprächsfetzen aus ihrer Umgebung mitschneidet, online eine Spracherkennung durchführt und den Text auf Twitter postet. Die Kunstaktion soll das Bewusstsein für die alltägliche Überwachung wecken.

  1. Menschenrechte Schärfere Exportkontrollen für Spähprogramme gefordert
  2. NSA-Skandal "Europa ist doch keine Kolonie"
  3. Frankreich Geheimdienst greift auf alle Daten von Orange zu

Reprap: "Waschmaschinen werden auch nur 5% der Lebenszeit verwendet"
Reprap
"Waschmaschinen werden auch nur 5% der Lebenszeit verwendet"

Ein 3D-Drucker gehört in jeden Haushalt, sagt der Reprap-Erfinder Adrian Bowyer. Er erklärt weshalb, und wieso wir schon auf dem besten Wege dahin sind.

  1. Lix Pen Winziger 3D-Druckstift malt Kunststoff in die Luft
  2. Micro 3D Printer 3D-Drucker für 220 Euro macht Furore auf Kickstarter
  3. 3D-Druck Hamburger Bibliothek stellt 3D-Drucker auf

Palcohol: Der Cocktail in Pulverform
Palcohol
Der Cocktail in Pulverform

Mit kleinem Gepäck unterwegs und trotzdem nicht auf den abendlichen Drink verzichten? Ein US-Unternehmen hat Rum und Wodka in Pulver verwandelt. Zum Trinken einfach mit Wasser aufgießen - zum Schnupfen jedoch nicht geeignet.

  1. OLED Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter
  2. Max-Planck-Institut Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher
  3. Kognitionswissenschaft Computer erkennt 21 Gesichtsausdrücke

    •  / 
    Zum Artikel