Microsoft: Notfall-Hotfix für den Internet Explorer 8
Das Metasploit-Exploit-Kit überprüft nun die Zero-Day-Lücke im IE8. (Bild: Microsoft)

Microsoft Notfall-Hotfix für den Internet Explorer 8

Noch vor dem monatlichen Patchday hat Microsoft nun eine Zwischenlösung für die Zero-Day-Lücke im Internet Explorer 8 veröffentlicht. Der Hotfix soll zumindest fürs Erste den Internet Explorer 8 absichern.

Anzeige

Microsoft hat einen Hotfix für den Internet Explorer 8 veröffentlicht. Der CVE-2013-1347 MSHTML Shim Workaround verhindert laut Microsoft das Ausnutzen der vor einigen Tagen bekannt gewordenen Zero-Day-Lücke, die ausschließlich den Internet Explorer 8 betrifft. Trotz der geringen Verbreitung wurde die gefährliche Sicherheitslücke bei gezielten Angriffen auf Behörden verwendet.

Kurz nach der Entdeckung hat das Metasploit-Team CVE 2013-1347 in sein Exploit-Kit integriert. Der Hotfix von Microsoft ersetzt ausdrücklich nicht ein Sicherheitsupdate für den Browser. Das Update kommt später. Ob es zum monatlichen Patchday am 14. Mai 2013 kommt, ist noch nicht klar. An diesem Tag kommen die regulären Sicherheitsupdates. Microsoft hat bereits angekündigt, heute Abend Details zu den Sicherheitsupdates für die nächste Woche zu nennen.


josef64 12. Mai 2013

Oh doch geht das - und mir tut das gar nicht leiD! .. man braucht bei der linux...

josef64 12. Mai 2013

juckt das?

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwickler (m/w) Geschäftsanwendungen
    IG Metall, Frankfurt am Main
  2. Solution Architect (m/w) Global IT
    Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Business Intelligence Expert (m/w) (BI-Management & -Reporting)
    DÖHLERGRUPPE, Darmstadt
  4. Leiter Systemsteuerung (m/w)
    Sparkasse Herford, Herford

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  2. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  3. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  4. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  5. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock

  6. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  7. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  8. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  9. Formel E

    Motorsport zum Zuhören

  10. Streaming

    Maxdome-App für Xbox One ist verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Alternatives Android im Überblick: Viele Wege führen nach ROM
Alternatives Android im Überblick
Viele Wege führen nach ROM
  1. Paranoid Android Zweite Betaversion von PA 4.5 veröffentlicht
  2. Cyanogenmod CM11s Oneplus verteilt Android 4.4.4 für das One
  3. Android-x86 Neue stabile Version des Android-ROMs für PCs veröffentlicht

Risen 3 im Test: Altbacken, aber richtig schön rotzig
Risen 3 im Test
Altbacken, aber richtig schön rotzig
  1. Risen 3 Die Magier der Donnerinsel

Frauen und IT: "Frauen sind Naturtalente im Programmieren"
Frauen und IT
"Frauen sind Naturtalente im Programmieren"
  1. Payfriendz Geld kostenlos per App überweisen
  2. Kreditech Deutsches Startup bekommt 40 Millionen US-Dollar
  3. Internetunternehmen Startup-Zentrum Factory in Berlin eröffnet

    •  / 
    Zum Artikel