Abo
  • Services:
Anzeige
Aktuelles Build von Windows 10 mit vielen Fehlerkorrekturen
Aktuelles Build von Windows 10 mit vielen Fehlerkorrekturen (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Microsoft: Neues Sammel-Update für alle Windows-10-Nutzer

Aktuelles Build von Windows 10 mit vielen Fehlerkorrekturen
Aktuelles Build von Windows 10 mit vielen Fehlerkorrekturen (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Microsoft hat für alle Anwender von Windows 10 ein neues Sammel-Update veröffentlicht. Es behebt eine Reihe von Fehlern, damit das Betriebssystem allgemein zuverlässiger arbeitet. Außerdem wird eine Reihe von Sicherheitslücken mit dem Update geschlossen.

Die aktuelle Version von Windows 10 mit der Build-Nummer 10586.164 wird über die Update-Funktion des Betriebssystems verteilt. Neue Funktionen gibt es nicht, aber es werden verschiedene Fehler korrigiert. So soll es laut Microsoft allgemeine Verbesserungen am Ruhezustand geben und die Aktualisierung von Apps soll künftig schneller möglich sein, weil unter anderem die Zeit für den Download verkürzt wurde. Generell soll die App-Installation jetzt zuverlässiger funktionieren.

Anzeige

Besseres Zusammenspiel mit Bluetooth-Zubehör

Es gibt Optimierungen an den Vorlesefunktionen des Betriebssystems und der Zugriff auf Kontakte über Bluetooth oder Apps soll verbessert worden sein. Dadurch soll der Umgang mit Wearables erleichtert werden. Außerdem wurde ein Fehler korrigiert, der dafür sorgte, dass sich der Nutzer auf einem Windows-10-Computer nicht auf einer Xbox anmelden konnte.

Eine Reihe kleinerer Fehler wurde im Internet Explorer 11 sowie im .Net-Framework und in allen Netzwerkkomponenten korrigiert, heißt es von Microsoft. Ansonsten nennt der Hersteller vor allem Fehlerkorrekturen im Zusammenhang mit Sicherheitsproblemen.

Mit der aktuellen Version von Windows 10 werden mehrere Sicherheitslücken geschlossen: Unter anderem soll es nicht mehr passieren, dass beim Betrachten einer manipulierten PDF-Datei mit dem Edge-Browser beliebiger Programmcode ausgeführt wird und somit für Angriffe genutzt werden könnte. Weitere Sicherheitskorrekturen finden sich bei der Medienwiedergabe, in Edge, im Internet Explorer 11, in den Kernel-Modus-Treibern, im .Net-Framework, den USB-Speicher-Treibern und im Flash-Player von Adobe.

Weitere Entwicklung von Windows 10

Abseits des aktuellen Builds von Windows 10 läuft die Entwicklung am Betriebssystem weiter. Microsoft veröffentlicht derzeit meist im Wochenabstand neue Builds von Windows 10 an Teilnehmer des Windows-Insider-Programms, wenn sie sich für den Fast-Ring entschieden haben. Derzeit wird davon ausgegangen, dass es in diesem Jahr nur ein großes Basis-Update für Windows 10 geben wird, das wohl im Juli 2016 erscheinen wird. Für das nächste Jahr soll es dann wieder zwei große Basis-Updates geben.


eye home zur Startseite
Tuxianer 10. Mär 2016

Bzgl. Drucker oder Scanner kann ich nur empfehlen: TWAIN-Kompatibilität. Das hört sich...

Lala Satalin... 10. Mär 2016

Typisch Deutsche Steckerleiste mit Schalter: So teuer, wie der Strom hier ist, als...

Quantium40 10. Mär 2016

Auf meinem Gigabyte Brix Projector (i3-4010U, 2x8GB HyperX Impact DDR3L-1600, Kingston...

Lasse Bierstrom 09. Mär 2016

Meine Mum hat n älteres Zenbook, und hat ebenfalls Probleme mit ihrem WLAN, verbaut ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  3. Daimler AG, Esslingen
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)
  2. 119,00€
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  2. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  3. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  4. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  5. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  6. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  7. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  8. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  9. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  10. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Danke an Ubisoft...

    ohinrichs | 06:36

  2. Re: ich habe dieses freizeit sport spiele thema...

    ohinrichs | 06:32

  3. Mit Glasfaser wäre das nicht passiert :-)

    Jolla | 06:32

  4. Re: CPU Entwicklung eh lächerlich...

    Ach | 06:17

  5. Re: Es werden "bis zu 300 MBit/s innerhalb eines...

    Ovaron | 06:00


  1. 22:00

  2. 18:47

  3. 17:47

  4. 17:34

  5. 17:04

  6. 16:33

  7. 16:10

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel