Microsoft: Neue Xbox wird offiziell Ende Mai 2013 enthüllt
Einladung Xbox-Enthüllung (Bild: Microsoft)

Microsoft Neue Xbox wird offiziell Ende Mai 2013 enthüllt

Gerüchte gibt es schon länger, jetzt hat Microsoft bestätigt: Am 21. Mai 2013 wird die neue Xbox vorgestellt - bei einer Präsentation am Firmensitz in Redmond.

Anzeige

"A new Generation revealed" steht auf der Einladung, die Microsoft an die US-Presse verschickt hat. Um was es konkret geht, zeigt das Logo über dem Schriftzug: um die neue Xbox. Die soll am 21. Mai 2013 auf dem Xbox-Campus von Don Mattrick, dem Chef der Spielesparte des Konzerns, und seinem Team enthüllt werden. Die Präsentation findet morgens um 10 Uhr Ortszeit statt, also um 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Die Veranstaltung dürfte - ebenso wie es Sony mit der Playstation 4 gehandhabt hat - auch als Stream zu sehen sein. Die Einladung ist an die US-Presse gegangen, Businessinsider hat sie veröffentlicht.

  • Einladung Xbox-Enthüllung (Bild: Microsoft)
Einladung Xbox-Enthüllung (Bild: Microsoft)

Als relativ sicher gilt, dass die nächste Xbox ähnlich wie die PS4 auf Prozessoren von AMD basiert. Spannend dürfte unter anderem sein, ob die Konsole immer mit dem Internet verbunden sein muss, ob sie modular aufgebaut sein wird und ob sie mit einer integrierten neuen Version der Bewegungssteuerung Kinect auf den Markt kommt.

Nachtrag vom 24. April, 22:05 Uhr

Die Xbox-Ankündigung ist auch auf der Startseite im Dashboard der Xbox 360 zu sehen, wenn die Konsole mit Xbox Live verbunden ist.


JanZmus 26. Apr 2013

Danke für die Liste, kann ich auch absolut zustimmen. Das ist für mich auch storymäßig...

AllDayPiano 25. Apr 2013

Bei Windows 95 wurden wir ja alle blass vor stauenen, wie stabil Plug&Play bei USB...

Hotohori 25. Apr 2013

Schon notiert, bin mal gespannt, Kinect 2.0 ist ja schon mal ziemlich sicher, mit...

Kommentieren




Anzeige

  1. Softwareentwickler / -innen .NET
    Dataport, Hamburg
  2. Web-Entwickler/in C# / ASP.NET
    TROST AUTO SERVICE TECHNIK SE, Stuttgart
  3. Prozessingenieur Requirements Management (m/w)
    dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  2. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  3. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  4. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  5. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  6. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  7. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  8. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  9. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  10. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IPv6: Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Containerverwaltung Docker 1.2 erlaubt Regelung von Containerneustarts
  2. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    •  / 
    Zum Artikel