Microsoft Neue Xbox wird offiziell Ende Mai 2013 enthüllt

Gerüchte gibt es schon länger, jetzt hat Microsoft bestätigt: Am 21. Mai 2013 wird die neue Xbox vorgestellt - bei einer Präsentation am Firmensitz in Redmond.

Anzeige

"A new Generation revealed" steht auf der Einladung, die Microsoft an die US-Presse verschickt hat. Um was es konkret geht, zeigt das Logo über dem Schriftzug: um die neue Xbox. Die soll am 21. Mai 2013 auf dem Xbox-Campus von Don Mattrick, dem Chef der Spielesparte des Konzerns, und seinem Team enthüllt werden. Die Präsentation findet morgens um 10 Uhr Ortszeit statt, also um 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Die Veranstaltung dürfte - ebenso wie es Sony mit der Playstation 4 gehandhabt hat - auch als Stream zu sehen sein. Die Einladung ist an die US-Presse gegangen, Businessinsider hat sie veröffentlicht.

  • Einladung Xbox-Enthüllung (Bild: Microsoft)
Einladung Xbox-Enthüllung (Bild: Microsoft)

Als relativ sicher gilt, dass die nächste Xbox ähnlich wie die PS4 auf Prozessoren von AMD basiert. Spannend dürfte unter anderem sein, ob die Konsole immer mit dem Internet verbunden sein muss, ob sie modular aufgebaut sein wird und ob sie mit einer integrierten neuen Version der Bewegungssteuerung Kinect auf den Markt kommt.

Nachtrag vom 24. April, 22:05 Uhr

Die Xbox-Ankündigung ist auch auf der Startseite im Dashboard der Xbox 360 zu sehen, wenn die Konsole mit Xbox Live verbunden ist.


JanZmus 26. Apr 2013

Danke für die Liste, kann ich auch absolut zustimmen. Das ist für mich auch storymäßig...

AllDayPiano 25. Apr 2013

Bei Windows 95 wurden wir ja alle blass vor stauenen, wie stabil Plug&Play bei USB...

Hotohori 25. Apr 2013

Schon notiert, bin mal gespannt, Kinect 2.0 ist ja schon mal ziemlich sicher, mit...

Kommentieren




Anzeige

  1. Systemadministrator (m/w) 2nd Level Support
    WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg bei Aschaffenburg
  2. Leiter IT (m/w) CIO
    RVM Versicherungsmakler GmbH & Co. KG über Tauster GmbH, Eningen bei Reutlingen
  3. Mitarbeiter/in Informationstechnologie mit Teilprojektleitung
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. SOC Security Analyst (m/w) in IT Security Services
    Allianz Managed Operations & Services SE, Munich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Maynard

    Wayland-Shell für den Raspberry Pi

  2. BGH-Urteil

    Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige

  3. Startup Uber

    Privater Taxidienst Uberpop verboten

  4. Project Atomic

    Red Hat erarbeitet Host-System für Docker-Container

  5. Getac T800

    Robustes 8-Zoll-Tablet mit Windows

  6. MS-Flugsimulator X

    Flughafen Berlin-Brandenburg eröffnet

  7. Vorratsdatenspeicherung

    Totgesagte speichern länger

  8. Intel

    Broxton LTE erst 2016, Skylake-Produktion noch 2015

  9. Bitcoin-Börse

    Mtgox soll verkauft oder aufgelöst werden

  10. Samsung

    Topsmartphone mit Tizen kommt im Sommer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

Videospiele: Inkompetenz macht Spieler wütend
Videospiele
Inkompetenz macht Spieler wütend

Gegner von Videospielen behaupten gerne, gewalttätige Spiele machten aggressiv. Eine Studie aber besagt: Nicht nur der Inhalt, sondern auch die Spielmechanik ist schuld.


    •  / 
    Zum Artikel