Abo
  • Services:
Anzeige
Das Startmenü wird in Windows 10 mit Modern UI vereint.
Das Startmenü wird in Windows 10 mit Modern UI vereint. (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Microsoft: Neue Fensteranimationen für Windows 10

Das Startmenü wird in Windows 10 mit Modern UI vereint.
Das Startmenü wird in Windows 10 mit Modern UI vereint. (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Microsoft hat in Windows 10 neue Animationen für Programmfenster implementiert. Das Betriebssystem soll sich damit moderner geben und einen optisch angenehmeren Eindruck hinterlassen.

Anzeige

Die neue Fensteranimation von Windows 10 sei Bestandteil der Build-Nummer 9860, berichtet Neowin. Die für die Öffentlichkeit verfügbare Technical Preview trägt noch die Build-Nummer 9841. Derzeit ist nicht bekannt, wann eine neue Version für die Allgemeinheit veröffentlicht wird.

Neue Fensteranimationen erinnern an OS X

Mit dem Build 9860 von Windows 10 wurden die neuen Fensteranimationen eingeführt. Sie erinnern etwas an die Animationen von Apples OS X. Wenn ein Programmfenster minimiert wird, verkleinert es sich in das Programm-Icon auf der Taskleiste. Mit einem Klick auf das Programm-Icon wird das Fenster wieder geöffnet. Das soll so aussehen, als ob es aus dem Icon herausgeflogen käme. Ähnliche Animationen gibt es bei Apples OS X schon länger.

Mit dem Vorhaben will Microsoft der neuen Windows-Version ein moderneres Aussehen verleihen. Laut Neowin hinterlassen die neuen Animationen einen guten Eindruck. Derzeit wird erwartet, dass die neue Version bald für die Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wird. Ob dies erst Anfang 2015 der Fall sein wird, ist nicht bekannt. Derzeit wurde dann eine weitere Vorabversion vesprochen. Aber möglicherweise erscheint noch vorher eine neue Version.

Erste Technical Preview

Microsoft hat Anfang Oktober 2014 eine erste Vorabversion von Windows 10 veröffentlicht. In dieser Technical Preview sind viele geplante Funktionen noch nicht implementiert. Neben den neuen Animationen ist davon auch ein neues Benachrichtigungssystem betroffen. Letzteres ist in Ansätzen bereits in der Technical Preview vorhanden, funktioniert bislang aber nicht.

Damit ließen sich Nutzer auch auf verschiedenen Microsoft-Betriebssystemen benachrichtigen, wenn das System vereinheitlicht würde. Von dieser Vereinheitlichung von Smartphone, Tablet und Rechner zeigt die Technical Preview von Windows 10 allerdings noch nichts.


eye home zur Startseite
tibrob 22. Okt 2014

Ich habe zwar mehrere Notebooks für die Arbeit, klimpere am Abend aber gerne an privaten...

SoniX 22. Okt 2014

Wenn ich mich durchs Startmenü hangle und dann vor jedem Untermenü warten muss bis es...

Satan 22. Okt 2014

Da gibt es nicht viel zu diskutieren, das hat nur nicht ansatzweise etwas mit den Dingen...

deutscher_michel 22. Okt 2014

http://files1.isnichwahr.de/media/e5JinTG3QQiBNKngaMjRPg,1414101600/cont...

gaym0r 22. Okt 2014

Irgendwie sind alle Beiträge die ich so von dir lese so ein Mist.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. eins energie in sachsen GmbH & Co. KG, Chemnitz
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Olpe


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Xbox One Elite Controller für 99,00€ u. LG OLED 65-Zoll...
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Creative Sound BlasterX H7 USB 7.1 für 99,00€)
  3. (heute u. a. LG 4K-Fernseher u. Serien-Box-Sets reduziert u. Nintendo 2DS inkl. YO-KAI WATCH für...

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  2. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  3. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  4. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  5. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  6. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  7. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  8. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  9. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  10. Raumfahrt

    Europa bleibt im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

Senode: Eine ganze Komposition in zwei Graphen
Senode
Eine ganze Komposition in zwei Graphen
  1. Digitales Fernsehen Verbraucherschützer warnen vor falschen DVB-T2-Geräten
  2. Offlinemodus Netflix erlaubt Download ausgewählter Filme und Serien
  3. LG PH450UG LED-Kurzdistanzprojektor arbeitet mit Akku

HTC 10 Evo im Kurztest: HTCs eigenwillige Evolution
HTC 10 Evo im Kurztest
HTCs eigenwillige Evolution
  1. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor
  2. Google Im Pixel steckt wohl mehr HTC als gedacht
  3. Desire 10 Lifestyle HTC stellt noch ein Mittelklasse-Smartphone für 300 Euro vor

  1. Re: Genau sowas steht in den...

    LinuxMcBook | 03:04

  2. Re: Pervers... .

    Tunkali | 02:51

  3. Re: DAU-Gesetzgebung für DAUs

    LinuxMcBook | 02:34

  4. Re: Einheiten richtig umrechnen du musst

    Sarkastius | 02:19

  5. Re: Transparenz zum Kündigungstermin ist Schwachsinn!

    LinuxMcBook | 02:13


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel