Neues MSN startet zusammen mit Windows 8.
Neues MSN startet zusammen mit Windows 8. (Bild: Microsoft)

Microsoft MSN im Stil von Windows 8

Microsoft hat sein Portal MSN komplett überarbeitet. MSN soll zusammen mit Windows 8 in einem neuen, an Windows 8 angepassten und auf Touchbedienung optimierten Design neu starten.

Anzeige

MSN zählt mit 480 Millionen Besuchern am Tag noch immer zu den größten Websites weltweit und mit über 100 Millionen Visits im Monat auch zu den größten in Deutschland, hat aber in den vergangenen Monaten erheblich an Reichweite verloren. Am 26. Oktober 2012 steht zusammen mit dem Start von Windows 8 auch für MSN ein Neustart an: Microsoft hat seinem Portal einen Relaunch im Stil von Windows 8 verordnet.

  • MSN im Metro-Stil von Windows 8
  • MSN im Metro-Stil von Windows 8
  • MSN im Metro-Stil von Windows 8
MSN im Metro-Stil von Windows 8

So steht die neue Version von MSN zunächst auch nur Nutzern von Windows 8 mit dem Internet Explorer 10 zur Verfügung. Microsoft zeigt auf diese Art und Weise, wie sich das Unternehmen Nachrichten-Apps für Windows 8 vorstellt und nutzt MSN als Plattform, um neue Werbemöglichkeiten einzuführen. Denn die Integration von Werbung in Windows-8-Apps ist mit marktüblichen Standardmitteln nicht möglich.

Microsoft hat im Juli 2012 seine Beteiligung an MSNBC in Höhe von 50 Prozent verkauft und angekündigt, ein neues Nachrichtenportal aufzubauen. Microsoft und der Nachrichtensender NBC News beendeten damit nach 16 Jahren ihre Zusammenarbeit an MSNBC.com.


jeegeek 05. Okt 2012

Microsoft schafft es wirklich richtig gut große Bildschirme mit wenig Inhalt zu füllen...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Prozessingenieur für IT-Architektur Industrie 4.0 (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Bamberg
  2. Project Manager (m/w)
    GK SOFTWARE AG, Schöneck, Berlin, St. Ingbert
  3. Java Entwickler (m/w)
    GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  4. Lead-Ingenieur (m/w) Embedded-Software
    über KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ausländische Geheimdienste

    BSI misstraut Vodafone

  2. Stylebop.com

    Onlinehändler kündigt Beschäftigte nach Verdi-Aktion

  3. Benchmark-Beta

    DirectX 12 und Mantle gleich schnell in 3DMark

  4. WLAN im Flugzeug

    Air Berlin berechnet 18,90 Euro für 120 MByte

  5. KDE-Pakete

    Kubuntu ersetzt Neon durch Continuous Integration

  6. Angry Birds Stella Launcher im Test

    Ein bisschen Sailfish

  7. Benchmark

    Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M

  8. Systemkamera

    Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung

  9. Streaming

    Amazons Fire TV Stick lässt sich tunen

  10. Facebook

    Flow bringt statische Typen für Javascript



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Assassin's Creed Rogue: Abstecher zu den Templern
Test Assassin's Creed Rogue
Abstecher zu den Templern
  1. Assassin's Creed Unity Patch-Evolution statt Revolution
  2. Test Assassin's Creed Unity Schöner meucheln in Paris
  3. Radeon und Geforce Grafiktreiber von AMD und Nvidia für Call of Duty und Unity

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel