Abo
  • Services:
Anzeige
Motorola soll endlich ein Lizenzabkommen mit ihnen abschließen, sagt Microsoft.
Motorola soll endlich ein Lizenzabkommen mit ihnen abschließen, sagt Microsoft. (Bild: David Becker/Getty Images)

Microsoft: Motorola soll Lizenzabkommen schließen

Motorola soll endlich ein Lizenzabkommen mit ihnen abschließen, sagt Microsoft.
Motorola soll endlich ein Lizenzabkommen mit ihnen abschließen, sagt Microsoft. (Bild: David Becker/Getty Images)

Microsoft hat Motorola aufgefordert, ein Patentlizenzabkommen einzugehen. Microsoft wirft der Google-Tochter aber weiterhin vor, Patente nicht nach Frand-Konditionen anzubieten.

Wenn Motorola Lizenzgebühren an Microsoft bezahlt, und seinerseits seine Patente zu fairen Konditionen anbietet, stehe einem Lizenzabkommen zwischen den beiden Parteien nichts im Wege. Das schreiben die beiden Microsoft-Justiziare Brad Smith und Horacio Gutierrez in einem offiziellen Firmen-Blog.

Anzeige

Microsoft wolle nicht mehr als die gleiche Kompensation für seine Patente, die bereits andere Firmen bezahlen, so die beiden Justiziare. Microsoft seinerseits sei Willens, einen fairen Betrag für die Patente zu zahlen, die Motorola besitzt. Allerdings sollte Motorola dafür keine übertriebenen Gebühren verlangen, sondern sie unter Frand-Konditionen (Fair, Reasonable and Non-Discriminatory) anbieten.

Klagen und Verkaufsverbote

Motorola beziehungsweise Google müsse umfassend für alle Patente zahlen und nicht für diejenigen, die vor Gericht verhandelt werden. Die beiden Kontrahenten streiten sich unter anderem in Deutschland und den USA. Es geht um Patente zu Active Sync und Vfat, die Microsoft vor Gericht einklagt. Motorola seinerseits verlangt Lizenzgebühren für Technologien rund um H.264, die laut Microsoft viel zu hoch angesetzt sind.

Vor wenigen Tagen hatte ein deutsches Gericht einer Patentklage Microsofts stattgegeben, wonach Motorola unerlaubt Vfat in Android auf seinen Geräten nutzt. Wegen der Nutzung des H.264-Codecs droht Microsoft ein Verkaufsverbot für Windows 7 und die Xbox 360.

Zuvor hatte Microsoft ein Angebot Motorolas zu einem Lizenzabkommen zwischen den beiden Unternehmen abgelehnt. Die für den H.264-Codec verlangten Gebühren seien viel zu hoch, hieß es als Begründung.

Beiden Unternehmen droht ein Verkaufsverbot ihrer Produkte, sowohl in Deutschland als auch im restlichen Europa und in den USA.


eye home zur Startseite
Atalanttore 04. Aug 2012

Die Patente des Mobiltelefon-Erfinders Motorola werden um einiges elementarer sein als...

Testdada 02. Aug 2012

MS argumentiert, dass Motorola wegen FRAND nur "faire" Kompensation fordern darf...

NachDenkenIstFrei 01. Aug 2012

Über Jahre hinweg wurden Mitbewerber die groß genug sind über das Software-Patentrecht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  2. Diehl AKO Stiftung & Co. KG, Wangen im Allgäu
  3. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden
  4. über Ratbacher GmbH, Würzburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. (-45%) 32,99€
  3. 69,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  2. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  3. Nachruf

    Astronaut John Glenn stirbt im Alter von 95 Jahren

  4. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI

  5. Redox OS

    Wer nicht rustet, rostet

  6. Star-Wars-Fanfilm

    Luke und Leia fliegen übers Wasser

  7. Sony

    Screen für Android Auto und Carplay kommt für 500 Euro

  8. Patent

    Samsung zeigt konkrete Idee für faltbares Smartphone

  9. Smarter Lautsprecher

    Google will Home intelligenter machen

  10. Samsung 960 Evo im Test

    Die NVMe-SSD mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Re: Sieht gut aus

    mhstar | 14:13

  2. Re: Teilzeit Mitbeteiligter hier, AMA!

    stiGGG | 14:12

  3. Re: Nacktsichtbrille

    Martin Senkel | 14:12

  4. One more Thing

    Martin Senkel | 14:11

  5. Re: Wie Prüfen?

    My1 | 14:07


  1. 14:19

  2. 13:48

  3. 13:37

  4. 12:30

  5. 12:01

  6. 11:35

  7. 11:31

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel