Abo
  • Services:
Anzeige
Windows Phone ist vielleicht bald kostenlos für Smartphone-Hersteller lizenzierbar.
Windows Phone ist vielleicht bald kostenlos für Smartphone-Hersteller lizenzierbar. (Bild: David Becker/Getty Images)

Microsoft Mit kostenlosen Lizenzen gegen Android

Microsoft überlegt offenbar, seine Betriebssysteme Windows Phone und Windows RT kostenlos an Hersteller zu verteilen. Der Hintergedanke könnte sein, so Androids Dominanz anzugreifen.

Anzeige

Microsoft zieht eine starke Änderung seiner Marktstrategie im Mobilbereich in Erwägung. Der Internetseite The Verge verrieten vertrauliche Quellen, dass der US-Hersteller künftig sein Smartphone-Betriebssystem Windows Phone und das Tablet-System Windows RT kostenlos an Hersteller lizenzieren wolle. Entsprechende Pläne seien von OS-Chef Terry Myerson in Betracht gezogen worden.

Kostenlose Versionen gegen Android-Dominanz

Die kostenlosen Versionen sollen zeitgleich mit dem geplanten Windows-8.2-Update erscheinen. Aktuell müssen Hersteller für die Lizenzen von Windows Phone und Windows RT zahlen. Viele vormalige Produzenten von Windows-Phone-Smartphones und Windows-RT-Tablets haben sich mittlerweile aus diesen Bereichen zurückgezogen. Smartphones mit Windows Phone werden mittlerweile zu über 80 Prozent von Nokia hergestellt, bei Windows-RT-Tablets sind Microsoft und Nokia die letzten verbliebenen Hersteller.

Denkbar ist, dass Microsoft mit den kostenlosen Lizenzen einen Weg sucht, die Anzahl der Produzenten für mobile Geräte mit Windows-Systemen zu vergrößern, um so eine bessere Chance gegen die starke Konkurrenz von Android zu erkämpfen. Mittlerweile läuft auf 80 Prozent der Smartphones Googles mobiles Betriebssystem.

Gewinne müssen auf anderen Wegen erzielt werden

The Verge spekuliert, dass der Gewinnrückgang durch die kostenlosen Lizenzen durch eine Konzentration auf Gewinne mit Microsoft-Apps und -Services ausgeglichen werden könnte. So sei denkbar, dass Microsoft seine Nutzer künftig verstärkt dazu bringe, sich bei Skydrive, Skype oder Office anzumelden. Auch verstärkte Werbung in Windows-Apps sei denkbar.


eye home zur Startseite
nille02 14. Dez 2013

Dann sollte man vielleicht Mahnungen verschicken. Bei E-Mails mit CC ohne BCC geht es ja...

Lala Satalin... 12. Dez 2013

Das Hauptproblem sind engstirnige Leute... Mehr ist das nicht. Mir ist primär egal wie...

Lala Satalin... 12. Dez 2013

Ich hoffe, dass es dann eine größere Gerätevielfalt mit WP gibt. Weil Android bin ich...

nille02 12. Dez 2013

Das ist alles schön. Der Punkt ist aber, du kommst um Apple und Microsoft nicht herum...

wmayer 12. Dez 2013

Das Ativ S ist auch sehr gut zu seinem Preis und bietet zusätzlich wechselbaren Akku und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
  2. TOMRA SYSTEMS GmbH, Langenfeld
  3. Landratsamt Starnberg, Starnberg bei München
  4. Software AG, Saarbrücken


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  2. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  3. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  4. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  5. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  6. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  7. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  8. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte

  9. Linux

    Kernel-Maintainer brauchen ein Manifest zum Arbeiten

  10. Micro Machines Word Series

    Kleine Autos in Kampfarenen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

  1. Re: Ping-Zeiten

    Lasse Bierstrom | 01:11

  2. Re: Impfgegner nutzen Logik und IQ die...

    frostbitten king | 00:58

  3. wo ist das Problem?

    Psy2063 | 00:49

  4. Re: Material

    Psy2063 | 00:47

  5. Re: Endlich dem Trend gefolgt...

    Psy2063 | 00:44


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel