Microsofts Windows-8-Stand auf der Computex 2012
Microsofts Windows-8-Stand auf der Computex 2012 (Bild: Stringer Taiwan/Reuters)

Microsoft Kostet Windows 8 zum Start 70 US-Dollar?

Windows 8 Pro soll in der Vollversion zum Einführungspreis von 70 US-Dollar angeboten werden, berichtet The Verge mit Verweis auf einen Insider. Der Listenpreis von Windows 8 Pro liegt demnach deutlich darüber.

Anzeige

Zum regulären Preis von 200 US-Dollar will Microsoft die Vollversion von Windows 8 Pro anbieten, heißt es in einem Bericht von The Verge, das einen Insider als Quelle benennt, dessen Name, Position und Firmenzugehörigkeit ungenannt bleibt. Bis zum 31. Januar 2013 soll es Windows 8 Pro in der Vollversion zum Sonderpreis von 70 US-Dollar geben. Bislang hat Microsoft keine Preise für die Vollversion von Windows 8 genannt. Der Windows-7-Nachfolger erscheint am 26. Oktober 2012.

Sollten sich die Angaben von The Verge bestätigen, würde Microsoft Windows 8 deutlich günstiger als Windows 7 anbieten. In Microsofts Onlinestore wird Windows 7 Professional derzeit für 309 Euro verkauft. Umgerechnet würde Windows 8 Pro dann in Deutschland regulär rund 190 Euro kosten. Der Einführungspreis läge bei etwa 65 Euro.

Upgradepreis für Wechsel von Windows 8 auf Windows 8 Pro

The Verge berichtet weiter vom Preis beim Wechsel von Windows 8 auf Windows 8 Pro. Dieses Upgrade ist vor allem für Kunden vorgesehen, die einen Computer mit Windows 8 erwerben und dann doch auf die Pro-Ausführung von Windows 8 wechseln wollen. Dieses Upgrade wird regulär 100 US-Dollar kosten. Lediglich bis Ende Januar 2013 wird das Upgrade zum Sonderpreis von 70 US-Dollar angeboten. Von Windows 8 sind zwei Ausführungen für Endkunden geplant.

Upgrade beim Kauf eines Windows-7-PCs nicht mehr gratis

Diese Woche hatte Microsoft die Webseite für Käufer freigeschaltet, die seit Anfang Juni 2012 einen Computer mit Windows 7 gekauft haben und auf Windows 8 wechseln wollen. Für diese Kundengruppe gibt es Windows 8 für 14,99 Euro. Zur Markteinführung von Windows 7 gab es die neue Version für Käufer eines Windows-Vista-PCs noch gratis.

Preis für Upgrade auf Windows 8 Pro ist offiziell

Seit Anfang Juli 2012 sind die Preise für die Upgradeversionen von Windows 8 bekannt - zumindest in den USA. Offizielle Preisangaben für Deutschland gibt es bislang nicht. Für ein Upgrade auf Windows 8 Pro fallen 40 US-Dollar an, wenn es über Microsofts Onlinestore gekauft wird. Käufer dieser Version dürfen ohne Aufpreis das Windows Media Center nachträglich herunterladen.

Das Upgrade gibt es für Windows XP, Vista und 7. Allerdings können nur Windows-7-Nutzer alle Daten beim Upgrade behalten. In den Läden wird die Upgradeversion von Windows 8 Pro für 70 US-Dollar angeboten. Beide Preise gelten nur für Käufe bis Ende Januar 2013. Was das Upgrade dann ab Februar 2013 kosten wird, ist nicht bekannt. Unter anderem bei Amazon.de kann das Upgrade auf Windows 8 Pro bereits für 54 Euro vorbestellt werden.

Die Neuerungen von Windows 8 unter der Haube haben wir in einem Artikel zusammengefasst und getestet, wie gut Windows 8 auf aktueller Windows-7-Hardware funktioniert.


Hasler 24. Aug 2012

Apple will eben das bezwecken, sie fahren so lange die Schiene wie es nur geht... Doch...

Hasler 22. Aug 2012

Ist bei Amazon drin für 53 euro, wo man davon ausgeht das der Preis noch geändert wird...

Johnny Cache 22. Aug 2012

Ah, gut zu wissen. Vielen Dank.

grimbolt 22. Aug 2012

Macht auch keinen Sinn.. Und widerspricht den bisherigen offiziellen Statements zu dem Thema.

anybody 22. Aug 2012

Man hat überall "Bearbeitungsgebühr" für das Win7 Upgrade zahlen müssen, in der Regel...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektleiter/in
    Landeshauptstadt München, München
  2. Mitarbeiter (m/w) Software­prozess-Management
    Friedrich Zufall GmbH & Co. KG, Göttingen
  3. IT-Consultant (m/w) im Bereich ERP-Systeme
    ALBA Management GmbH, Waiblingen
  4. Software Architekt (m/w) - Software-Platform
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Karlsbad (Raum Karlsruhe/Stuttgart)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Linshof

    Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone

  2. Gericht

    Entscheidung über Haft für Dotcom kommende Woche

  3. Star Wars Episode VII

    The Force Awakens im ersten Teaser

  4. Speedport Hybrid

    Hybrid-Tarif der Telekom ohne LTE-Drosselung

  5. Docker-Alternative

    Spoon bietet virtualisierte Container für Windows

  6. Überbewertete Superrechner

    Quantencomputer hätten kaum was zu tun

  7. FAA

    Privatdrohnen gefährden Flugverkehr

  8. Großbritannien

    Pink Floyd und Arctic Monkeys sorgen für Vinyl-Boom

  9. Raumfahrt

    Hayabusa 2 startet in wenigen Tagen

  10. Winter is coming

    Game of Thrones ab Anfang Dezember 2014



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Star Wars X-Wing (DOS): Flugsimulation mit R2D2 im Nacken
Star Wars X-Wing (DOS)
Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

Android-ROM: Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz
Android-ROM
Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

    •  / 
    Zum Artikel