Übi kombiniert Kinect und Windows 8 für Touch-Oberflächen.
Übi kombiniert Kinect und Windows 8 für Touch-Oberflächen. (Bild: Übi Interactive)

Microsoft Kinect You can touch this

Übi Interactive hat das Versprechen, jede Oberfläche in einen Touchscreen zu verwandeln, erfüllt. Mindestens 149 US-Dollar kostet die Software, die aus Kinect für Windows und einem Beamer eine interaktive Leinwand zaubert.

Anzeige

Warum zieht ein kleines Startup aus München nach Seattle? Weil Redmond keine 20 Autominuten entfernt ist und Übi Interactive eines von elf Unternehmen ist, die Teil von "Microsoft Accelerator for Kinect" sind. Dieses Programm dient dazu, neue Anwendungsbereiche für den Kinect-Sensor zu finden. Neben 20.000 US-Dollar gab es auch technische Unterstützung für das Windows SDK - und so konnten die bayerischen Entwickler ihr im vergangenen Jahr vorgestelltes Projekt verwirklichen.

Seit Herbst 2012 funktioniert Kinect auch unter Windows 8, was es Übi ermöglichte, die Bewegungssteuerung mit der Touch-Implementierung des Betriebssystems sowie einem per Beamer (720p oder besser) projizierten Bild zu kombinieren. Kinect erfasst hierbei die Eingaben des Nutzers, die Software von Übi wandelt diese so um, dass Windows 8 die Bewegungen als Touch-Gesten auf der Oberfläche erkennt, an welche das Bild geworfen wird. Wichtig ist hierbei, dass Kinect alles erkennen kann, was auf der interaktiven Oberfläche passiert. Derzeit gibt es allerdings noch leichte Probleme mit Schatten, dafür erkennt die Übi-Software bis zu 20 Touch-Punkte und erlaubt Eingaben mit der kompletten Hand sowie einzelnen Fingern.

BasicProfessionalBusinessEnterprise
Anzahl der Touch-Eingaben11220
Maximal Display-Größe45 Zoll100 Zoll100 Zoll100 Zoll
Unterstützte ModiFingerFinger und HändeFinger und HändeFinger und Hände
SupportNur via ForumInnerhalb von zwei Arbeitstagen per EmailInnerhalb von einem Arbeitstag per EmailTelefonisch am gleichen Tag
Preis149 US-Dollar379 US-Dollar799 US-Dollar1.499 US-Dollar
Übi-Versionen im Vergleich

Übi-Chef Anup Chathoth nennt als praktische Beispiele unter anderem Konferenzen in Firmen - Microsoft und Intel sollen dies bereits umsetzen -, interaktiven Unterricht an Schulen oder Präsentationen in Museen, das Projizieren von Rezepten an die Wand in der Küche oder Angry Birds im Kinderzimmer. Die Übi-Technik funktioniert sogar auf Glas und steht ab sofort in vier Versionen bereit: Basic, Professional, Business und Enterprise. Diese unterscheiden sich in Preis, Anzahl der interpretierten Touch-Eingaben, der Größe der projizierten Fläche und dem Support. Der Preis enthält ein Jahr lang kostenlose Updates.

Komplett neu ist die Idee von Übi allerdings nicht, ähnliche oder zumindest im Ansatz vergleichbare Projekte gibt es auch mit der Nintendo Wii oder in Form von Worldkit, Mogees und Omnitouch.


Tzven 17. Aug 2013

Dadurch das es auf keine IR-Zauberstäbe angewiesen ist, würde ich sagen es ist schon...

derKlaus 15. Aug 2013

was in 50% aller Fälle schon eine unlösbare Aufgabe darstellt. warum? Es wurde dann doch...

zorndyuke 15. Aug 2013

Die heißen ja echt "Übi interactive" ^^ P.S. Kommentare müssen nicht unbedingt einen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter Customer Support (m/w)
    NEXMO solutions GmbH & Co. KG, Hamburg
  2. Informationselektroniker/in Bereich Informations- und Vertriebstechnologie
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Managing / Principal Consultant (m/w) SAP MDG / MDM
    Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München, Basel, Zürich (Schweiz)
  4. Content Manager/in
    text2net GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Games-Downloads Angebote
    (u. a. Bioshock Infinite 7,49€, Xcom Enemy Unknown 4,99€, Boderlands 2 7,49€)
  2. TIPP: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Die Unfassbaren, Escape Plan, RED 2, Braveheart, Fast & Furious 6, Titanic)
  3. TIPP: PS4-Spiele reduziert
    (u. a. GTA V 42,33€, Project CARS 43,79€, Tamriel Unlimited 43,79€, Alien: Isolation Ripley...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verkauf

    Toshiba steigt in Europa aus der Unterhaltungselektronik aus

  2. Apple

    Das ist neu bei OS X 10.10.4

  3. Windows 10

    Zweite Preview innerhalb von zwei Tagen

  4. Apple

    iOS 8.4 mit Apple Music ist da

  5. Hello, Marit Hansen

    Bye-bye, Thilo Weichert

  6. Mojang

    Minecraft für Lehrer und Aus für Scrolls

  7. Internet

    Cisco kauft OpenDNS

  8. EU erlaubt Spezialdienste

    Wie tot ist die Netzneutralität wirklich?

  9. MX5

    Meizu stellt neues Smartphone mit Fingerabdruck-Scanner vor

  10. Finanzierungsrunde

    Uber macht mehr Verlust als Umsatz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  2. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger
  3. Grafikkarte AMD kündigt Radeon R9 Fury X und R9 Nano an

PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

Urheberrecht: Die Panoramafreiheit ist bedroht
Urheberrecht
Die Panoramafreiheit ist bedroht
  1. EU-Urheberrecht Wikipedia fürchtet Abschaffung der Panoramafreiheit
  2. Experten Filesharing-Urteil des Bundesgerichtshofs für Musikindustrie
  3. Privatkopie Österreich will Downloads von illegalen Quellen verbieten

  1. Re: Leider immer noch unbrauchbares Startmenü

    DetlevCM | 08:24

  2. Täuschung der Kunden?

    Danne86 | 08:24

  3. Re: Schade um Scrolls

    Doomhammer | 08:23

  4. Re: Spotify to AppleMusic mover?

    zork0815 | 08:22

  5. Re: Kenne ich aus der Praxis

    Ultronkalaver | 08:19


  1. 08:05

  2. 07:53

  3. 07:41

  4. 02:37

  5. 17:58

  6. 17:18

  7. 17:11

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel