Windows-8-Desktop erlaubt keine Gadgets.
Windows-8-Desktop erlaubt keine Gadgets. (Bild: Golem.de)

Microsoft Keine Gagdets mehr für Windows 8

In Windows 8 werden sich keine Gadgets mehr verwenden lassen. Microsoft schiebt Sicherheitsgründe vor und schaltet schon einmal die Gadget-Gallery für Windows Vista und 7 komplett ab.

Anzeige

Microsoft begründet die Abschaltung der Gadget-Funktion in Windows 8 mit Sicherheitsbedenken. Parallel zu Microsofts heutigem Patchday wurde ein Security Advisory für Windows Vista und 7 veröffentlicht.

In dem Advisory warnt Microsoft vor einem Sicherheitsloch in den Sidebar- und Gadget-Funktionen von Windows, das es Angreifern erlaubt, beliebigen Programmcode auszuführen. Es sollen bereits Gadgets im Umlauf sein, die diesen Fehler ausnutzen. Mit einem sogenannten Fixit kann das Sicherheitsloch provisorisch gestopft werden. Genau genommen werden damit alle Sidebar- und Gadget-Funktionen in Windows Vista und 7 komplett deaktiviert.

  • Hinweistext nach der Abschaltung der Gadget-Gallery durch Microsoft.
Hinweistext nach der Abschaltung der Gadget-Gallery durch Microsoft.

Wann der Fehler mit einem Patch korrigiert wird, ist noch nicht bekannt. Möglicherweise reicht Microsoft einen Patch dazu am 14. August 2012 nach, dem nächsten regulären Patchday des Herstellers.

In Microsofts Sicherheitsblog wird dieser drastische Schritt damit begründet, dass Gadgets für die kommende Windows-Version ohnehin nicht mehr verwendet werden können. Bereits in der vergangenen Woche gab es einen Bericht, der von einer aktuellen Windows-8-Vorabversion berichtet, in der alle Gadget-Funktionen in Windows 8 abgeschaltet sind. Nun wurde dies von Microsoft offiziell bestätigt - wenn auch sehr versteckt.

Microsoft hat Gadget-Gallery geschlossen

Parallel dazu hat Microsoft die Gadget-Gallery mit sofortiger Wirkung dichtgemacht, so dass es nicht mehr ohne weiteres möglich ist, neue Gadgets über die Gadget-Gallery in Windows Vista oder 7 zu installieren.

Es ist schon erstaunlich, dass Microsoft gerade dann auf Sicherheitsrisiken von Gadgets hinweist, wenn diese in der kommenden Windows-Version ganz abgeschaltet werden. Neben den möglichen Sicherheitsrisiken könnte es ganz andere Gründe für die Abschaltung der Gadget-Funktion in Windows 8 geben.

Mit Windows 8 will Microsoft vor allem die Metro-Bedienoberfläche einführen. Der bisherige Windows-Desktop soll nach Auffassung von Microsoft nur noch ein Nischendasein fristen. Dieser Auffassung folgend ist es nur ein logischer Schritt, den bisherigen Windows-Desktop nicht so attraktiv für den Nutzer zu machen und auf Funktionen zu verzichten, die für Microsoft verzichtbar sind. Zudem will Microsoft erreichen, dass Gadget-Funktionen in Form von Windows-8-Metro-Apps weiter genutzt werden, damit sich Windows-8-Nutzer möglichst lange im Metro-Teil der kommenden Windows-Version aufhalten.

Mit Windows Vista wurden Gadgets als Minianwendungen eingeführt. Über eine spezielle Sidebar konnten Gadgets genutzt werden. Mit Windows 7 konnten Gadgets ohne Sidebar direkt auf dem Desktop abgelegt werden. Gadgets basieren auf HTML und zeigen etwa aktuelle Nachrichten, Wetteraussichten, Informationen aus sozialen Netzwerken oder Ähnliches.


Zebbelin 13. Jul 2012

Müsste dieser Artikel sein: http://www.sevenforums.com/tutorials/587-vista-windows...

Lala Satalin... 12. Jul 2012

Es ist und bleibt einfach ein Armutszeugnis für ein OS, welches so extrem triviale Sachen...

motzerator 12. Jul 2012

Das ist ein Appstore für Metro Apps, sieht genauso bescheuert und unübersichtlich aus...

motzerator 12. Jul 2012

Das lässt sich durchaus noch vermeiden! Jeder der Metro nicht mag, kann seinen Teil dazu...

motzerator 12. Jul 2012

Stimt, sowohl mein Feuerfuchs, als auch Chrome haben solche Vorschau Felder, Kacheln...

Kommentieren



Anzeige

  1. E-Commerce Manager - eCare & Portale (m/w)
    M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Head of Ad Management (m/w)
    Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover
  3. Ingenieur (m/w) Funktionsabsicherung für Airbagelektronik
    Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  4. Software Developer - Cloud Services (m/w)
    Bosch Software Innovations GmbH, Berlin

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) [PC Code - Steam]
    19,99€
  2. EXKLUSIV BEI MICROSOFT: Halo 5: Guardians Limited Collector's Edition für Xbox One
    249,99€
  3. WWE 2K16 - Steelbook Edition (exklusiv bei Amazon.de) - [PlayStation 4]
    59,99€ Vorbesteller erhalten zwei exklusive spielbare Versionen von Arnold Schwarzenegger als...

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Autosteuerung

    Uber heuert die Jeep-Hacker an

  2. Contributor Conference

    Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein

  3. Flexible Electronics

    Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables

  4. Private Cloud

    Proxy für Owncloud soll Heimnutzung erleichtern

  5. Geheimdienste

    NSA kann weiter US-Telefondaten sammeln

  6. Die Woche im Video

    Diskettenhaufen und heiße Teilchen

  7. Frankfurt

    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

  8. 3D-Varius

    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

  9. Vectoring

    Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s

  10. Headlander

    Mit Köpfchen in die 70er-Jahre-Raumstation



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  2. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma
  3. Unterwasser Aquanox sucht Community

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Play Music Googles Musikdienst bekommt kuratierte Playlisten
  2. GTA 5 Rockstar-Editor bald für PS4 und Xbox One
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  1. Re: Hartnäckigkeit zahlt sich eben doch aus! :)

    Technikfreak | 18:42

  2. Re: Geplante Obsoleszenz

    Tzven | 18:22

  3. Re: Die ganze Aktion ergibt Sinn...

    Moe479 | 18:20

  4. Re: Wird endlich mal zeit

    Prinzeumel | 18:03

  5. Schon erstaunlich, dass so ein kleines Völkchen...

    zettifour | 17:58


  1. 12:46

  2. 11:30

  3. 11:21

  4. 11:00

  5. 10:21

  6. 09:02

  7. 19:06

  8. 18:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel