Microsoft: Erste Vorabversion von Windows 8.1 mit Startknopf
Windows 8.1 kommt mit aktiviertem Startknopf. (Bild: Microsoft)

Microsoft Erste Vorabversion von Windows 8.1 mit Startknopf

Microsoft hat eine erste Vorabversion von Windows 8.1 fertig, in der es wieder einen Startknopf gibt. Sie macht auch das Booten direkt in den Windows-Desktop möglich.

Anzeige

Bisher gab es nur Gerüchte darüber, dass Windows 8.1 wieder einen Startknopf erhalten wird, nun hat der Windows-Experte Paul Thurrott Screenshots einer Vorabversion von Windows 8.1 veröffentlicht, die das bestätigt.

Der Windows-Startbildschirm soll sich damit leichter als unter Windows 8 mit der Maus öffnen lassen. Bei Windows 8 muss der Nutzer mit dem Mauspfeil in ein kaum sichtbares Feld in der linken unteren Displayecke fahren, um den Startbildschirm mit der Maus zu öffnen.

Paul Thurrott hat eine sogenannte Milestone Preview von Windows 8.1, in der der Startknopf auf dem Desktop wieder zu sehen ist. Bereits vor der Markteinführung von Windows 8 war diskutiert worden, ob es sinnvoll ist, den Windows-Startknopf nicht mehr anzuzeigen. Viele Anwender sind an ihn gewöhnt. Vor der Markteinführung von Windows 8 verteidigte Microsoft den Verzicht auf den Startknopf, räumte kürzlich aber indirekt ein, dass das ein Fehler gewesen sei. Microsoft will mit Windows 8.1 auf Kritik an Windows 8 eingehen. Für Windows 8 existieren bereits mehrere Anwendungen, die den Startknopf zusammen mit dem klassischen Startmenü zurückholen.

Direktes Booten in den klassischen Windows-Desktop als Option

Als weitere Neuerung in der neuen Vorabversion gibt es die erwartete Option, den Computer direkt in den klassischen Windows-Dektop starten zu lassen. Seit Windows 8 erscheint nach dem Start des Betriebssystems oder der Anmeldung immer erst der bildschirmfüllende Startbildschirm. Dies bleibt die Standardeinstellung. Wer direkt in den klassischen Windows-Desktop starten will, muss das erst aktivieren.

Mit Windows 8.1 soll es auch möglich sein, den Desktop-Hintergrund als Hintergrund für das Startmenü festzulegen. Es soll noch in diesem Jahr erscheinen und als kostenloses Update über den Windows Store verteilt werden. Für Neukunden soll es etwa genauso viel kosten wie derzeit Windows 8.

Eine öffentliche Vorabversion von Windows 8.1 soll ab dem 26. Juni 2013 zum Start von Microsofts Entwicklerkonferenz Build in San Francisco verteilt werden, sowohl für Windows 8 als auch für Windows RT.


A3udi 07. Jun 2013

Du hast den Kontrast deines Monitors zu hoch eingestellt, ich kann die einzelnen Elemente...

Hypnos 31. Mai 2013

Hi zusammen, habe mir die letzte Zeit alle Kommentare über Windows 8 angeschaut. Ich...

demon driver 31. Mai 2013

Yes, genau da liegt das Problem. Und der Fehler wurde von MS bereits in den Neunzigern...

SaSi 31. Mai 2013

Ich kenne mich nur bedingt mit den dingern aus, bei den usern die videos aus einer cam...

SaSi 30. Mai 2013

Vm hat soweit du es über rdp nutzt einen extra icon am oberen fensterrand - genau für...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) als kreativer Kopf für Testsysteme
    Vector Informatik GmbH, Stuttgart
  2. Referent Servicemanagement Telefonie (m/w)
    CosmosDirekt, Saarbrücken
  3. Qualitätsmanager (m/w) für unsere Kundenprojekte
    Lufthansa Systems AS GmbH, Frankfurt am Main oder Hamburg
  4. IT-Business Analyst (m/w)
    LS travel retail Deutschland GmbH, Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oneplus One

    Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt

  2. Eric Anholt

    Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

  3. Teilchenbeschleuniger

    China will Higgs-Fabrik bauen

  4. Europäische Zentralbank

    20.000 Kontaktdaten von Internetserver geklaut

  5. Krise

    Ryse-Producer wendet sich von Crytek ab

  6. Luftverkehr

    Innenministerium will Laserpointer als Waffen einstufen

  7. Überwachungssoftware

    Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner

  8. Google Maps

    Neue Entdecken-Funktion zeigt Umgebungshighlights an

  9. Mobilfunkbetreiber ausgetrickst

    Apple will mobiles Bezahlen per iPhone ermöglichen

  10. Angriff über Plugin

    Zahlreiche Wordpress-Webseiten wurden kompromittiert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

    •  / 
    Zum Artikel