Abo
  • Services:
Anzeige
EMET 4.0 sichert unsichere Software ab.
EMET 4.0 sichert unsichere Software ab. (Bild: Microsoft)

Microsoft: Enhanced Mitigation Experience Toolkit 4.0 ist fertig

EMET 4.0 sichert unsichere Software ab.
EMET 4.0 sichert unsichere Software ab. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat seine kostenlose Sicherheitssoftware EMET in der Version 4.0 freigegeben. Damit können Administratoren unsichere und nicht mehr gepflegte Software etwas sicherer machen und sie so weiter im Einsatz lassen.

Microsofts Enhanced Mitigation Experience Toolkit, kurz EMET, ist in einer neuen Version erschienen. Die Software ermöglicht es beispielsweise Administratoren oder Entwicklern, die Gefahr von Sicherheitslücken in anderen Programmen abzuschwächen.

Anzeige

Auch Microsoft verweist gelegentlich auf die Nutzung von EMET. Das war etwa vergangenes Jahr der Fall, als unerwartet eine Sicherheitslücke den Internet Explorer 7, 8 und 9 betraf und es Exploits gab, bevor Microsoft die Lücke schließen konnte. So konnten Unternehmen, die den Internet Explorer beispielsweise für ihre Werkzeuge brauchen, diesen mit deutlich verringertem Risiko weiter einsetzen.

Die neue Version 4.0 ist nun auch für Windows 8 und den Internet Explorer 10 geeignet. Verbessert wurde der Schutz vor Man-in-the-Middle-Angriffen in Verbindung mit der Public Key Infrastructure (PKI). Besondere Regeln sind für populäre Dienste wie Facebook, Twitter und Yahoo schon integriert. Auch für Microsoft sind Regeln eingebaut. Diese können vom Anwender noch erweitert werden. Wer EMET einsetzt, kann nun zudem indirekt vom integrierten Vorwarnsystem profitieren. EMET kann in der Version 4.0 entdeckte Angriffe an Microsoft senden. Zero-Day-Exploits und PKI-Angriffe sollen so besser aufgedeckt werden.

Microsoft hat zudem die Oberfläche überarbeitet, um die Bedienung zu vereinfachen. Wer EMET 4.0 herunterladen will, findet die Software in Microsofts Downloadbereich. EMET 4.0 unterstützt Windows XP, Vista, 7 und 8. Die Serverversionen 2003, 2008, 2008 R2 sowie 2012 können für die neue EMET-Version ebenfalls verwendet werden.


eye home zur Startseite
Haudegen 20. Jun 2013

Version 2 lief ja fürchterlich unter Windows 8. Permanente Problemberichte etc.

Zitrone 19. Jun 2013

Ich dachte, dass mir das mal jemand kurz in 3-4 sätzen zusammenfassen kann. Immer muss...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. ACP IT Solutions AG, Hannover
  4. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg/Martinsried bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...
  2. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  3. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  2. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  3. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  2. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet

  3. Star Trek

    Der Kampf um Axanar endet mit außergerichtlicher Einigung

  4. Router

    BSI warnt vor Sicherheitslücke in 60 Netgear-Modellen

  5. Smartphone-Hersteller

    Hugo Barra verlässt Xiaomi

  6. Nach Hack

    US-Börsenaufsicht ermittelt gegen Yahoo

  7. Prozessoren

    Termin für Kaby Lake-X und Details zu den Kaby-Lake-Xeons

  8. Ex-Cyanogenmod

    LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones

  9. Torment - Tides of Numenera angespielt

    Der schnellste Respawn aller Zeiten

  10. Samsung zum Galaxy Note 7

    Schuld waren die Akkus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: Selten so einen schlechten Artikel bei Golem...

    jens_b | 13:30

  2. 15 min? Dann aber mit 60 Bilder die Sekunde..

    niemandhier | 13:28

  3. Re: Währenddessen bei TP-Link...

    johnripper | 13:28

  4. Re: SteamMover

    SirFartALot | 13:26

  5. Re: Ärger mit dem Zoll...

    tritratrulala | 13:26


  1. 12:30

  2. 12:01

  3. 11:56

  4. 11:46

  5. 11:40

  6. 11:00

  7. 10:45

  8. 10:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel