Microsoft: Dem Windows Live Messenger droht das Aus
Skype soll den Windows Live Messenger beerben. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Microsoft Dem Windows Live Messenger droht das Aus

Microsofts Dienst Windows Live Messenger soll nach einem Medienbericht zugunsten von Skype geschlossen werden. Mit diesem Schritt könnte Microsoft seine Produktpalette, die durch Zukäufe diversifiziert wurde, wieder konzentrieren.

Anzeige

Microsofts Windows Live Messenger soll nach Informationen der Website The Verge künftig abgeschaltet werden. Die Nutzer des Instant Messengers können damit nicht nur im Microsoft-eigenen Netzwerk, sondern auch mit Anwendern des Yahoo Messengers und Facebook-Chat kommunizieren. Der Windows Live Messenger ist nicht nur für Windows, sondern auch für Xbox 360, OS X, Android und iOS erhältlich.

Den ersten Schritt, mit dem der Übergang vom Live Messenger zu Skype erleichtert wird, hat Microsoft mit dem neuen Skype 6.0 für Mac OS X und Skype 6.0 für den Windows-Desktop bereits getan. Neue Nutzer müssen keinen separaten Skype-Account mehr anlegen, wenn sie bereits einen Microsoft-Live-Account besitzen oder bei dem sozialen Netzwerk Facebook angemeldet sind. Der Login-Screen von Skype 6.0 bietet damit drei verschiedene Möglichkeiten zur Einwahl. Auch bei Skype für Windows 8 können Skype-Nutzer ihren Microsoft-Live- mit ihrem Skype-Account verbinden. Die alten Skype-Zugangsdaten werden dann nicht mehr benötigt, sollen aber auch noch funktionieren.

Nach Angaben von The Verge könnte Microsoft das Ende des Windows Live Messengers schon in der kommenden Woche Mitte November 2012 ankündigen. Das Programm existiert seit Ende 2005 unter diesem Namen und geht auf den MSN Messenger zurück, der Mitte 1999 vorgestellt wurde.

Skype hatte schon viele Besitzer

Skype wurde 2004 von dem schwedischen Unternehmer Niklas Zennström und dem Dänen Janus Friis gegründet. Im September 2005 kaufte eBay Skype für 3,1 Milliarden US-Dollar. Mitte Mai 2010 hatte Microsoft dann die Übernahme von Skype für 8,5 Milliarden US-Dollar angekündigt. Im Oktober 2011 wurde die Übernahme dann auch von der Europäischen Kommission genehmigt.


abUndAnPoster 07. Nov 2012

Ich erinnere mich noch daran, dass es dieses Feature früher über den Live-Messenger zur...

abUndAnPoster 07. Nov 2012

Ich habe festgestellt, dass die anderen Kontakte nur verfügbar sind, wenn du dich auch...

Lala Satalin... 07. Nov 2012

Warum sollte es denn nicht auch bald verbuggte libs geben, die sich mit Skype-Protokollen...

Lala Satalin... 07. Nov 2012

Das wird sicherlich der Fall sein, wenn MSN abgeschaltet wird. Das wird wahrscheinlich...

Lala Satalin... 07. Nov 2012

Bei mir funktionierte immer beides sehr gut. Von daher ist es mir an sich egal ob MSN...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  2. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  3. Java Entwickler/in
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  2. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  3. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  4. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  5. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  6. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  7. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  8. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  9. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  10. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

    •  / 
    Zum Artikel