Skype soll den Windows Live Messenger beerben.
Skype soll den Windows Live Messenger beerben. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Microsoft Dem Windows Live Messenger droht das Aus

Microsofts Dienst Windows Live Messenger soll nach einem Medienbericht zugunsten von Skype geschlossen werden. Mit diesem Schritt könnte Microsoft seine Produktpalette, die durch Zukäufe diversifiziert wurde, wieder konzentrieren.

Anzeige

Microsofts Windows Live Messenger soll nach Informationen der Website The Verge künftig abgeschaltet werden. Die Nutzer des Instant Messengers können damit nicht nur im Microsoft-eigenen Netzwerk, sondern auch mit Anwendern des Yahoo Messengers und Facebook-Chat kommunizieren. Der Windows Live Messenger ist nicht nur für Windows, sondern auch für Xbox 360, OS X, Android und iOS erhältlich.

Den ersten Schritt, mit dem der Übergang vom Live Messenger zu Skype erleichtert wird, hat Microsoft mit dem neuen Skype 6.0 für Mac OS X und Skype 6.0 für den Windows-Desktop bereits getan. Neue Nutzer müssen keinen separaten Skype-Account mehr anlegen, wenn sie bereits einen Microsoft-Live-Account besitzen oder bei dem sozialen Netzwerk Facebook angemeldet sind. Der Login-Screen von Skype 6.0 bietet damit drei verschiedene Möglichkeiten zur Einwahl. Auch bei Skype für Windows 8 können Skype-Nutzer ihren Microsoft-Live- mit ihrem Skype-Account verbinden. Die alten Skype-Zugangsdaten werden dann nicht mehr benötigt, sollen aber auch noch funktionieren.

Nach Angaben von The Verge könnte Microsoft das Ende des Windows Live Messengers schon in der kommenden Woche Mitte November 2012 ankündigen. Das Programm existiert seit Ende 2005 unter diesem Namen und geht auf den MSN Messenger zurück, der Mitte 1999 vorgestellt wurde.

Skype hatte schon viele Besitzer

Skype wurde 2004 von dem schwedischen Unternehmer Niklas Zennström und dem Dänen Janus Friis gegründet. Im September 2005 kaufte eBay Skype für 3,1 Milliarden US-Dollar. Mitte Mai 2010 hatte Microsoft dann die Übernahme von Skype für 8,5 Milliarden US-Dollar angekündigt. Im Oktober 2011 wurde die Übernahme dann auch von der Europäischen Kommission genehmigt.


abUndAnPoster 07. Nov 2012

Ich erinnere mich noch daran, dass es dieses Feature früher über den Live-Messenger zur...

abUndAnPoster 07. Nov 2012

Ich habe festgestellt, dass die anderen Kontakte nur verfügbar sind, wenn du dich auch...

Lala Satalin... 07. Nov 2012

Warum sollte es denn nicht auch bald verbuggte libs geben, die sich mit Skype-Protokollen...

Lala Satalin... 07. Nov 2012

Das wird sicherlich der Fall sein, wenn MSN abgeschaltet wird. Das wird wahrscheinlich...

Lala Satalin... 07. Nov 2012

Bei mir funktionierte immer beides sehr gut. Von daher ist es mir an sich egal ob MSN...

Kommentieren



Anzeige

  1. Informatiker (m/w)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Systemspezialist Funksysteme (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  3. Scientific Programmer (m/w)
    CeMM Research Center for Molecular Medicine of the Austrian Academy of Sciences, Vienna (Austria)
  4. IT-Projektmitarbeiter (m/w)
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: 3 Blu-rays für 12 EUR
    (u. a. Der große Crash - Margin Call, Hostage - Entführt u. Metro - Im Netz des Todes)
  2. TIPP: Filmreife Osterangebote bei Amazon
    (u. a. Avatar 3D + Titanic 3D 19,97€, Rocky 1-6 22,97€ Blu-ray, Stirb langsam 1-5 Blu-ray 24...
  3. VORBESTELLBAR: Star Wars Battlefront (PC/PS4/Xbox One)
    ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  2. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  3. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  4. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor

  5. Test Borderlands Handsome Collection

    Pandora und Mond etwas schöner

  6. Net-a-Porter

    Amazon soll vor 2-Milliarden-Dollar-Übernahme stehen

  7. Fire TV mit neuer Firmware im Test

    Streaming-Box wird vielfältiger

  8. Knights Landing

    Die Xeon Phi beherbergt Intels bisher größten Chip

  9. Volker Kauder

    Mehr deutsche Teststrecken für selbstfahrende Autos gefordert

  10. Wearable

    Smartwatch Olio soll vor Benachrichtigungsflut schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

  1. Re: Was ist die größte?

    Quantium40 | 18:12

  2. Das alte Trackpad

    HanSwurst101 | 18:12

  3. Re: Ähnlich wie Diablo 3 ?

    Sinnfrei | 18:11

  4. Re: Ich habe keinen Bedarf für ein Elektroauto

    plutoniumsulfat | 18:11

  5. Re: Was ist eine Beschleunigerkarte?

    Orochi | 18:09


  1. 17:09

  2. 15:52

  3. 15:22

  4. 14:24

  5. 14:00

  6. 13:45

  7. 13:44

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel