Abo
  • Services:
Anzeige
Der neue Edge-Browser
Der neue Edge-Browser (Bild: Microsoft)

Microsoft-Browser: Edge vorerst nur für Windows 10

Der neue Edge-Browser
Der neue Edge-Browser (Bild: Microsoft)

Die Aussage wirkt ungewöhnlich, aber Microsoft bestätigt, dass der Edge-Browser zunächst nur für Windows 10 entwickelt wird. Zur Unterstützung weiterer Versionen und Plattformen äußert sich das Unternehmen jedoch eher vage.

Anzeige

Noch vor einigen Jahren war klar, dass neue Versionen des Internet Explorers mit dem jeweils aktuellen Windows veröffentlicht werden. Doch für den neuen Browser Edge betont Microsoft sehr auffällig, dass dieser zurzeit nur für Windows 10 erstellt wird, wie der Entwickler Michael Gillett von der Build-Tour berichtet. Das wirkt angesichts der immer weiter vorangetriebenen Strategie der plattformübergreifenden Produkte fast schon wie eine Entschuldigung.

So kündigte das Unternehmen etwa auf der Build-Konferenz vor wenigen Wochen an, mit Visual Studio Code einen Editor neben Windows auch für OS X und Linux bereit zu stellen. Bei Gillett heißt es darüber hinaus, dass in Zukunft überprüft werde, ob die Unterstützung anderer Plattformen sinnvoll sei. Eine Portierung des Browsers wird also offenbar nicht mehr kategorisch ausgeschlossen. Microsoft hat die Äußerungen gegenüber dem US-Medium Techcrunch bestätigt.

Starke Konkurrenz

Inwiefern es sich aber wirklich lohnt, Edge für OS X und Linux zur Verfügung zu stellen, muss sich wohl noch zeigen. Mit Chrome, Firefox und Safari scheinen die Marktanteile für die beiden Desktop-Betriebssysteme weitgehend aufgeteilt. Unter iOS und Android sind Safari und Chrome beherrschend. Um mit dieser Dominanz brechen zu können, müsste sich Edge wohl noch viel deutlicher von der Konkurrenz absetzen, als dies derzeit absehbar ist.

Für Microsoft ist aber allein schon das Erstellen von Edge ein wichtiger Schritt nach vorn. So werden für den neuen Browser alte und meist proprietäre Eigenentwicklungen des Internet Explorer gänzlich entfernt. Stattdessen setzt das Team hauptsächlich auf die Unterstützung standardisierter Webtechniken, um eine möglichst große Interoperabilität zu erreichen.


eye home zur Startseite
TarikVaineTree 20. Mai 2015

Microsofts PR-Maschinerie tut doch aktuell eh alles, damit jeder so schnell wie möglich...

Dragos 19. Mai 2015

Wieso ungetestet, Tests müssen natürlich eingeplant und durchgeführt werden, ebenso auch...

nolonar 19. Mai 2015

Windows ist closed source, und belegt gerade über 90% aller PCs. iOS ist closed source...

fragmichnicht 19. Mai 2015

Und jetzt rate mal warum. Tipp: Sinn und Funktion des "Kartellamts" in Wikipedia nachlesen!

SchmuseTigger 19. Mai 2015

Sprich aktuell überall Chrome. Sollte Edge wirklich fantastisch sein, warum sollte man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Goethe-Institut e.V., München
  2. Deutsche Telekom AG, Düsseldorf
  3. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit
  4. Deutsche Telekom AG, Darmstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349€ + 3,99€ Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung unmöglich

    Lightroom-App für Apple TV erschienen

  2. Quartalszahlen

    Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein

  3. SSD

    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

  4. Shroud of the Avatar

    Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

  5. Spielekonsole

    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

  6. Nach Terroranschlägen

    Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

  7. Android-Smartphone

    Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

  8. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"

  9. Störerhaftung weg

    Kommt nun der Boom für offene WLANs?

  10. Fusion mit Hailo

    Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

  1. Re: Windows-Unterstützung

    Seitan-Sushi-Fan | 05:32

  2. De Maizière hätte die Tat verhindern können.

    Pjörn | 05:19

  3. Re: Ich bete, dass das nicht stimmt ...

    Seitan-Sushi-Fan | 04:42

  4. Re: Achtziger an Nintendo: Wir wollen unsere...

    Seitan-Sushi-Fan | 04:31

  5. Re: Warum ist das Steammonopol besser?

    Seitan-Sushi-Fan | 04:16


  1. 23:40

  2. 23:14

  3. 18:13

  4. 18:06

  5. 17:37

  6. 16:54

  7. 16:28

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel