Hauptversionen von Windows Phone erhalten 1,5 Jahre Support.
Hauptversionen von Windows Phone erhalten 1,5 Jahre Support. (Bild: David Becker/Getty Images)

Microsoft Auch Windows Phone 7.8 erhält 18 Monate lang Support

Microsoft hat exakte Support-Zeiträume für die beiden aktiven Windows-Phone-Versionen bekanntgegeben. Für Windows Phone 8 endet der Support im Juli und für Windows Phone 7.8 im September 2014.

Anzeige

Microsoft wird beide aktiven Smartphone-Betriebssysteme genau 18 Monate lang mit Updates versorgen. Windows Phone 7.8 und Windows Phone 8 erhalten also jeweils 1,5 Jahre lang noch Aktualisierungen. Microsoft hatte bei der Vorstellung von Windows Phone 8 im Juni 2012 versprochen, dass das Betriebssystem auf jeden Fall mindestens 18 Monate mit Updates versorgt werde.

Auf Microsofts Support-Seite heißt es nun, dass es für Windows Phone 8 ab dem 8. Juli 2014 keine Updates mehr geben werde. Microsoft hat mit der Zählung am 14. Dezember 2012 begonnen. Auch Windows Phone 7.8 wird 1,5 Jahre lang mit Updates versorgt. Noch mindestens bis zum 9. September 2014 wird es Aktualisierungen für die aktuelle Hauptversion der Windows-Phone-7-Plattform geben. Hier rechnet Microsoft ab dem 9. Februar 2013, kurz nachdem mit der Verteilung von Windows Phone 7.8 begonnen wurde.

Besitzer eines Windows-Phone-8-Smartphones müssen aber nicht fürchten, dass es nach dem 8. Juli 2014 keine Updates mehr für ihre Geräte geben wird. Denn mit der Veröffentlichung der Update-Zeiträume zeichnet sich ab, dass die Supportdauer von 1,5 Jahren jeweils für alle Hauptversionen von Windows Phone gilt. Wenn also eine neue Hauptversion von Windows Phone 8 erscheint, fängt der Update-Zeitraum von neuem an. Einzige Voraussetzung dafür ist, dass das gekaufte Gerät vom Hersteller mit der neuen Windows-Phone-8-Version versorgt wird.

Das gilt prinzipiell auch für Geräte mit Windows Phone 7.8. Wenn Microsoft dafür eine neue Hauptversion veröffentlicht, würde die Support-Dauer wieder neu berechnet, so dass auch für Smartphones mit Windows Phone 7.x auch nach dem 9. September 2014 Aktualisierungen kommen könnten.


cHaOs667 19. Mär 2013

Der Unterschied ist das WP7.8 auf jedenfall für jeden kommt - je nach Carrier leider...

Himmerlarschund... 19. Mär 2013

Ach so, also auch bloß basierend auf dieser Stellenausschreibung. Ja, davon habe ich...

Shadewalkerz 18. Mär 2013

...aber mein iPhone 3GS tut auch heute, fast 4 Jahre nach Release noch seinen Job, und...

Haudegen 18. Mär 2013

Die Leiden des Kapitalismus, und unser aller Untergang.

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. IT Projektleiter (m/w)
    AVL DiTEST über M & P Leading Search Partners GmbH, Fürth
  3. Software Engineer (m/w)
    con terra GmbH, Münster
  4. Re­quire­ments-In­ge­nieur (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stutt­gart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  2. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  3. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  4. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  5. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  6. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  7. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  8. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access

  9. US-Musiker

    Nikki Sixx kritisiert Labels für magere Streaming-Profite

  10. Telemonitoring

    Generali will Fitnessdaten von Versicherten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Assassin's Creed Rogue: Abstecher zu den Templern
Test Assassin's Creed Rogue
Abstecher zu den Templern
  1. Assassin's Creed Unity Patch-Evolution statt Revolution
  2. Test Assassin's Creed Unity Schöner meucheln in Paris
  3. Radeon und Geforce Grafiktreiber von AMD und Nvidia für Call of Duty und Unity

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel