Abo
  • Services:
Anzeige
Controller der Xbox One
Controller der Xbox One (Bild: Microsoft)

Microsoft: 1,4 Millionen Xbox-Konsolen in drei Monaten verkauft

Controller der Xbox One
Controller der Xbox One (Bild: Microsoft)

Rund 1,4 Millionen Xbox 360 und One hat Microsoft im Sommerquartal 2015 verkauft, rund 300.000 Exemplare mehr als im Vorjahrszeitraum. Besonders gut lief das Geschäft mit Xbox Live und den Spielen - vor allem mit einem inzwischen hauseigenen Titel.

Anzeige

Die jüngsten Geschäftszahlen von Microsoft sind von hohen Abschreibungen auf Nokia geprägt, aber die Spiele- und Xbox-Sparte konnte im Jahresvergleich zulegen. So hat die Firma in den Monaten April bis Juni 2015 weltweit rund 1,4 Millionen Xbox-Konsolen an seine Handelspartner ausgeliefert. Ein Jahr zuvor waren es noch 1,1 Millionen. Im letzten Gesamtjahr wurden 12,1 Millionen Konsolen ausgeliefert, im Vorjahr waren es 11,7 Millionen Geräte.

Wie hoch jeweils der Anteil von Xbox One und Xbox 360 war, hat das Unternehmen nicht gesagt. Trotz der starken Stückzahlzuwächse ist der Umsatz nur um etwas bescheidenere zehn Prozent gewachsen - eine Folge der reduzierten Preise vor allem in den USA.

Ebenfalls gibt es keine Hinweise darauf, wie gut oder schlecht insbesondere die Xbox One in Europa und speziell in Deutschland läuft. Konkurrent Sony hatte kürzlich erklärt, mit seiner Playstation 4 in allen Regionen einen Marktanteil von mindestens 70 Prozent zu haben - und in manchen Ländern sogar 90 Prozent. Microsoft will nun verstärkt in das Marketing in Europa investieren.

Das zeigt sich voraussichtlich schon demnächst auf der Gamescom 2015: Während Sony erstmals seit Jahren keine teure Pressekonferenz veranstaltet, hat Microsoft für Köln einen großen Showcase angekündigt.

Neben der Xbox-Hardware ist auch das Geschäft mit der Software gut gelaufen. Der Umsatz mit Spielen stieg um 62 Prozent, Microsoft hebt seine First-Party-Sparte hervor. Details nennt die Firma nicht, aber letztlich ist das Plus so gut wie sicher vor allem Minecraft zu verdanken, dessen Vermarktung Microsoft spürbar professionalisiert hat - ohne die Community zu vergraulen. Der über Xbox Live erzielte Umsatz ist um 58 Prozent auf 258 Millionen US-Dollar gestiegen.


eye home zur Startseite
motzerator 30. Jul 2015

Auch die offiziellen Verkaufszahlen bestätigen nun diesen Trend, Sony hat in der...

Clown 24. Jul 2015

Ich hab doch gesagt, dass ich selbst die 7 als Anzahl gelten lasse. Was ist jetzt Dein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Daimler AG, Düsseldorf
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 2,49€
  2. (-20%) 31,99€
  3. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Auto

    Faraday Future zeigt neue Details seines Elektro-SUVs

  2. iTunes

    Apple plant Streaming aktueller Kinofilme

  3. Bluetooth 5

    Funkleistung wird verzehnfacht

  4. Microsofts x86-Emulator für ARM

    Yes, it can run Crysis

  5. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  6. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  7. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  8. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  9. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  10. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Last Guardian im Test: Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest
The Last Guardian im Test
Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest
  1. Firmware LG kündigt TV-Update für Playstation 4 Pro an
  2. iFixit-Teardown Sony setzt bei der PS4 Pro auf einen 25-Watt-Lüfter
  3. Playstation 4 Pro im Test Für 400 Euro gibt's da wenig zu überlegen

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

  1. Re: ich finde das erstaunlich wenig.

    wasabi | 08:53

  2. Re: Ich bin gespannt

    Kleba | 08:52

  3. Re: Bei den heutigen Kinopreisen

    Friko44 | 08:51

  4. Re: Wer nichts wird, wird Wirt.....

    musicfreak24 | 08:51

  5. Re: Wieder eine Kickstarter Enttäuschung

    Berner Rösti | 08:51


  1. 08:01

  2. 07:44

  3. 07:35

  4. 07:19

  5. 22:00

  6. 18:47

  7. 17:47

  8. 17:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel