Abo
  • Services:
Anzeige
Olympus Air
Olympus Air (Bild: Olympus)

Micro-Four-Thirds-Sensor: Olympus Air ist eine Smartphonekamera zum Anklemmen

Olympus Air
Olympus Air (Bild: Olympus)

Wie bekommt man einen Sensor mit 17,31 x 12,98 mm Kantenlänge in ein Smartphone? Gar nicht - aber er kann mit der Olympus Air außen ans Gehäuse des Telefons geklemmt werden. Die Systemkamera kommt dabei ohne eigenes Display aus.

Anzeige

Sony hat es vorgemacht und mit der QX1 eine Kamera zum Anstecken an das Smartphone vorgestellt, bei der sich sogar die Objektive austauschen lassen. Olympus hat in Japan nun ein ähnliches Modell präsentiert, wobei sich im Air ein Micro-Four-Thirds-Sensor befindet, während Sony auf ein APS-C-Modell setzt.

Die Olympus-Kamera nimmt per WLAN und Bluetooth Kontakt mit dem Smartphone auf und wird darüber gesteuert. Das Smartphone-Display fungiert dabei als Sucher. Eine App für iOS und Android übernimmt die Kommunikation und erlaubt das Einstellen der Kamera und das Betrachten und Weiterversenden der Fotos.

  • Olympus Air (Bild: Olympus)
  • Olympus Air (Bild: Olympus)
  • Olympus Air (Bild: Olympus)
  • Olympus Air (Bild: Olympus)
Olympus Air (Bild: Olympus)

Der Sensor der Olympus Air erreicht eine Auflösung von 16 Megapixeln. Die Air besitzt ein Autofokus-System mit 81 Messpunkten und erreicht Belichtungszeiten von 1/16.000 Sekunden sowie Serienbildgeschwindigkeiten von 10 Aufnahmen pro Sekunde. Gespeichert wird auf MicroSD-Karten. Das Fotomaterial kann auch auf das Smartphone oder Tablet überspielt und dort weiterverarbeitet werden.

Zunächst wird die Kamera ohne Objektiv für umgerechnet rund 250 Euro in Japan angeboten. Mit dem Kitobjektiv 14-42mm f/3.5-5.6 soll sie etwa 370 Euro kosten. Wann die Olympus Air hierzulande angekündigt wird, ist noch nicht sicher.


eye home zur Startseite
kopfschüttel 06. Feb 2015

Für die Makrofotografie finde ich den Ansatz auch ganz interessant Das Teil mit einen...

ad (Golem.de) 06. Feb 2015

Gute Augen :) Mit freundlichen Grüßen ad (Golem.de)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München
  3. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Nittenau Raum Regensburg
  4. Daimler AG, Kirchheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo auf dem Smartphone: Pokémon Go Out!
Nintendo auf dem Smartphone
Pokémon Go Out!
  1. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  2. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  3. Wearable Pokémon Go Plus grundsätzlich vorbestellbar

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  2. Surround-Video Nico360 filmt 360-Grad-Videos zwischen Fingerspitzen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. T-Mobile US Telekom-Tochter bietet freien Datenverkehr für Pokémon Go an
  2. Pokémon Go und Nutzerrechte Gotta catch 'em all!
  3. Nintendo und Niantic Pokémon Go in den USA erhältlich

  1. Re: Einnahmequellen?

    Bosancero | 22:47

  2. Re: Gut so, hoffentlich bald alle arbeitslos

    Bosancero | 22:45

  3. Re: Posteo.de vs. Mailbox.org

    interpretor | 22:38

  4. Re: Geheimpakt zwischen Google und Microsoft..?

    quasides | 22:02

  5. Re: "noch im Bau"

    blubberer | 21:34


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel