Anzeige
Metawatch Strata
Metawatch Strata (Bild: Metawatch)

Metawatch Strata Sportuhr mit Smartphone-Anschluss

Mit der Sportuhr Strata will Metawatch eine Anbindung an das iPhone 4S und Android-Smartphones bieten. Das Display der Uhr soll die Informationen anzeigen, die das Smartphone empfangen hat.

Anzeige

Das Unternehmen Metawatch, das von ehemaligen Fossil-Managern gegründet wurde, will mit dem Projekt Strata eine Uhr produzieren, die mit dem iPhone 4S und Android-Handys über Bluetooth 4.0 kommuniziert. Das kleine monochrome Display der Smartwatch soll dazu verwendet werden, Informationen anzuzeigen, die das Smartphone empfangen.

Die Strata soll so zum Beispiel ihren Träger über eingehende SMS, E-Mails sowie Twitter- und Facebook-Mitteilungen informieren, aber auch Daten zum Wetter, der Börse oder dem Terminkalender übermitteln. Zudem soll die Uhr, die in unterschiedlichen Designs angeboten werden soll, eine Wecker- und Countdownfunktion bieten und die Musiksteuerung des Smartphones ermöglichen.

  • Metawatch Strata (Bild: Metawatch)
  • Metawatch Strata (Bild: Metawatch)
  • Metawatch Strata (Bild: Metawatch)
  • Metawatch Strata (Bild: Metawatch)
  • Anwendungen  für die Metawatch Strata (Bild: Metawatch)
  • Metawatch Strata (Bild: Metawatch)
  • Metawatch Strata (Bild: Metawatch)
Metawatch Strata (Bild: Metawatch)

Ein Programm zum Fahrradfahren soll die Uhr zum Tachometer und Rundenzähler machen. Für Jogger soll eine ähnliche Funktion integriert werden, wobei hier ein Schrittzähler zusätzliche Informationen liefern soll.

SDK soll Anwendungen von Drittentwicklern ermöglichen

Die Smartwatch soll wasserdicht (5 ATM) und mit einem 96 x 96 Pixel großen monochromen Memory-in -Pixel-LCD sowie sechs Tasten an den Rändern zur Bedienung ausgestattet sein. Das Display ist in der Polymer Network Liquid Crystal Technik (PNLC) gefertigt, die besonders stromsparend sein soll. Die Akkulaufzeit soll 5 bis 7 Tage betragen. Ebenfalls eingebaut sollen ein Vibrationsalarm sowie ein Drei-Achsen-Beschleunigungsmesser und ein Umgebungslichtsensor sein. Das Display kann bei Bedarf mit einer LED beleuchtet werden. Die Entwickler wollen eine Programmierschnittstelle (SDK) für Programmierer anbieten, mit denen eigene Apps für die Uhr entworfen werden können. Die Apps laufen nach Herstellerangaben auf dem Smartphone. Die austauschbare Firmware soll bis auf den Bluetooth-Stack als Open Source veröffentlicht werden.

Die Uhr soll je nach Design zwischen 159 und 179 US-Dollar kosten. Dazu kommen 20 US-Dollar für den internationalen Versand. Die Auslieferung soll bei erfolgreicher Finanzierung über Kickstarter ab September 2012 erfolgen. Von den geforderten 100.000 US-Dollar sind schon rund 116.000 US-Dollar zugesagt worden, obwohl das Projekt noch rund drei Wochen bis zum 20. August 2012 läuft. Die Strata ist nicht die erste Smartwatch, deren Entwicklung über Kickstarter finanziert werden soll. Das bislang erfolgreichste Kickstarterprojekt, bei dem 10 Millionen US-Dollar gesammelt werden konnten, war die Uhr Pebble. Insgesamt wurden bislang mehr als 65.000 Pebbles bestellt.


eye home zur Startseite
Endwickler 30. Jul 2012

Ja, ich verstehe auch nicht, wieso es immer verschiedene Toaster, Autos, Fernseher oder...

derKlaus 30. Jul 2012

Mich wundert nur, dass hier nicht mit App-Entwicklern wie Runtastic und Konsorten...

Kommentieren



Anzeige

  1. Presales Consultant (m/w)
    Hornetsecurity GmbH, Hannover
  2. Faszination eMobility: AUTOSAR Basissoftware-Integrator/in
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Manager Digitalisierung - Digitale Projekte und Prozesse in internationaler Matrixstruktur/IT (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Düsseldorf, Düsseldorf
  4. Netzwerktechniker / Systemadministrator (m/w)
    Xnet Systems GmbH, Langen

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Star Wars: The Complete Saga [9 Blu-rays]
    79,00€
  2. Star Wars: Trilogie IV-VI [Blu-ray]
    33,00€
  3. NEU: Angebote der Woche
    (u. a. The Dressmaker 11,97€, The Trust 11,97€, Barca 11,97€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Arkane Studios

    Dishonored 2 erscheint im November 2016

  2. OpenSSL-Update

    Die Rückkehr des Padding-Orakels

  3. Stellenabbau

    Mobilfunkentwicklung bei Nokia Stuttgart soll schließen

  4. HTC 10

    Update soll Schärfe bei Fotos verbessern

  5. Ratsch

    Google beantragt Patent auf zerreißbare Displays

  6. DNS:NET

    "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"

  7. Wileyfox Swift

    Cyanogen-OS-Smartphone für 140 Euro

  8. Liquid Jade Primo

    Acers Windows-10-Smartphone mit Continuum ist erschienen

  9. Bundeskriminalamt

    Geldfälscher sind zunehmend über das Netz aktiv

  10. Peter Sunde

    Flattr kooperiert für Bezahlmodell mit Adblock Plus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Microsoft SQL Server 2016 steht ab dem 1. Juni bereit
  2. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

LG Minibeam im Test: Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
LG Minibeam im Test
Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
  1. Huawei P9 im Test Das Schwarz-Weiß-Smartphone
  2. HTC Vive im Test Zwei mal zwei Meter sind mehr, als man denkt
  3. Panono im Test Eine runde Sache mit ein paar Dellen

HTC 10 im Test: Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
HTC 10 im Test
Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
  1. HTC 10 im Hands on HTCs neues Topmodell erhält wieder eine Ultrapixel-Kamera

  1. Re: Und Leute, die davor Angst haben, dürfen wählen

    Eheran | 20:02

  2. Re: Was kann Number 26 was eine andere Bank nicht...

    /mecki78 | 20:01

  3. Re: Unprofesionell

    JTR | 20:00

  4. Damals war alles besser...

    LeLars | 19:59

  5. Re: Dieses Auto sieht aus wie ein Stück Scheisse

    wasabi | 19:59


  1. 17:55

  2. 17:52

  3. 17:37

  4. 17:10

  5. 16:12

  6. 15:06

  7. 14:46

  8. 14:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel