Abo
  • Services:
Anzeige
Metabones Speed Booster
Metabones Speed Booster (Bild: Metabones)

Metabones Speed Booster: Adapter verbessert Lichtstärke von Objektiven

Metabones Speed Booster
Metabones Speed Booster (Bild: Metabones)

Metabones hat mit dem Speed Booster einen Adapter für Systemkameras vorgestellt, mit dem das Öffnungsverhältnis und damit die Lichtstärke von Vollformatobjektiven angehoben werden kann.

Der Speed Booster von Metabones arbeitet wie ein umgekehrter Telekonverter. Er verlängert die Brennweite nicht, sondern verkürzt sie und sitzt zwischen Objektiv und Kamera. Er kann Vollformatobjektive von Canon an NEX-Kameras adaptieren, die dadurch weitwinkeliger (Faktor 0,71) werden.

Anzeige

Die Eintrittspupille des Objektivs ändert sich durch den Einsatz des Adapters nicht. Deshalb verbessert sich die Lichtstärke des Objektivs, wenn dessen Brennweite verkürzt wird. Die Lichtstärke ist der Quotient aus dem Durchmesser der Eintrittspupille und der Brennweite eines Objektivs. Genau das Umgekehrte passiert übrigens durch den Einsatz eines Telekonverters, der die Brennweite verlängert und dadurch die Lichtstärke reduziert.

  • Metabones Speed Booster (Bild: Metabones)
  • Metabones Speed Booster (Bild: Metabones)
  • Metabones Speed Booster (Bild: Metabones)
  • Optisches Prinzip des Metabones Speed Boosters (Bild: Metabones)
  • Auswirkungen auf den Lichtkreis durch den Metabones Speed Booster (Bild: Metabones)
  • Einsatz des Metabones Speed Boosters (Bild: Metabones)
Metabones Speed Booster (Bild: Metabones)

In einem Whitepaper (PDF) erläutert der Hersteller die Funktionsweise des Adapters anschaulich, der auch die Modulationsübertragungsfunktion (MFT) verbessern soll, so dass die Bilder weniger verwaschen aussehen als ohne Adapter.

Derartige Brennweitenreduzierer (Reducer) werden normalerweise nur an Teleskope gebaut. Der Systemkamera-Adapter funktioniert allerdings nur mit Vollformatobjektiven. Würden APS-C-Objektive eingesetzt, würde der NEX-Sensor nicht mehr vollständig ausgeleuchtet.

Derzeit wird der Adapter für Canon-Objektive an NEX-Kameras angeboten. Die elektronische Blendenverstellung und die Bildstabilisierung von Canons EF-Objektiven funktionieren weiterhin. Auch der Autofokus soll weiterhin arbeiten, wenngleich nach Angaben des Herstellers auch sehr langsam.

Künftig sollen aber auch Versionen für Nikon-Objektive verkauft werden. Auch die Unterstützung von anderen Kamerasystemen wie Fujifilm X und Micro-Four-Thirds ist möglich. Der Metabones-Adapter soll rund 600 US-Dollar kosten.


eye home zur Startseite
Der Spatz 16. Jan 2013

Wobei das Pauschal nicht gilt. Aus Erfahrung kann ich sagen, das ein bestimmtes ca. 129...

zacha 15. Jan 2013

der Quotient aus Oeffnung und Brennweite ist das Oeffnungsverhaeltnis des Objektivs. Die...

Der Spatz 15. Jan 2013

Auf dem Teil steht Photo, da muss das so teuer sein. Stinknormale AA-Batterien kosten mit...

ad (Golem.de) 15. Jan 2013

Und noch zur Unterstützung bitte Bild 5 ansehen - da kann man das auch sehr schön sehen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  2. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  3. über TOPOS Personalberatung GmbH, Norddeutschland
  4. beeline GmbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release 31.03.)
  2. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Samsung zum Galaxy Note 7

    Schuld waren die Akkus

  2. Automute

    Stummschalten beim Ausstöpseln der Kopfhörer

  3. Neue Hardwaregeneration

    Tesla-Autopilot 2.0 nur bis 72 km/h aktiv

  4. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  5. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  6. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  7. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  8. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  9. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  10. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

  1. Re: Was für ein Fusch

    miauwww | 09:22

  2. Re: Nicht nur auf dem Land

    Lügenbold | 09:20

  3. Und ich habe gedacht die Kamera war schuld

    maze_1980 | 09:18

  4. Re: Kleiner, leichter, besser!

    Kakiss | 09:17

  5. Genau! Schuld sind die anderen!

    AllDayPiano | 09:16


  1. 08:36

  2. 07:26

  3. 07:14

  4. 11:29

  5. 10:37

  6. 10:04

  7. 16:49

  8. 14:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel