Abo
  • Services:
Anzeige
Whatsapp-Nutzer werden nicht mit Textsecure-Anwendern kommunizieren können.
Whatsapp-Nutzer werden nicht mit Textsecure-Anwendern kommunizieren können. (Bild: Stan Honda/AFP/Getty Images)

Messenger: Keine Kommunikation zwischen Whatsapp und Textsecure

Whatsapp-Nutzer werden nicht mit Textsecure-Anwendern kommunizieren können.
Whatsapp-Nutzer werden nicht mit Textsecure-Anwendern kommunizieren können. (Bild: Stan Honda/AFP/Getty Images)

Textsecure-Nutzer werden auch künftig nicht mit Whatsapp-Anwendern kommunizieren können. Textsecure soll als eigenständiges Produkt bestehen bleiben. Eine weitere Zusammenarbeit soll es dennoch geben.

Anzeige

Textsecure-Benutzer sollen auch künftig nicht direkt mit Whatsapp-Nutzern verschlüsselt kommunizieren können. Es gebe keine Pläne, das von Open Whispers Systems entwickelte und in Whatsapp integrierte Axolotl-Protokoll gemeinsam zu nutzen. Das sagte Christine Corbett von Open Whisper Systems zu Golem.de am Rande der IT-Sicherheitskonferenz Deepsec 2014 in Wien.

Technisch sei es zwar durchaus möglich, dass die Nutzer beider Messenger direkt kommunizieren könnten, es bestehe aber diesbezüglich von beiden Seiten kein Interesse. Open Whisper Systems wolle sein Axolotl-Protokoll weiterentwickeln und diese Änderungen nicht in Whatsapp erzwingen. Geplant sei jedoch, dass in Whatsapp auch der Gruppenchat künftig verschlüsselt wird. Daran arbeitet Open Whispers Systems gegenwärtig mit seinen etwa neun Kernentwicklern um Moxie Marlinspike.

Die Überraschung bei der Ankündigung, Whatsapp verwende jetzt das von Open Whisper Systems entwickelte Verschlüsselungsprotokoll, sei geplant. Dessen Integration habe bereits vor Monaten begonnen. Die Kryptographie sei aber so gut umgesetzt, dass es niemand gemerkt habe. Es habe keine Fehlermeldung durch Benutzer während der Umstellung gegeben, sagte Corbett.

Open Whisper Systems arbeite gerade vornehmlich an der Version von Textsecure in iOS. Wenn sie fertig ist, wird sie in Signal für iOS integriert. In Signal werden künftig der Messenger Textsecure und die verschlüsselte VoIP-Lösung Redphone vereint. Für Android wird es auch eine Version von Signal geben.

Von der Integration in Whatsapp habe Open Whisper Systems viel Erfahrung über die Skalierbarkeit seines Protokolls gesammelt. Sie soll künftig auch in weitere Funktionen einfließen. So sei beispielsweise geplant, die gegenwärtige Abhängigkeit von externen Cloud-Lösungen abzuschaffen. Das sei einer der größten Wünsche aus der Community, habe wegen Personalmangel aber aktuell nur eine niedrige Priorität.

Bislang ist der Markt der mobilen Messenger sehr zersplittert, in aller Regel sind die verschiedenen Systeme nicht miteinander kompatibel. Den Versuch, verschiedene Messenger-Systeme miteinander kompatibel zu gestalten, gab es bereits einmal: Jabber und das dahinterstehende Protokoll XMPP. Doch zuletzt hat Jabber einiges an Unterstützung eingebüßt. In Sachen Verschlüsselung kann das XMPP-Protokoll mit modernen Lösungen wie Textsecure nicht mithalten.


eye home zur Startseite
BLi8819 24. Nov 2014

Nein, es würde keiner mehr TextSecure nutzen.

BLi8819 24. Nov 2014

Ja würde es, und genau darum geht es doch bei dem Test... Den Account auf ein anderes...

intnotnull12 21. Nov 2014

Ah ok, danke! D.h. der Messenger ist das technisch wesentlich schlankere Verfahren...

architeuthis_dux 21. Nov 2014

freut mich zu hören, dass man dort stark an der ios version von textsecure arbeitet und...

violator 21. Nov 2014

Kannst ja boykottieren und nen anderen Messenger nehmen. ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Göppingen
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Universität Passau, Passau
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 99,00€ (Amazon)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitskonzeption für das App-getriebene Geschäft
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie


  1. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  2. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  3. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  4. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  5. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  6. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  7. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  8. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  9. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN

  10. Oculus Rift

    Palmer Luckey im Netz als Trump-Unterstützer geoutet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. 30 Sekunden Werbung für ein 4-min Video?!

    otraupe | 08:49

  2. Re: Apple Betaphase

    Pete Sabacker | 08:22

  3. Re: Mein Sennheiser mit Audio Jack/Klinke

    css_profit | 08:20

  4. Re: Batterie betriebene kleinste Rakete der Welt

    ChristianKG | 08:07

  5. Re: Was ist eigentlich mit ALT-Geräten?

    ArcherV | 07:55


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel