Der Facebook-Messenger für Android
Der Facebook-Messenger für Android (Bild: Facebook)

Messenger Facebook macht Whatsapp Konkurrenz

Facebooks Messenger für mobile Android-Geräte setzt demnächst keinen Account bei dem sozialen Netzwerk mehr voraus. Damit konkurriert das Unternehmen nicht nur mit der SMS, sondern auch mit Diensten wie Whatsapp.

Anzeige

Ein überraschender Schritt von Facebook: Das Unternehmen hat die Profilpflicht bei seinem Android-Messenger entfernt. In einer Mitteilung heißt es, dass es nun nicht mehr nötig sei, einen Facebook-Account zur Anmeldung zu besitzen. Stattdessen reichten der Name und die Handynummer.

  • Der Facebook-Messenger für Android (Bild: Facebook)
Der Facebook-Messenger für Android (Bild: Facebook)

Facebook-Nutzer können demnach auch mit Personen chatten, die sich nicht bei dem Netzwerk angemeldet haben. Voraussetzung ist nur noch, dass der Chatpartner den Facebook-Messenger für Android installiert hat. Wer sich jedoch bislang aus Sorge um seine Daten nicht bei Facebook angemeldet hat, wird wohl dem Messenger auch nicht seine Telefonnummer verraten wollen.

In den vergangenen Tagen wurde berichtet, dass Facebook an einer Übernahme des Instant-Messengers Whatsapp interessiert sei und entsprechende Verhandlungen liefen. Mit der Trennung von Facebook-Account und dem Messenger hat das Unternehmen nun selbst einen Whatsapp-Klon geschaffen und ist auf das Original nicht mehr angewiesen.

Das Update für den Facebook-Messenger unter Android wird laut The Verge zunächst nur in einigen Ländern verfügbar sein. Dazu gehörten Indien, Australien, Indonesien, Venezuela und Südafrika. Weitere Länder sollen aber so schnell wie möglich hinzukommen. Auffällig ist laut dem Bericht, dass diese Länder einige der letzten sind, in denen der Blackberry-Messenger noch weit verbreitet ist. Außerdem wächst in diesen Ländern die Zahl der Whatsapp-Nutzer besonders schnell.


jayrworthington 05. Dez 2012

Genau das schrieb ich oben, *weil* 99% das machen, sind MEINE Daten schon da, obwohl ich...

vulkman 05. Dez 2012

Naja, das stimmt ja nicht ganz, für den User unsichtbar benutzt WA ja die IMEI als...

cuthbert 05. Dez 2012

Genau das war auch mein Gedanke. FB hat jetzt seinen Messenger vorbereitet. Jetzt müssen...

rommudoh 05. Dez 2012

Erst lesen, dann kommentieren...

TheUnichi 05. Dez 2012

WhatsApp ist nunmal die größte und beliebteste Software dieser Art, alles andere ist nur...

Kommentieren



Anzeige

  1. Datenbankadministrator und Windows Server Administrator (m/w)
    CROWN Gabelstapler GmbH & Co. KG, Feldkirchen bei München
  2. Systemspezialist Bankensysteme (m/w)
    Wirecard Bank AG, Aschheim bei München
  3. Support-Berater (m/w) für den Bereich Patientenmanagement mit SAP IS-H
    RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr)
  4. Anwendungs- und Softwareberater/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Rubbeldiekatz [Blu-ray] [Limited Collector's Edition]
    7,97€
  2. VORBESTELL-TOPSELLER: Game of Thrones - Die komplette 5. Staffel [Blu-ray]
    39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. TIPP: Pulp Fiction [Blu-ray] [Special Edition]
    9,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kritische Infrastruktur

    Weitere Beweise für Geheimdienstangriff auf Bundestag

  2. Überwachung

    Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA

  3. Tor

    Hidden Services leichter zu deanonymisieren

  4. Telefónica

    Alle Base-Shops verschwinden

  5. Electronic Arts

    Nächstes Need for Speed benötigt Onlineverbindung

  6. Cloud Test Lab

    Google bringt Testservice für App-Entwickler

  7. Test Lara Croft Relic Run

    Tomb Raider auf Speed

  8. Bundestagverwaltung

    Angreifer haben Daten aus dem Bundestag erbeutet

  9. Sicherheitslücken

    Fehler in der Browser-Logik

  10. Google Fotos ausprobiert

    Gute Suche, abgespeckte Bildbearbeitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Soziales Netzwerk Sociax: Das Facebook mit mehr Privatsphäre
Soziales Netzwerk Sociax
Das Facebook mit mehr Privatsphäre
  1. Nepal Facebook, Google und Openstreetmap helfen Erdbebenopfern
  2. Karrierenetzwerk LinkedIn will Zukauf für 1,5 Milliarden US-Dollar
  3. Soziale Netzwerke Vernetzt und zugenäht!

Berlin E-Prix: Motoren, die nach Star Wars klingen
Berlin E-Prix
Motoren, die nach Star Wars klingen
  1. Funktechnik Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto

Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

  1. Re: Meanwhile in Germany...

    1ras | 02:19

  2. Re: Bitte nicht wie bei iOS...(SuperSU for...

    Tzven | 02:09

  3. Re: Was hat sein Alter mit der Nachricht zu tun?

    BLi8819 | 02:05

  4. Re: und das Recht "Zugriff auf Internet" bleibt...

    Tzven | 02:02

  5. Re: Aber weiter auf US Software setzen

    Quantium40 | 01:56


  1. 18:56

  2. 16:45

  3. 15:13

  4. 14:47

  5. 14:06

  6. 14:01

  7. 14:00

  8. 13:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel