Intel kündigt Bay Trail an
Intel kündigt Bay Trail an (Bild: Intel)

Merrifield und Bay Trail Ende 2013 sollen Atom-Tablets einen Tag lang durchhalten

Bereits zu Weihnachten 2013 sollen Tablets mit Intels neuem Atom-SoC Bay Trail verfügbar sein und wesentlich länger im Akkubetrieb laufen. Anfang 2014 kommt dann Merrifield für Smartphones mit ähnlicher Architektur.

Anzeige

Intels chinesischer Mobil-Chef WK Tan hat auf dem Intel Developer Forum (IDF) in Peking die Termine für eine Markteinführung von neuen Atom-SoCs genannt. Zuerst soll im vierten Quartal 2013 Bay Trail für Tablets erscheinen, im ersten Quartal 2014 dann Merrifield für Smartphones.

Bemerkenswert ist, dass Intel dabei nicht nur den Zeitraum nannte, in dem die Chips den Geräteherstellern zur Verfügung gestellt wurden, sondern zu Bay Trail deutlich sagte: "im Jahresendgeschäft 2013 erhältlich". Mit Tablets auf Basis des neuen Atom ist also zu Weihnachten zu rechnen, für Smartphones mit Merrifield nannte Intel keinen so genauen Termin - vermutlich sollen die Geräte erst auf dem Mobile World Congress Ende Februar 2014 angekündigt werden.

  • Intel kündigt Atom-SoCs Bay Trail und Merrifield an. (Folien: Intel)
  • Intel kündigt Atom-SoCs Bay Trail und Merrifield an. (Folien: Intel)
  • Intel kündigt Atom-SoCs Bay Trail und Merrifield an. (Folien: Intel)
  • Intel kündigt Atom-SoCs Bay Trail und Merrifield an. (Folien: Intel)
  • Intel kündigt Atom-SoCs Bay Trail und Merrifield an. (Folien: Intel)
  • Intel kündigt Atom-SoCs Bay Trail und Merrifield an. (Folien: Intel)
  • Intel kündigt Atom-SoCs Bay Trail und Merrifield an. (Folien: Intel)
Intel kündigt Atom-SoCs Bay Trail und Merrifield an. (Folien: Intel)

Wie schon der Server-Atom Avoton basieren Bay Trail und Merrifield auf der neuen Atom-Architektur Silvermont. Dabei wechselt Intel von der bisher bei Atoms verwendeten In-Order-Architektur zu einer Out-of-Order-Verarbeitung von Befehlen. Für Bay Trail soll sich dabei gegenüber dem Atom Z2760 (Clover Trail) eine doppelte Rechenleistung ergeben, bei Merrifield immerhin 50 Prozent mehr Performance.

Trotzdem sollen die neuen Atoms viel sparsamer werden. Während das erste Z2760-Tablet, der Ativ Smart PC von Samsung, in unserem Test beim Abspielen von Videos gut sechs Stunden schaffte, soll Bay Trail laut Intel den ganzen Tag durchhalten. Bei welchen Aufgaben das der Fall ist, gab Intel aber noch nicht an. Ebenso gibt es noch keine Daten zur TDP-Leistungsaufnahme und den Taktfrequenzen der neuen Atom-SoCs.

22 Nanometer und Connected Standby sparen Strom

Möglich sollen längere Laufzeiten vor allem durch die 22-Nanometer-Fertigung werden, die Intel auch bei den aktuellen Ivy-Bridge-CPUs und dem kommenden Haswell bereits einsetzt. Zudem soll eine vollständige Unterstützung von Connected Standby unter Windows 8 dafür sorgen, dass beim Synchronisieren von Internetdiensten nur wenig Energie benötigt wird. Doch nicht nur das Microsoft-Betriebssystem will Intel mit Bay Trail und Merrifield unterstützen, wie schon bei den Smartphones ist ein x86-Android nun auch für Tablets vorgesehen.

Einer technischen Präsentation vom IDF zufolge hat Intel aber bei Bay Trail weiterhin nur Embedded-MMC-Speicherkarten (eMMC) statt SATA-SSDs als Speichermedium geplant. Bay Trail besitzt, wie auch schon Cover Trail, keine SATA-Ports. Die lahme eMMC erwies sich beim Smart PC von Samsung als Bremse. Eine Lösung dafür könnten neue, schnelle Flash-Chips sein, wie sie wiederum Samsung kürzlich angekündigt hat.


TabPhones63 13. Apr 2013

Ja, dann wäre Windows RT auch nicht mehr da

TC 13. Apr 2013

oder 48h? wer auf ner LAN durchmacht glaubt das wäre auch nur 1 Tag!

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Business Process Expert (m/w) Module SD/MM/PP
    Brüel & Kjaer Vibro, Darmstadt
  2. IT-Systemingenieur (m/w) Schwerpunkt Virtualisierungslösungen
    gkv informatik, Schwäbisch Gmünd
  3. Projectleader Web Solutions (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  4. Leiter (m/w) IT-Ressort Benutzerservice
    IG Metall Vorstand, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Die Simpsons, Die Addams Family, Ronin, Brubaker, Cleopatra)
  2. 3 Blu-rays für 25 EUR
    (u. a. The Lego Movie, Hobbit, Gravity, Inglourious Basterds, Battleship)
  3. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Django Unchained, Rush, Das erstaunliche Leben des Walter Mitty,

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verzögerte Android-Entwicklung

    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

  2. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  3. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  4. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  5. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  6. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  7. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  8. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  9. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  10. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yotaphone 2 im Test: Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht
Yotaphone 2 im Test
Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht

Rock n' Roll Racing (1993): Nachbrenner vom Schneesturm
Rock n' Roll Racing (1993)
Nachbrenner vom Schneesturm
  1. Ultima Underworld (1992) Der revolutionäre Dungeon Simulator
  2. Sid Meier's Colonization (1994) Auf Augenhöhe mit George Washington
  3. Star Wars X-Wing (1993) Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

Parrot Bebop ausprobiert: Handliche Kameradrohne mit großem Controller
Parrot Bebop ausprobiert
Handliche Kameradrohne mit großem Controller
  1. Parrot Smartphone-Teleprompter für das Kameraobjektiv

    •  / 
    Zum Artikel