Merkel und Obama vor Journalisten in Berlin
Merkel und Obama vor Journalisten in Berlin (Bild: Jewel Samad/AFP/Getty Images)

Merkel zu Prism "Das Internet ist für uns alle Neuland"

Für Kanzlerin Merkel ist das Internet immer noch "Neuland". Sie will jetzt für die Überwachung durch US-Geheimdienste die richtige "Balance" finden.

Anzeige

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verlangt von den USA eine "Verhältnismäßigkeit und Balance" bei der Internetüberwachung durch die Geheimdienste. "Wir schätzen die Zusammenarbeit mit den USA in den Themen der Sicherheit sehr", sagte Merkel nach einem Gespräch mit US-Präsident Barack Obama am Mittwoch in Berlin. Allerdings müsse dabei auch das richtige Verhältnis gefunden werden und eine Balance gewahrt bleiben. "Das Internet ist für uns alle Neuland", sagte Merkel. Es biete aber Terroristen die Möglichkeit, die Sicherheit zu gefährden.

Die Unbeschwertheit, mit der Menschen die neuen Möglichkeiten des Internets nutzten, sollte gewahrt bleiben, sagte die Kanzlerin. Sie kündigte an, den Austausch mit den USA in diesen Sicherheitsfragen fortzuführen: "Das wird uns alle weiterbringen." Sie habe "sehr ausführlich" mit Obama über das Thema Internet gesprochen und einen "offenen Informationsaustausch" vereinbart.

Obama verteidigte auf der gemeinsamen Pressekonferenz mit Merkel die Überwachungsprogramme. Auf Nachfrage sagte er, dass es nicht darum gehe, den normalen E-Mail-Verkehr von Deutschen und anderen Europäern zu überwachen. Zudem verwies er auf die bereits von NSA-Chef Keith Alexander genannten Zahlen, wonach durch die Programme rund 50 Anschlagspläne aufgedeckt werden konnten. Außerdem würden die Abfragen richterlich überprüft.

Nachtrag vom 19. Juni 2013, 18:30 Uhr

Ähnlich äußerte er sich in seiner mit Spannung erwarteten Rede am Nachmittag am Brandenburger Tor. Es müsse eine Balance zwischen dem Streben nach Sicherheit und dem Schutz der Privatsphäre geben, sagte Obama. Er plädierte für eine offene Debatte mit den Menschen, die nicht mit der Regierung einverstanden seien.


SeveQ 21. Jun 2013

Ohne Scheiß! Genau das!

HansJupp 20. Jun 2013

Nochmal: Frau Merkel behauptet doch garnicht, dass ein Großteil der Deutschen (sie...

oBsRVr666 20. Jun 2013

http://www.youtube.com/watch?v=IhnUgAaea4M

Trollfeeder 20. Jun 2013

Ja haben sie, aber was da drin steht kümmert keinen, nicht mal sie selbst.^^

1st1 20. Jun 2013

"Sie habe "sehr ausführlich" mit Obama über das Thema Internet gesprochen..." M: Ah...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Ingenieur (m/w) Roboterprogrammierung / Automatisierungstechnik
    Continental AG, Hannover
  2. Systemadministrator/in Schwerpunkt E-Mail und DNS
    Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Heidelberg
  3. Teamleiter Project Management Office (m/w)
    LS telcom AG, Lichtenau
  4. Product Manager Software (m/w)
    Kontron Europe GmbH, Augsburg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)
  2. GeForce GTX 960
    ab 199,90€ bei Alternate lieferbar
  3. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. 1 GBit/s

    Bundesnetzagentur bereitet Weg für LTE-Advanced und 5G

  2. Snapdragon 810

    Auch Oneplus soll Probleme mit Qualcomms Chip haben

  3. Präsenz ist die neue Immersion

    Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality

  4. Facebook Lite ausprobiert

    Facebooks abgespeckter Android-Client

  5. IE-Nachfolger

    Spartan zeigt sich mit Chrome-Agent in Windows 10

  6. Ausfall von Internetdiensten

    Lizard Squad will's gewesen sein, Facebook sagt nein

  7. Netzausbau

    Vodafone will Telekom einholen

  8. China

    Neue Zensurmaßnahmen gegen VPNs

  9. Xbox One

    Neue Firmware macht das Gamepad schneller

  10. Motorola

    Apple soll Fingerabdrucksensor beim Nexus 6 verhindert haben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf
  2. Snowden-Unterlagen NSA entwickelt Bios-Trojaner und Netzwerk-Killswitch
  3. Exdatenschützer Schaar Telekom könnte sich strafbar gemacht haben

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

IMHO: Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
IMHO
Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  1. Benchmark-Beta DirectX 12 und Mantle gleich schnell in 3DMark
  2. Grafikschnittstelle AMD zieht Aussage zu DirectX 12 zurück
  3. Grafikschnittstelle Kein DirectX 12 für Windows 7

    •  / 
    Zum Artikel