Mehr ultra: Sony zeigt 4K-Fernseher mit 56-Zoll-OLED
Sonys 4K-TV-Prototyp mit 56 Zoll ist auf der CES 2013 zu sehen. (Bild: Sony)

Mehr ultra Sony zeigt 4K-Fernseher mit 56-Zoll-OLED

Sony hat einen der ersten 4K-OLED-Fernseher gebaut. Der Prototyp mit 56-Zoll-Diagonale wird auf der CES in Las Vegas ausgestellt - parallel zu neuen 4K-LCD-Fernsehern.

Anzeige

Noch ist er nur ein Prototyp ohne Preisangabe, aber dafür ist der "56-inch 4K OLED TV" laut Sony-Ankündigung der erste 4K-Fernseher mit OLED-Display. Bei einer Bilddiagonalen von 142 cm zeigt er 3.840 x 2.160 Pixel.

  • Prototyp: Sony zeigt einen 4K-Fernseher mit 56-Zoll-OLED. (Bild: Sony)
Prototyp: Sony zeigt einen 4K-Fernseher mit 56-Zoll-OLED. (Bild: Sony)

Zum Einsatz kommen keine TFT-Panels mit Low-Temperature Polysilicon (LTPS), da diese Technik bei größeren Panel-Abmaßen laut Sony problematisch ist. Stattdessen kombiniert Sony Oxid-Halbleiter-TFTs und seine bereits in anderen Produkten eingesetzte Super-Top-Emission-Technik; diese soll Licht effizienter aus dem OLED-Layer leiten.

Weitere Details zu dem OLED-TV-Prototyp hat Sony bisher nicht genannt. Der Hersteller hat das System nicht alleine entwickelt, sondern in Kooperation mit dem taiwanischen Hersteller AU Optronics (AUO).

4K-LCD-TVs und VOD

Auch bei den 4K-LCD-Fernsehern gibt es Neues von Sony auf der CES: Nach der Vorstellung des sehr teuren 84-Zoll-4K-LCD-TVs Bravia KD-84X9005 auf der Ifa 2012 erweitert der Hersteller seine 4K-Ultra-HD-TV-Serie X900A um 65- und 55-Zoll-Modelle. Sie sollen ab Frühjahr 2013 zumindest in den USA in den Handel kommen. In Europa wird es voraussichtlich ab Juli 2013 soweit sein, auch hier fehlen noch Preisangaben. Ethernet und WLAN gehören zur Standardausstattung.

Ein paar kostenlose 4K-Filme bietet Sony seinen 4K-Kunden bereits seit Ende 2012 auf einem kostenlosen, mit Festplatten bestückten 4K-Mediaserver an. Für Sommer 2013 plant Sony auch einen Video-on-Demand-Dienst (VoD) mit 4K-Spielfilmen, der laut Unternehmen erste seiner Art in den USA. Passend dazu soll auch ein eigener 4K-Mediaplayer angeboten werden.

Für die meisten Kunden wird 4K jedoch auch 2013 aufgrund der noch sehr hohen Preise von entsprechenden Displays, Projektoren und Receivern unerschwinglich bleiben. Und so gibt es auf der CES 2013 auch neue Full-HD-Fernsehermodelle von Sony zu sehen.


amp amp nico 10. Feb 2013

4k schadet allerdings nicht, egal welche Größe die Displays haben werden.

miscanalyst 08. Jan 2013

Nahseher zahlen 20% extra!

Drag_and_Drop 08. Jan 2013

versteh ich auch nicht genau^^ 4k ist halt das neue HDTV als die das neu hatten kamen...

Casandro 08. Jan 2013

Also die Hersteller die schon 10 Megapixel Bildschirme im Angebot haben, haben in der...

Kommentieren



Anzeige

  1. Product Manager User Interface Design (m/w)
    ATOSS Software AG, München
  2. Informatiker / Wirtschaftsinformatiker (m/w)
    BKK Landesverband Bayern, München
  3. Application Engineer Test Systems (m/w)
    MAHLE Powertrain GmbH, Stuttgart
  4. Spezialist (m/w) für klinische Postprocessing Applikationen und Algorithmen
    Siemens AG, Forchheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oculus Rift

    Development Kit 2 ist da

  2. Android

    Zertifikatskette wird nicht geprüft

  3. Spielemesse

    Gamescom fast ausverkauft

  4. Secusmart

    Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

  5. NSA-Affäre

    Bundesjustizminister wegen Empfehlung an Snowden kritisiert

  6. Playstation 4

    Firmware-Update ermöglicht 3D-Blu-ray

  7. Terraform

    Infrastruktur über Code verwalten

  8. Test The Last of Us Remastered

    Endzeit in 60 fps

  9. Security

    Antivirenscanner machen Rechner unsicher

  10. Samsung

    Update für Galaxy Note 3 erreicht Geräte in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

    •  / 
    Zum Artikel