Abo
  • Services:
Anzeige
MG03xxx400 - Toshibas Enterprise-Festplatten speichern bis zu 4 TByte Daten.
MG03xxx400 - Toshibas Enterprise-Festplatten speichern bis zu 4 TByte Daten. (Bild: Toshiba)

Mehr Kapazität: Auch Toshiba bringt 4-TByte-Festplatten

MG03xxx400 - Toshibas Enterprise-Festplatten speichern bis zu 4 TByte Daten.
MG03xxx400 - Toshibas Enterprise-Festplatten speichern bis zu 4 TByte Daten. (Bild: Toshiba)

Toshiba hat mit der MG03xxx400-Reihe seine ersten 3,5-Zoll-Server-Festplatten mit bis zu 4 Terabyte Speicherplatz angekündigt. Auch Konkurrent Western Digital fertigt 4-TByte-HDDs.

Nach Western Digital bringt nun auch Toshiba eigene 4-Terabyte-Festplatten auf den Markt - zuvor waren beim 3,5-Zoll-Format 2 bis 3 TByte das Maximum. Für Erhöhung der Datendichte auf den Magnetscheiben setzt Toshiba erstmals seine "Dual-Stage Head Positioning Actuater" getaufte Technik ein. Sie erhöht laut Hersteller die Spurdichte, während die Sektorgröße beim Standardwert von 512 Byte bleibt.

Anzeige

Die neue MG03xxx400-Reihe im 3,5-Zoll-Format (8,9 cm) gibt es wahlweise mit SATA- oder SAS-Schnittstelle. Die Reihe umfasst insgesamt vier verschiedene HDDs mit je bis zu 4 TByte: die MG03ACA400 (SATA) und MG03SCA400 (SAS) sowie die mit automatischer Verschlüsselung arbeitenden Modelle MG03ACA400Y (SATA) und MG03SCP400 (SAS).

  • Toshibas MG03xxx400-Serie - hier das 4TByte-Modell mit SATA-Schnittstelle (Bild: Hersteller)
Toshibas MG03xxx400-Serie - hier das 4TByte-Modell mit SATA-Schnittstelle (Bild: Hersteller)

Die neuen Platten drehen jeweils mit 7.200 Umdrehungen/Minute und sollen bei SATA eine 18 Prozent schnellere Schnittstellenübertragungsrate als die vorherige Festplattengeneration von Toshiba liefern; vermutlich vor allem, weil nun statt 3 GBit/s maximal 6 GBit/s unterstützt werden. Der Cache ist 64 MByte groß. Die maximale Transferrate (Sustained) gibt Toshiba bei den 4-TByte-Modellen mit 165 MByte/s an, bei den Modellen mit 1, 2 oder 3 TByte sollen es 155 MByte/s sein. Zudem handelt es sich um die ersten Enterprise-Festplatten von Toshiba, die es auch mit SAS gibt.

Als Einsatzzweck nennt Toshiba nicht nur "geschäftskritische Server und Storage-Plattformen", sondern auch Private-Cloud-Storage, womit auch per Internet erreichbare kleinere NAS-Systeme gemeint sind. Die Geräuschentwicklung in Bereitschaft gibt Toshiba mit 31 dB an, die Leistungsaufnahme mit 6 Watt (Low Power Idle) bis maximal 11,3 Watt bei Schreib-Lese-Operationen. Damit sind die neuen Platten zwar weder besonders leise noch besonders stromsparend, das relativiert sich jedoch, wenn es vor allem um hohe Kapazitäten geht.

Im Dezember soll nur eine kleine Stückzahl geliefert werden, große Stückzahlen folgen erst Anfang 2013. Preise nannte Toshiba noch nicht.


eye home zur Startseite
Oberst 29. Nov 2012

Kommt doch alles aus China... Die Toshibas sind Hitachi. Die 3,5" Sparte ist an Toshiba...

blackout23 29. Nov 2012

Nö war 100 pro Windows 7 Professionel 64 Bit. Mein Haupt OS ist eigentlich Linux darum...

ebrithiljonas 29. Nov 2012

Ein Kleiner Fehler, es steht das bei 3.5Zoll Format, 2 GByte das Maximum sei, denke mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI, Sankt Augustin
  2. Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Sankt Augustin
  3. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  4. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Freiburg im Breisgau oder Weil am Rhein


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 219,90€
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  3. 94,90€ statt 109,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Modulare Geräte

    Phonebloks will nicht aufgeben

  2. Smart Lock

    Amazon will den Schlüssel zur Haustür

  3. Propilot Chair

    Nissan entwickelt autonomen Stuhl für Warteschlangen

  4. Tradfri

    Smarte Beleuchtung von Ikea

  5. Videos in die Cloud

    Mit Plex Cloud zur eigenen Netflix-Lösung

  6. Handmade

    Amazon verlangt von Verkäufern mehr als Dawanda

  7. Dice

    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

  8. NBase-T alias 802.3bz

    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

  9. Samsung-Rückrufaktion

    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

  10. Mavic Pro

    DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 Euro vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

  1. Re: Volumenbegrenzungen

    ronlol | 08:44

  2. Was ist denn so schlecht am Prinzip der Abholung?

    Lemo | 08:43

  3. Re: *tocktocktock* (mit Zeigefinger an Stirn klopf)

    JoeHomeskillet | 08:43

  4. Re: Niemals Mediatek

    Chillerchilene | 08:42

  5. Re: Optimal für...

    Mithrandir | 08:41


  1. 08:52

  2. 08:01

  3. 07:44

  4. 07:31

  5. 07:17

  6. 06:36

  7. 20:57

  8. 18:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel