Megaupload: Kim Schmitz aus dem Gefängnis entlassen
Kim Schmitz nach seiner Entlassung aus der Untersuchungshaft (Bild: Sandra Mu/Getty Images)

Megaupload Kim Schmitz aus dem Gefängnis entlassen

Megaupload-Gründer Kim Schmitz, alias Kim Dotcom, ist wieder auf freiem Fuß. Richter Nevin Dawson entließ Schmitz unter Auflagen aus der Untersuchungshaft, da es keine erhöhte Fluchtgefahr gibt.

Anzeige

"Ich will nur nach Hause", sagte Kim Schmitz nach seiner Entlassung aus der Untersuchungshaft in Neuseeland. Er freue sich, seine Familie wiederzusehen.

Zuvor hatte Richter Nevin Dawson einen Kautionsantrag von Schmitz bewilligt und ihn unter Auflagen auf freien Fuß gesetzt. Schmitz bekommt eine elektronische Fußfessel und darf sich nur im Umkreis von 80 Kilometern um sein Haus in Coatesville aufhalten. Er darf zudem seinen Hubschrauber nicht benutzen und auch die Nutzung des Internets ist ihm untersagt.

Nach Ansicht von Richter Nevin Dawson besteht bei Schmitz keine Fluchtgefahr, die rechtfertigt, ihn weiterhin in Untersuchungshaft zu belassen, schreibt der New Zealand Herald. Dass Schmitz ein reicher Mann sei, sei kein Beweis dafür, dass er Zugriff auf weitere Mittel habe. Der Richter verwies auch darauf, dass seit der Festnahme von Schmitz bei den Ermittlungen keine weiteren finanziellen Ressourcen gefunden wurden. Vier Konten, die Schmitz in den Philippinen hat, waren leer.

Schmitz habe gute Gründe, im Land zu bleiben, um mit seiner Familie zusammen zu sein und sein ansehnliches Vermögen nicht zu verlieren, so der Richter.

Für Schmitz bedeutet die Freilassung auch, dass er sich mit seinen Anwälten besser auf seine Verteidigung vorbereiten kann. Die US-Behörden drängen auf eine Auslieferung von Kim Schmitz und seinen Mitstreitern an die USA, um diese dort vor Gericht zu stellen. Die zuständige Staatsanwältin Anne Toohey erwägt, gegen die Freilassung von Schmitz Berufung einzulegen.

Eine Anhörung zu einer möglichen Auslieferung der vier in Neuseeland festgenommen Megaupload-Betreiber ist für den 20. August 2012 festgelegt worden. Vorher soll es am 15. März eine Telefonkonferenz geben.


Hassan 26. Feb 2012

Als ich das Bild gesehen habe, hat es mich an ein lächelndes Baby erinnert. :-)

Baron Münchhausen. 26. Feb 2012

Der ist so fett, er könnte auch nach Deutschland hüpfen, wenn er auf seinen Arsch fällt.

samy 25. Feb 2012

Die ja voll was gebracht haben, außer einen Typen vor Gericht und vermutlich auch in...

ceouny 24. Feb 2012

Für was wird er wohl einen Panic-Room gehabt haben? ;)

berritorre 23. Feb 2012

Diese Einschätzung passt aber so gar nicht zu den Nachrichten, denn laut denen musste...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Ingenieur (m/w) für mobile Systeme
    Stadtwerke München GmbH, München
  2. Spezialist (m/w) technisches Marketing
    AKDB, München
  3. Entwicklungsingenieur Elektronik / Elektrotechnik / Mechatronik (m/w)
    SVZ System Validierungs Zentrum GmbH, Gaimersheim
  4. IT-Architekt / Projektleiter (m/w) SAP / SAP HANA
    Capgemini Deutschland GmbH, mehrere Standorte

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K

    So klappt's mit Downsampling

  2. Piratenpartei

    Berliner Landeschef Lauer verlässt die Partei

  3. Paketverwaltung

    Apt mit Lücken bei der Validierung

  4. Amazon-Tablet

    Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro

  5. Chipsätze

    Ericsson stellt Modem-Entwicklung für Smartphones ein

  6. Epic Games

    Techdemo Zen Garden verfügbar

  7. Digitale Agenda

    Koalition wertet Internetausschuss ein bisschen auf

  8. World of Tanks

    Schnelle Wettrennen mit schweren Panzern

  9. Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest

    Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem

  10. Rosetta Stone

    Langenscheidt gehört die Farbe Gelb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

    •  / 
    Zum Artikel