Megaupload: Kim Dotcom darf wieder das Internet benutzen
Kim-Schmitz-Anwalt Paul Davidson (Bild: Nigel Marple/Reuters)

Megaupload Kim Dotcom darf wieder das Internet benutzen

Kim Schmitz darf wieder ins Internet. Das Gericht lockerte die Auflagen für den auf Kaution Freigelassenen. Er darf sich sportlich und künstlerisch betätigen.

Anzeige

Kim Schmitz alias Kim Dotcom hat eine Lockerung seiner Kautionsauflagen erreicht. Nach Beschluss von Richter David Harvey darf der Gründer von Megaupload wieder das Internet benutzen, in einem Studio Musik aufnehmen, in seinem Pool schwimmen und sich mit seinen drei Mitangeklagten treffen. Das berichtet das neuseeländische Nachrichtenportal Stuff.co.nz, das zum australischen Medienkonzern Fairfax Media gehört.

Schmitz' Anwalt Paul Davison hatte die Lockerung für den Hausarrest seines Mandanten beantragt. Schmitz arbeite an dem Musikalbum mit internationalen Künstlern zusammen. Richter Harvey genehmigte die künstlerischen Aktivitäten von Schmitz, beschränkte die Aufnahmezeiten aber auf maximal vier Stunden an zwei Tagen in der Woche. Wegen bestehender Fluchtgefahr muss Schmitz seinen Aufenthalt im Studio jeweils mit einem Foto belegen.

Der Internetunternehmer darf nun 90 Minuten täglich im Pool seiner Villa schwimmen, um seine Rückenprobleme zu lindern. Die Genehmigung des Besuchs des Musikstudios sei fraglich gewesen, weil nach Ansicht des Gerichts weiterhin Fluchtgefahr besteht. Doch Schmitz habe sich seit Gewährung der Kaution vorbildlich verhalten. Schmitz sei Familienvater und würde nicht das Leben eines Flüchtigen wählen. Schmitz' Frau Mona hatte erst kürzlich Zwillinge zur Welt gebracht. Damit hat das Ehepaar fünf gemeinsame Kinder.

Guyon Foley, Anwalt der Mitangeklagten Mathias O., Fin B. und Bram K., hatte ebenfalls ein Treffen der Angeklagten mit Schmitz beantragt, damit diese über ihre Verteidigungsstrategie reden können. Der Richter genehmigte ihnen ein wöchentliches Treffen, das sechs Stunden dauern darf.

Schmitz und vier seiner Mitarbeiter wurden im Januar 2012 verhaftet und warten in Neuseeland und in den Niederlanden auf ein Auslieferungsverfahren. Schmitz ist auf Kaution frei, sein Vermögen wurde eingefroren.


derundkeinanderer 03. Apr 2012

Jepp, alles andere wäre auch irgendwie unehrlich gegen sich selbst..;) Mal ganz...

__destruct() 03. Apr 2012

Achso. Deswegen duscht und badet er seit über 3 Monaten auch nicht mehr.

Local_Horst 02. Apr 2012

Sorry, hab das auf den Artikel bezogen... :/

Scorcher24 02. Apr 2012

http://astats.astats.nl/astats/Steam_Achievement_Info.php?AchievementID=29&AppID=4010...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektexperte (m/w)
    HIM GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Kundenberater / Projektmanager (m/w) Vertriebssteuerung
    Magmapool AG, Montabaur (Raum Koblenz)
  3. Informatikerin / Informatiker
    Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin
  4. Inhouse Consultant BI / SAP-BW (m/w)
    Metabowerke GmbH, Nürtingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Golden Master von OS X 10.10 Yosemite ist da

  2. Microsofts neues Betriebssystem

    Auf Windows 8 folgt Windows 10 mit Startmenü

  3. Akamai

    Deutschlands Datenrate liegt bei 8,9 MBit/s durchschnittlich

  4. Niedriger Schmelzpunkt

    3D-Drucken mit metallischer Tinte

  5. Tiger and Dragon II

    Netflix bietet ersten Kinofilm gleichzeitig zur Premiere

  6. Darkfield VR

    Kickstart für Dogfights mit Oculus Rift

  7. Neue Red-Tarife

    Vodafone bucht Datenvolumen automatisch nach

  8. Freies Betriebssystem

    FreeBSD-Kernel könnte in Debian Jessie entfallen

  9. Kontonummerncheck

    Netflix akzeptiert Kunden einiger Sparkassen nicht

  10. Mittelerde Mordors Schatten

    6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Forza Horizon 2: Verregnete Rundfahrt mit Ferien-Flair
Test Forza Horizon 2
Verregnete Rundfahrt mit Ferien-Flair
  1. Forza Horizon 2 Keine Wettereffekte und kleinere Welt auf der Xbox 360
  2. Microsoft Tomb Raider wird Xbox-exklusiv
  3. Microsoft Verkaufszahlen der Xbox One verdoppelt

Das Phänomen Anonymous: Niemals sein, immer nur werden
Das Phänomen Anonymous
Niemals sein, immer nur werden
  1. Lulzsec Sabu half bei Cyberangriffen in der Türkei

Radikalisierung im Internet: Wie Extremisten das Netz nutzen
Radikalisierung im Internet
Wie Extremisten das Netz nutzen
  1. Pornhub Pornoplattform kündigt Musiklabel Pornhub Records an
  2. Payment Blocking Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten
  3. Eutelsat HbbTV v2.0 bringt Video-on-Demand für langsames Internet

    •  / 
    Zum Artikel