Megaupload: Auslieferung von Kim Schmitz beantragt
Kim Schmtz nach seiner Freilassung auf Kaution (Bild: Sandra Mu/Getty Images)

Megaupload Auslieferung von Kim Schmitz beantragt

Die US-Regierung hat offiziell die Auslieferung von Kim Schmitz alias Kim Dotcom und drei weiteren in Neuseeland wegen Megaupload Festgenommen beantragt.

Anzeige

Es ist eher ein formaler Akt: Die neuseeländischen Strafverfolgungsbehörden haben im Namen der US-Regierung die Auslieferung von Kim Schmitz alias Kim Dotcom beantragt, berichtet die Zeitung New Zealand Herald. Die USA werfen Schmitz und seinen Kollegen vor, mit dem Filehoster Megaupload Urheberrechte verletzt, unerlaubte Geschäfte (Racketeering) sowie Geldwäsche betrieben und damit großen Schaden angerichtet zu haben.

Kim Schmitz selbst weist die gegen ihn erhobenen Vorwürfe zurück. Er sei kein Krimineller und werde dafür kämpfen, dass dies am Ende alle wissen, sagte er in einem Fernsehinterview, nachdem er auf Kaution aus der Untersuchungshaft entlassen wurde.

Eine Anhörung bezüglich der Auslieferung wurde für August 2012 angesetzt.


steffen429 10. Mär 2012

ich glaube nicht,das Schmitz so leicht davonkommen wird.Wenn er in die USA ausgeliefert...

samy 05. Mär 2012

kwt

hschu 05. Mär 2012

Noch besser ist wahrscheinlich England. Das selbst ernannte Mutterland der Demokratie...

MasterKeule 05. Mär 2012

... und aus NZ fliehen! Gibt sicherlich eine Menge Leute, die daran interessiert sind...

Peter Brülls 05. Mär 2012

Catholiban sind Ultra-Konservative Katholiken, die *jetzt* allmählich zu den...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  3. Java-Anwendungsentwickler / -innen
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  2. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  3. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  4. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  5. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  6. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  7. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  8. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  9. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  10. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

    •  / 
    Zum Artikel