Anzeige
Kim Dotcom
Kim Dotcom (Bild: Michael Bradley/AFP/Getty Images)

Megaupload Anhörung zur Kim-Dotcom-Auslieferung verschoben

Statt im August 2012 wird erst im März 2013 über die Auslieferung von Kim Schmitz, alias Dotcom, in die USA entschieden. Der Megaupload-Gründer war über die Verzögerung verärgert.

Anzeige

Ein neuseeländisches Gericht vertagt die Anhörung zum Auslieferungsverfahren von Kim Dotcom in die USA auf den 25. März 2013. Das berichtet das neuseeländische Nachrichtenportal Stuff.co.nz, das zum australischen Medienkonzern Fairfax Media gehört. Bisher sollte das Verfahren vor dem North Shore District Court am 6. August 2012 beginnen und bis zu drei Wochen dauern.

Dotcom, alias Schmitz, kritisierte die Verschiebung bei Twitter: "Schmutzige Verzögerungstaktik durch die USA. Sie zerstörten mein Geschäft, nahmen mir mein ganzes Vermögen. Die Zeit erledigt nun den Rest." Dotcom und die Mitangeklagten bleiben bis zur Auslieferungsanhörung auf Kaution frei.

William Akel, einer von Dotcoms Anwälten, sagte Reuters am 10. Juli 2012, der Grund für die Verschiebung seien offene Fragen über die Konsequenzen aus einem Urteil zu den Durchsuchungsbefehlen gegen Dotcom und Megaupload und ein Urteil, nachdem die USA ihre Beweise gegen das Internetunternehmen offenlegen müssen.

Ende Juni 2012 hatte der neuseeländische High Court entschieden, dass die Durchsuchungsbefehle für die Villa von Kim Dotcom ungültig waren. Laut Richterin Helen Winkelmann wurden die Straftaten, wegen derer die Durchsuchungsbefehle ausgestellt wurden, nicht ausreichend beschrieben.

Dotcoms Anwälte hatten zudem durchgesetzt, dass das FBI das Material offenlegen muss, auf dessen Grundlagen Megaupload geschlossen und die Betreiber verhaftet wurden. Dotcoms Recht auf eine faire Verteidigung in dem Auslieferungsprozess sei sonst infrage gestellt, entschied der neuseeländische Richter David Harvey. Das FBI hatte die Herausgabe dennoch verweigert.


eye home zur Startseite
asa (Golem.de) 11. Jul 2012

Wie immer gilt: Wer lesen kann..: Diesmal den ersten Satz der Meldung, in der steht, "Kim...

Korashen 11. Jul 2012

Meinst du wirklich, er macht das absichtlich, um seine Opferrolle zu etablieren und...

sskora 10. Jul 2012

Metarial offen legen ... wozu?! NZ sollte mal lieber einfach machen was die sagen, dann...

Local_Horst 10. Jul 2012

"William Akel, einer von Dotcoms Anwälten, sagte Reuters am 10. Juli 2012, der Grund für...

Kommentieren



Anzeige

  1. Controller International SAP Solutions (m/w)
    Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden
  2. PHP Entwickler (m/w)
    VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft e.G., Heinersreuth (bei Bayreuth)
  3. Algorithmenentwickler/-in Smart Headline Control
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Hardware-Integrator (m/w) für den Bereich Mobilfunk-Messtechnik
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. NEU: Star Wars: Trilogie IV-VI [Blu-ray]
    33,00€
  2. Blu-rays reduziert
    (u. a. Game of Thrones 5. Staffel 32,97€, Games of Thrones Staffel 1-5 104,97€, Die Bestimmung...
  3. Filme für 150 EUR in den Warenkorb legen und nur 75 EUR bezahlen

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Sächsischer Verfassungsschutz wurde verschlüsselt

  2. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

  3. Fathom Neural Compute Stick

    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

  4. Das Flüstern der Alten Götter im Test

    Düstere Evolution

  5. Urheberrecht

    Ein Anwalt, der klingonisch spricht

  6. id Software

    Dauertod in Doom

  7. Nach Motorola

    Rick Osterloh soll neue Hardware-Abteilung von Google leiten

  8. Agon AG271QX

    Erster 1440p-Monitor mit 30-Hz-Freesync-Untergrenze

  9. Alienation im Test

    Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

  10. Das Internet der Menschen

    "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen
  2. M-net Glasfaser für 70 Prozent der Münchner Haushalte
  3. FTTH Telekom wird 1 GBit/s für Selbstbauer überall anbieten

Mirror's Edge Catalyst angespielt: Flow mit Faith und fallen
Mirror's Edge Catalyst angespielt
Flow mit Faith und fallen

  1. Re: Ihr könnt es drehen und wenden wie Ihr wollt

    User_x | 03:23

  2. Re: Die kopierte Datei...

    User_x | 03:22

  3. Re: Windows interessiert mich nicht mehr

    WI-IOAM! | 03:20

  4. also ist Industrie 4.0 für niedere...

    User_x | 03:10

  5. Re: Release frühestens in 2,5 Jahren / Winter...

    ecv | 02:52


  1. 00:05

  2. 19:51

  3. 18:59

  4. 17:43

  5. 17:11

  6. 16:22

  7. 16:15

  8. 15:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel