Abo
  • Services:
Anzeige
Silhouette der Mega-Gründer
Silhouette der Mega-Gründer (Bild: Mega)

Mega-Search.me: Kim Dotcom blockiert Suche nach illegalen Downloads

Silhouette der Mega-Gründer
Silhouette der Mega-Gründer (Bild: Mega)

Mega blockiert Mega-Search.me. Über die Plattform waren vorher rund 8.000 Links auf meist illegale Downloads bei Mega zu finden. Offenbar werden nun alle Mega-Inhalte, auf die Links im Netz gepostet werden, von Kim Dotcoms Team blockiert.

Nach weniger als 24 Stunden haben die Betreiber des Sharehosters Mega eine Suchmaschine blockiert, mit der rund 8.000 Dateien bei Mega gefunden werden konnten, die gegen das Urheberrecht verstießen. Mega-Search.me, das zuvor auf Film- und Musikdateien verlinkte, zeigt nun keine Ergebnisse für Mega mehr an.

Anzeige

Kim Dotcom twitterte: "Mega schützt die Privatsphäre, nicht die Piraterie." Er postete zudem bei Twitter Links auf Medienberichte, die über die Sperrung von Mega-Search.me berichteten. Mega prüfe vor dem Upload nicht, ob Inhalte gegen das Urheberrecht verstießen. Aber alle Linksammlungen, die die Marke Mega missbrauchten, würden blockiert, kündigte er an.

Ruft ein Nutzer die Suchmaschine Mega-Search.me auf, wird derzeit für einen kurzen Moment ein Hinweis eingeblendet, der besagt, dass Mega mit einem Script alle Dateien gelöscht habe, die durch die Mega-Suche indexiert gewesen seien. "Eine Lösung für das Problem ist in Kürze verfügbar", verspricht der Betreiber.

Dotcom-Anwalt Ira Rothken sagte Wired, dass Mega mit der Suchmaschine nichts zu tun habe. Am 31. Januar 2013 war bei Mega-Search.me eine Vielzahl von illegalen Kopien von Filmen, Musik und Spielen auf den Mega-Servern gelistet.

Weitere Mega-Suchseiten mit Linksammlungen sind online. Laut dem Onlinemagazin Torrentfeak sind Tausende öffentlich zugängliche Links auf Mega aber nun tot. Viele, wenn auch nicht alle, zeigten auf Medieninhalte, die unter das Urheberrecht fielen, berichtet Torrentfreak. Bei Mega-Search.me seien 8.000 Links nun abgeschaltet. Betroffen waren auch Links auf die freie und kostenlose Software Ubuntu und auf eigene Songs von Dotcom.

Erst am 30. Januar 2013 hatte Dotcom bei Twitter erklärt, Mega erhalte nur 50 DMCA-Anfragen pro Tag.

Torrentfreak hat ausprobiert, was passiert, wenn Links auf legale Dateien bei Mega bei Mega-Search.me gepostet werden. "Zu unserer Verwunderung waren alle Dateien nach wenigen Minuten von Mega blockiert." Die Redaktion bekam jeweils Mitteilungen, die Inhalte verstießen gegen das Urheberrecht.


eye home zur Startseite
chemicalderrick 04. Feb 2013

Dann haben die Nutzer halt einen Ort weniger wo sie ihre Klicks herkriegen. "Zivile...

IrgendeinNutzer 04. Feb 2013

Das hatte aber nicht Kim gesagt.

IrgendeinNutzer 04. Feb 2013

Man könnte glatt falsch rauslesen als wäre Neu Seeland böse.

kabowski 03. Feb 2013

Mega entwickelt sich immer mehr zur letzten Hobo Nummer.. mega fail

Bibabuzzelmann 03. Feb 2013

MEGA ist ja auch nur ein Buchstabenspiel zu GEMA....der muss mit denen unter einer Decke...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  3. über Robert Half Technology, München
  4. Kendrion (Villingen) GmbH, Villingen-Schwenningen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 219,90€
  2. 114,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Kaufberatung

    Das richtige Solid-State-Drive

  2. Android-Smartphone

    Huawei bringt Nova Plus doch nach Deutschland

  3. Rosetta

    Mach's gut und danke für die Bilder!

  4. Smartwatch

    Android Wear 2.0 kommt doch erst nächstes Jahr

  5. G Suite

    Google verbessert Apps for Work mit Maschinenlernen

  6. Nahbereich

    Netzbetreiber wollen Vectoring II der Telekom blockieren

  7. Thermaltake Engine 27

    Bei diesem CPU-Kühler ist der Lüfter der Kühlkörper

  8. Intel

    Einfrieren bei Intels Bay-Trail-SoCs durch Patch abgefedert

  9. Iana-Transition

    US-Staaten wollen neue Internetaufsicht stoppen

  10. Tintenpatronensperre

    HP hält dem Druck nicht stand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. In the Robot Skies Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film
  2. Mavic Pro DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 Euro vor
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: DAS kommt dabei heraus

    nicoledos | 11:59

  2. Golems eigene Werbeanzeige

    Duke83 | 11:59

  3. Ja, voll superflexibel

    drsnuggles79 | 11:59

  4. Re: Wo ist jetzt der Aufreger?

    Nikolai | 11:58

  5. Re: Link auf PDF (Sandia Lab)

    Gucky | 11:56


  1. 12:06

  2. 12:05

  3. 11:52

  4. 11:30

  5. 11:17

  6. 11:03

  7. 10:56

  8. 10:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel