Meet the Pyro: Valve will Source Filmmaker veröffentlichen
Source Filmmaker (Bild: Valve Software)

Meet the Pyro Valve will Source Filmmaker veröffentlichen

Das jüngste Update für Team Fortress 2 ist da - und gleichzeitig kündigt Valve an, das Werkzeug zum Erstellen etwa der Trailer für das Actionspiel zu veröffentlichen. Der Souce Filmmaker soll vor Ende 2012 kostenlos zur Verfügung stehen.

Anzeige

"In den vergangenen fünf Jahren haben wir mit dem Source Filmmaker über 50 animierte Kurzfilme produziert", sagt Bay Raitt, Designer bei Valve. "Die Community kann damit eigene Werke innerhalb von Team Fortress 2 und in Mods auf Basis des Source-SDK entwickeln". Der Filmmaker erlaubt es laut Valve, alle für die Produktion von Videos erforderlichen Schritte - etwa Aufnahme, Schnitt und Tonbearbeitung - auf einem normalen spieletauglichen PC vorzunehmen. Er werde derzeit in der geschlossenen Betaphase getestet und soll noch vor Ende 2012 kostenlos über Steam erscheinen.

Gleichzeitig hat Valve mit "Meet the Pyro" den letzten Beitrag einer Kurzfilmreihe zu Team Fortress 2 ins Netz gestellt und passend dazu das Pyromania-Update veröffentlicht. Es bietet den zusätzlichen Spielmodus "Special Delivery", eine neue Karte und Nachschub für die Waffenkammer.

Außerdem gibt es die Pyrovision-Schutzbrille, die Spieler erhalten, wenn sie bis zum 5. Juli 2012 einfach mal bei Team Fortress 2 vorbeischauen. Danach muss man zum Erhalt der Brille einen anderen Spieler für eine gewisse Zeit dominieren.


Barbapapa 28. Jun 2012

Schon lang nicht mehr TF2 gespielt. Bei dem geilen Pyro-Trailer bekommt man wieder...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior SAP CRM ABAP Entwickler (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, Ulm
  2. IT Software Specialist (m/w) Patent Annuities Department
    Dennemeyer Group, Howald (Luxembourg)
  3. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  4. Web-Entwickler (m/w) mit Schwerpunkt PHP
    LLG Media GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  2. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  3. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  4. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  5. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  6. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  7. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  8. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  9. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  10. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel