Abo
  • Services:
Anzeige
Das Life X5001 von Medion
Das Life X5001 von Medion (Bild: Medion)

Medion Life X5001: 5-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Display für 220 Euro

Das Life X5001 von Medion
Das Life X5001 von Medion (Bild: Medion)

Mit dem Life X5001 bringt Medion ein Android-Smartphone mit Octa-Core-Prozessor, Full-HD-Display, 13-Megapixel-Kamera und Frontkamera mit Blitz nach Deutschland. Für den verlangten Preis müssen bei anderen Punkten aber Abstriche gemacht werden.

Anzeige

Medion hat das Android-Smartphone Life X5001 in Deutschland in den Handel gebracht. Das Smartphone kann über den Online-Shop des Herstellers für 220 Euro bestellt werden. Für diesen Preis erhalten Käufer ein Gerät mit gut klingender Ausstattung im oberen Mittelklasse-Bereich.

  • Das Life X5001 von Medion (Bild: Medion)
  • Das Life X5001 von Medion (Bild: Medion)
  • Das Life X5001 von Medion (Bild: Medion)
  • Das Life X5001 von Medion (Bild: Medion)
Das Life X5001 von Medion (Bild: Medion)

Das IPS-Display ist 5 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, was eine sehr hohe Pixeldichte von 440 ppi ergibt. Damit sollten auch feine Details scharf angezeigt werden. Im Inneren des Smartphones arbeitet ein nicht näher benannter Octa-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 2 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 16 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist vorhanden, allerdings nur für Karten bis 32 GByte.

Kompromisse bei den Verbindungen

Abstriche macht Medion bei den Verbindungsmöglichkeiten: Das Life X5001 unterstützt Quad-Band-GSM und UMTS, LTE beherrscht das Smartphone hingegen nicht - ein kleiner Nachteil. Dafür können zwei SIM-Karten gleichzeitig genutzt werden. WLAN wird nur nach 802.11b/g/n unterstützt, also lediglich auf der Frequenz 2,4 GHz. Bluetooth läuft in der Version 4.0.

Die Kamera auf der Rückseite hat 13 Megapixel, ein Fotolicht ist ebenfalls eingebaut. Die Frontkamera dürfte sich mit ihren 5 Megapixeln gut für Selbstporträts eignen; dies untermauert Medion mit dem Einbau eines Frontblitzes.

Der Akku des Life X5001 hat eine Nennladung von 2.150 mAh. Laut Medion soll das für eine Gesprächszeit von 5,5 Stunden und eine Standby-Zeit von 16,5 Tagen reichen. Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android 4.4 alias Kitkat, die genaue Unterversion gibt der Hersteller nicht an. Das Life X5001 misst 141 x 71 x 8,4 mm und wiegt ungefähr 130 Gramm.


eye home zur Startseite
Trockenobst 10. Feb 2015

Und nun gib mir das bei Alibaba mit 4,7" und ich wäre dabei. 5" ist mir zu Groß. Bis auf...

lalalol 10. Feb 2015

Würde nicht vom THL 5000 ausgehen. Ist aber trotzdem wohl irgendein ungebrandetes China...

ma~ 10. Feb 2015

Wenn es LTE hätte, würde ich es kaufen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Signavio GmbH, Berlin
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  4. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. LG 4K-Fernseher u. Serien-Box-Sets reduziert u. Nintendo 2DS inkl. YO-KAI WATCH für...
  2. (heute: Bang & Olufsen BeoPlay A1 für 179,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  2. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  3. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  4. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  5. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  6. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  7. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  8. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  9. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  10. Raumfahrt

    Europa bleibt im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: mich hat keiner gefragt

    Faksimile | 19:04

  2. Re: 4000¤ - WTF?

    körner | 19:03

  3. Re: tatsächlich eigentlich eine gute Entwicklung.

    Bujin | 19:02

  4. Re: Bulls....

    Trott | 18:49

  5. Es sind immer die Ausländer

    Strongground | 18:39


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel