Abo
  • Services:
Anzeige
VLC 2.2 für iOS
VLC 2.2 für iOS (Bild: Videolan)

Medienplayer VLC für iOS 7 mit Cloud-Anbindung

Das Videolan-Team hat Version 2.2 seiner VLC-Implementierung für iOS 7 vorgestellt, die nicht nur zur neuen Optik des Betriebssystems passt, sondern auch Videos und Musik von Dropbox und Google Drive aus streamen kann.

Anzeige

Den Medienplayer VLC für iOS gibt es nun in Version 2.2. Die Entwickler haben nicht nur zahlreiche Fehler korrigiert, sondern auch das Streaming von Inhalten aus der Cloud ermöglicht, die auf Dropbox oder Google Drive gelagert sind. Die App sieht nun außerdem aus wie eine typische iOS-7-Anwendung. Ein flaches, minimalistisches und zu Teilen halbtranparentes Design hat das Interface recht stark verändert. Beim Erststart wird dem Anwender zudem eine kurze Anleitung präsentiert, mit der die Benutzung erleichtert werden soll.

  • VLC 2.2 für iOS auf dem iPad Air (Bild: Videolan.org)
  • VLC 2.2 für iOS auf dem iPad Air (Bild: Videolan.org)
  • VLC 2.2 für iOS auf dem iPhone 5C (Bild: Videolan.org)
  • VLC 2.2 für iOS auf dem iPhone 5S (Bild: Videolan.org)
VLC 2.2 für iOS auf dem iPhone 5C (Bild: Videolan.org)

Nach dem Changelog wurde die Integration von UPnP-Servern samt Downloadmöglichkeit verbessert und HTTP-Live-Streaming eingeführt. Auch m3u-Streams können mit der iOS-App empfangen werden.

VLC 2.2 hat außerdem eine veränderte Medienbibliothek erhalten, die übersichtlicher sein soll. Interessanter ist da schon die Multitouch-Gestensteuerung, um zum Beispiel die Helligkeit und Lautstärke zu verändern, ohne dass ein Menüpunkt angeklickt werden muss. Der Anwender kann einfach auf der linken oder rechten Bildschirmseite eine Wischgeste nach oben oder unten durchführen, um diese Parameter zu verändern. Durch das Video oder das Musikstück kann der Anwender zudem mit Wischen nach links und rechts scrollen.

VLC 2.2 für iOS kann kostenlos aus Apples App Store heruntergeladen werden. Die App ist abwärtskompatibel zu iOS 6.


eye home zur Startseite
Dopeusk18 10. Apr 2014

Ich würde mir auch sowas wie NFS support wünschen.

Lala Satalin... 22. Jan 2014

Sind sie nicht. MPC-HC nutzt nun LibAV-Libraries während der VLC FFMPEG-Libs nutzt.

maxzeichen 21. Jan 2014

Falsch: die nicht zur neuen Optik Richtig: die nicht nur zur neuen Opttik Grüße, Max...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1169,00€
  2. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  2. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  3. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  4. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  5. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  6. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen

  7. VG Wort Rahmenvertrag

    Unis starten in die Post-Urheberrecht-Ära

  8. Ultrastar He12

    WD plant Festplatten mit bis zu 14 Terabyte

  9. LG

    Weitere Hinweise auf Aufgabe des bisherigen Modulsystems

  10. Onlinewerbung

    Forscher stoppen monatelange Malvertising-Kampagne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Re: Mal weiterdenken...

    Muhaha | 17:09

  2. Personalabteilungen sind ein Super Ziel

    Mopsmelder500 | 17:08

  3. Re: Die Gefahr ist dennoch real!

    IchBIN | 17:06

  4. Re: CPU Entwicklung eh lächerlich...

    RicoBrassers | 17:05

  5. Re: Ergänzung...

    Berner Rösti | 17:05


  1. 17:04

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:54

  5. 15:50

  6. 15:40

  7. 15:34

  8. 14:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel