NEC hat auf dem MWC 2013 das Medias W N05-E vorgestellt.
NEC hat auf dem MWC 2013 das Medias W N05-E vorgestellt. (Bild: Golem.de)

Medias W N05-E Hands on Praktisches Klapp-Smartphone mit zwei Displays

Der japanische Hersteller NEC hat auf dem MWC das bisher ausschließlich für Japan geplante Android-Smartphone Medias W 05-E gezeigt. Der zweite, ausklappbare Bildschirm bietet in vielen Situationen Vorteile, wie wir selbst ausprobieren konnten.

Anzeige

NEC hat auf dem Mobile World Congress (MWC) das Medias W N05-E der Öffentlichkeit präsentiert. Ein zweiter Bildschirm auf der Rückseite des Gerätes kann nach vorne geklappt werden und so das 4,3-Zoll-Display um einen zweiten Bildschirm mit der gleichen Größe ergänzen. So erhält der Nutzer ein 5,6-Zoll-Display. Ist der zweite Bildschirm nach hinten geklappt, schaltet er sich automatisch aus.

Der große Bildschirm wird vom Medias W N05-E in vielen Apps sinnvoll genutzt. Befinden sich beide Einzeldisplays nebeneinander, wird in der E-Mail-App auf dem linken Bildschirm der Posteingang angezeigt und auf dem rechten die jeweils ausgewählte Nachricht.

  • Das NEC Medias W N05-E (Bild: NEC/Screenshot: Golem.de)
  • Das Medias W N05-E mit ausgeklapptem zweiten Bildschirm (Bild: NEC/Screenshot: Golem.de)
  • Der zweite Bildschirm des Medias W N05-E kann auch als Ständer genutzt werden. (Bild: NEC/Screenshot: Golem.de)
  • Die einzelnen Bildschirme sind 4,3 Zoll groß und haben eine Auflösung von 960 x 540 Pixeln. (Bild: NEC/Screenshot: Golem.de)
  • Aufgeklappt ist das Display 5,6 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.080 x 960 Pixeln. (Bild: NEC/Screenshot: Golem.de)
  • Es kann dann getrennt oder als ein großer Bildschirm genutzt werden. (Bild: NEC/Screenshot: Golem.de)
  • Das NEC Medias W N05-E (Bild: NEC/Screenshot: Golem.de)
Das NEC Medias W N05-E (Bild: NEC/Screenshot: Golem.de)

Wird das Gerät um 90 Grad gedreht, kann der nun untere Bildschirm beim Schreiben einer E-Mail komplett als Bildschirmtastatur genutzt werden. Diese ist entsprechend groß und lässt sich besser bedienen als auf einem Einzelbildschirm. In der Galerie-App wird auf dem linken Bildschirm eine Übersicht angezeigt, rechts jeweils das ausgewählte Bild.

Auch beim Surfen im Internet macht der Gesamtbildschirm Spaß, Internetseiten sind deutlich besser zu erkennen. Allerdings muss sich der Nutzer an die bauartbedingte Trennung der Einzelbildschirme gewöhnen. Der schmale Streifen in der Mitte irritiert etwas, insbesondere wenn das Gerät vorher noch nicht oft benutzt wurde. Bei Spielen stört der Balken in der Mitte deutlich mehr. Bereits bei Sonys Tablet P ist diese Begleiterscheinung des Doppel-Bildschirm-Konzepts aufgefallen.

Inhalte können komfortabel geteilt werden

Die beiden Bildschirme lassen sich nach dem Ausklappen auch getrennt voneinander verwenden. Betrachtet der Nutzer gerade eine Internetseite auf dem kombinierten Bildschirm, kann er diese auf das linke Display ziehen und das rechte für ausgewählte andere Anwendungen verwenden. Momentan unterstützen nur wenige Anwendungen wie das E-Mail-Programm oder die Galerie die beiden Bildschirme, laut einem NEC-Mitarbeiter soll sich dies in Zukunft aber ändern.

Auch das Teilen von Inhalten mit anderen wird dank der beiden nebeneinanderliegenden Bildschirme komfortabler. Möchte der Nutzer ein Bild anderen zur Verfügung stellen, kann er es direkt aus der Galerie auf den zweiten Bildschirm beispielsweise über das Facebook-Symbol ziehen. Die Facebook-App wird dann automatisch geöffnet.

Globaler Marktstart ungewiss

Über die weiteren technischen Daten des Medias W N05-E hat Golem.de bereits berichtet. Das Gerät wird ab April 2013 nur in Japan erhältlich sein, allerdings zeigt NEC auf dem MWC 2013 in Barcelona einen "globalen Prototyp". Dieser unterscheidet sich nicht von der japanischen Version, einen Termin für einen globalen Marktstart konnte NEC jedoch nicht nennen.


fratze123 27. Feb 2013

irgendwie pervertiert das den sinn von mobiltelefonie. am schreibtisch hab ich auch...

John2k 27. Feb 2013

Darum meinte ich ja auch sowas wie das vorgestellte Produkt. Offenbar krankten alle...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior SAP Basis Berater (m/w)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. IT Systemberater/-in/IT Prozessberater/-in SAP / Kalkulation
    Daimler AG, Ludwigsfelde
  3. Software-Entwickler (m/w) Continuous Integration
    e.solutions GmbH, Ulm
  4. Funktionsentwickler/in Algorithmen - Lokalisierung
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Twitfish Retro USB-Ventilator - Schwarz
    4,99€ inkl. Versand
  2. NUR FÜR KURZE ZEIT: Creative Sound Blaster Tactic3D Omega Wireless
    79,90€ inkl. Versand (Solange Vorrat reicht)
  3. NUR HEUTE: Zowie EC2-A Gaming Maus
    mit Gutscheincode pcghsonntag für 54,90€ statt 59,90€ (Preis wird im letzten Bestellschritt...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. UNHRC

    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

  2. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  3. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  4. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  5. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  6. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  7. Liske

    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

  8. Surfen im Ausland

    Apple SIM in Deutschland erhältlich

  9. Haushaltshilfe

    Rockets Helpling kauft Hassle.com

  10. Zynq Ultra Scale Plus

    Xilinx lässt erste 16-nm-Chips fertigen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Urheberrecht: Die Panoramafreiheit ist bedroht
Urheberrecht
Die Panoramafreiheit ist bedroht
  1. EU-Urheberrecht Wikipedia fürchtet Abschaffung der Panoramafreiheit
  2. Experten Filesharing-Urteil des Bundesgerichtshofs für Musikindustrie
  3. Privatkopie Österreich will Downloads von illegalen Quellen verbieten

Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

  1. Re: Das Dach der Busse mit Solarzellen pflastern...

    Sharra | 03:51

  2. Re: und von was lebt er und bezahlt Flüge usw?

    Poison Nuke | 02:56

  3. Re: Ich hoffe doch ...

    laserbeamer | 02:51

  4. Re: Hat die BVG zu viel Geld?

    kaymvoit | 02:38

  5. Geiles Kopfkino

    Nugget32 | 02:14


  1. 14:04

  2. 11:55

  3. 10:37

  4. 09:33

  5. 16:52

  6. 16:29

  7. 16:25

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel