Abo
  • Services:
Anzeige
Huaweis Mediapad M3
Huaweis Mediapad M3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Mediapad M3: Huawei zeigt 8,4-Zoll-Tablet mit Fingerabdrucksensor

Huaweis Mediapad M3
Huaweis Mediapad M3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Huawei hat mit dem Mediapad M3 ein neues 8,4-Zoll-Tablet vorgestellt. Es verfügt über einen Fingerabdrucksensor, mit dem das Tablet auch bedient werden kann. Für einen angemessenen Preis bietet es eine gute Ausstattung.

Der Fingerabdrucksensor in Huaweis neuem Tablet Mediapad M3 kann auch zur Steuerung des Geräts verwendet werden. Sobald es entsperrt ist, führt eine kurze Betätigung des Sensors den Zurück-Befehl von Android aus. Wird der Finger länger auf den Sensor gehalten, öffnet sich der Startbildschirm. Durch seitliches Wischen können die Startbildschirmseiten durchblättert werden.

Anzeige
  • Huaweis Mediapad M3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Huaweis Mediapad M3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Huaweis Mediapad M3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Huaweis Mediapad M3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Huaweis Mediapad M3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Huaweis Mediapad M3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das Tablet hat einen 8,4 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln, so dass Inhalte entsprechend scharf dargestellt werden. Sowohl vorne als auch hinten ist jeweils eine 8-Megapixel-Kamera eingebaut, aber nur die Kamera auf der Rückseite ist mit einem Autofokus versehen.

Gute Speicherausstattung

Im Gerät steckt Huaweis Octa-Core-Prozessor Kirin 950. Vier Kerne laufen mit 2,3 GHz, die vier anderen mit 1,8 GHz. Das Tablet hat 4 GByte Arbeitsspeicher und ist wahlweise mit 32 oder 64 GByte Flash-Speicher zu haben. Das Tablet hat einen Steckplatz mit Micro-SD-Karten mit bis zu 128 GByte.

Es unterstützt WLAN-ac, Bluetooth 4.1 und hat einen GPS-Empfänger. Gegen Aufpreis gibt es das Tablet auch mit LTE-Unterstützung, um jederzeit mobiles Internet nutzen zu können. Das Mediapad läuft mit Android 6.0 alias Marshmallow, mit Huaweis Emui-Oberfläche in der Version 4.1. Ob das Gerät ein Update auf Android 7.0 alias Nougat erhält, ist nicht bekannt.

Bei Maßen von 215,5 x 124,2 x 7,3 mm wiegt das Tablet im Metallgehäuse 310 Gramm. Im Tablet befindet sich ein 5.100-mAh.Akku, mit dem eine maximale Akkulaufzeit von 11 Stunden erreicht werden soll.

Huawei will das Mediapad M8 Ende September auf den Markt bringen. Das 32-GByte-Modell ohne LTE wird dann 350 Euro kosten, mit LTE erhöht sich der Preis auf 400 Euro. Ebenfalls für 400 Euro gibt es das 64-GByte-Modell ohne LTE, mit Mobilfunkfunktion liegt der Preis bei 450 Euro.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München
  2. Teradata GmbH, München, Düsseldorf oder Frankfurt
  3. SCHOTT AG, Mitterteich
  4. Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 219,90€
  2. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Megacams.me

    Porno-Webcam-Suchmaschine soll Doppelgänger-Videos finden

  2. Android 7.0 im Test

    Zwei Fenster für mehr Durchblick

  3. Riesenteleskop Fast

    China hält Ausschau nach Außerirdischen

  4. Schweiz

    Bürger stimmen für erweiterte Überwachungsbefugnisse

  5. Capcom

    PC-Version von Street Fighter 5 installierte Rootkit

  6. Mojang

    Noch mehr Möglichkeiten mit Addons für Minecraft

  7. App Preview Messaging

    Android soll Messenger-Nachrichten ohne App empfangen können

  8. Amber Mobility

    Elektroauto für 33 Euro pro Woche mieten

  9. Hackerangriff

    Übernahme von Yahoo könnte durch Hack gefährdet sein

  10. Canon vs. Nikon

    Superzoomer für unter 250 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Classic Computing 2016: Wie Nordhorn für ein Wochenende zu Nerdhome wurde
Classic Computing 2016
Wie Nordhorn für ein Wochenende zu Nerdhome wurde
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Feuerwerkwettbewerb Pyronale 2016 Erst IT macht prächtige Feuerwerke möglich
  3. Flüge gecancelt Delta Airlines weltweit durch Computerpanne lahmgelegt

Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt
  2. Facebook 64 Die iOS-App wird über 150 MByte groß
  3. Datenschutz bei Facebook EuGH soll Recht auf Sammelklage prüfen

AGL-Meeting in München: Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
AGL-Meeting in München
Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
  1. Nouveau Nvidias Verhalten gefährdet freien Linux-Treiber
  2. 25 Jahre Linux Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
  3. Hans de Goede Red-Hat-Entwickler soll Hybridgrafik unter Linux verbessern

  1. Re: 132 Euro im Monat, nie im Leben!

    ChMu | 12:20

  2. Re: 1+N-Tonnen-System

    GrandmasterA | 12:18

  3. kt

    IceFoxX | 12:17

  4. Völlig nichts-sagender Artikel

    twothe | 12:17

  5. Re: Was muss kommen damit Whatsapp Nutzer umsteigen?

    LeoHart | 12:17


  1. 12:30

  2. 12:03

  3. 11:49

  4. 11:37

  5. 11:30

  6. 10:42

  7. 10:34

  8. 09:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel