Artwork Sim City 5
Artwork Sim City 5 (Bild: Electronic Arts)

Maxis Sim City 5 erscheint 2013 für PC

Das Aufbauspiel schlechthin bekommt eine Fortsetzung: Maxis kündigt an, dass derzeit ein neues Sim City entsteht. Es basiert auf einer neuen Engine namens Glassbox.

Anzeige

Das zu Electronic Arts gehörende Entwicklerstudio Maxis arbeitet an einem neuen Sim City, das 2013 für Windows-PC erscheinen soll. Spieler sollen wie gehabt eigene Metropolen bauen und verwalten. Zum ersten Mal innerhalb der Serie sollen die Entscheidungen langfristige Auswirkungen über die Grenzen der Stadt hinaus haben. Gemeinsam mit anderen können sich die Spieler im Onlinemodus um globale Herausforderungen wie den Klimawandel, Naturkatastrophen und die Suche nach erneuerbaren Energien kümmern. Sie sollen selbst entscheiden können, wie sie die Welt von morgen gestalten möchten: gemeinsam oder im Alleingang, positiv oder negativ. Von der geschäftigen Finanzmetropole über die Touristenattraktion bis hin zur ölverarbeitenden Industrielandschaft ist laut Electronic Arts alles möglich.

Das Spiel basiert auf der Glassbox-Engine, die Maxis selbst entwickelt hat. Sie soll ganz neue Möglichkeiten bieten: Die Sims gehen arbeiten und können ihre Jobs verlieren, Häuser kaufen, zu Wohlstand kommen oder die Stadt finanziell erschöpfen. Jede Entscheidung des Stadtoberhaupts soll sichtbare Änderungen zur Folge haben. Diese beeinflussen den Charakter der Stadt, den Zustand der Region und befreundete Spieler in der gesamten Sim-City-Welt. Veteranen und Einsteiger sollen gleichermaßen die neuen Möglichkeiten nutzen können: Sie dürfen Städte bauen, die optisch und funktional einzigartig sind und sich in die vorgegebene Richtung entwickeln.

  • Artwork Sim City 5
  • Artwork Sim City 5
Artwork Sim City 5

Wer das Spiel vorbestellen möchte, kann dies unter anderem auf dem umstrittenen Onlineportal Origin von EA jetzt schon machen. Dann gibt es einen digitalen Zusatz namens "Helden und Schurken": eine städitsche Schlacht zwischen Maxis Man und seinem Erzrivalen, dem fiesen Dr. Vu.


Nasenbaer 08. Mär 2012

Das Problem ist, dass der ursprüngliche Hersteller an dem Abo-System von CitiesXL zu...

VRzzz 07. Mär 2012

laut dem, was ich über CitiesXL gehört hab, ist es auch nicht schwer dieses zu...

d333wd 07. Mär 2012

Als Mapeditor für Battlefield 6 vielleicht ganz nett. ;D XD Edit/ Die sollten einen...

Prypjat 07. Mär 2012

Das wäre wirklich Super. Open TTD ist immer noch ohne Konkurenz und das obwohl es schon...

Jolla 07. Mär 2012

! Genau. Wundert mich, dass das sonst noch keiner erwähnt hat. Bei Mass Effect 3 hat's...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Administrator (m/w)
    opta data Abrechnungs GmbH, Essen
  2. Senior Consultant / Technical Architect (m/w) für Adobe Experience Manager (CQ / AEM)
    über Randstad Deutschland GmbH, Bonn
  3. IT Consultant (m/w)
    Olympus Europa SE & Co. KG, Hamburg
  4. Projektkoordinator IT-Systemtechnik (m/w)
    Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KVS), Dresden

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Terminator 2 - Limited Steel Edition [Blu-ray]
    21,58€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.07.
  2. NEU: Gravity - Diamond Luxe Edition [Blu-ray] [Limited Edition]
    10,50€
  3. VORBESTELLBAR: PlayStation 4 Limited Edition "Batman: Arkham Knight"
    459,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 23.06.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Negativauszeichnung

    Lauschende Barbie erhält Big Brother Award

  2. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  3. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  4. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

  5. Die Woche im Video

    Ein Zombie, Insekten und Lollipop

  6. Star Wars Battlefront

    Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht

  7. Geodaten

    200 Beschäftigte verpixelten Google-Street-View-Häuser

  8. Windkraftwerke

    Kletterroboter überprüft Windräder

  9. Inside Abbey Road

    Mit Google durch das berühmteste Musikstudio der Welt

  10. ÖBB

    WLAN im Spaceshuttle einfacher zu machen als im Zug



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  2. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  3. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen

Axiom Verge im Test: 16 Bit für Genießer
Axiom Verge im Test
16 Bit für Genießer
  1. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  2. Test Mushroom Men Der Knobelpilz und die dicke Prinzessin
  3. The Witness Ex-Indie-Millionär nimmt Kredit für nächstes Projekt auf

Fuzzing: Wie man Heartbleed hätte finden können
Fuzzing
Wie man Heartbleed hätte finden können
  1. Fehlersuche LLVM integriert eigenes Fuzzing-Werkzeug
  2. Mozilla Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback
  3. IT-Sicherheit Regierung fördert Forschung mit 180 Millionen Euro

  1. Re: Barbie verletzt Grundrechte der Kinder...

    plutoniumsulfat | 09:51

  2. Re: Umschaltzeiten?

    nomnomnom | 09:48

  3. Re: In Deutschland: ICE mit 80kmh.

    drvsouth | 09:41

  4. Re: "vollständig anonymisiert"

    snboris | 09:38

  5. Re: Spricht für die Fläschungen

    Der Held vom... | 09:19


  1. 22:59

  2. 15:13

  3. 14:40

  4. 13:28

  5. 09:01

  6. 20:53

  7. 19:22

  8. 18:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel