Sim City 5
Sim City 5 (Bild: Screenshot Golem.de)

Maxis Erstes großes Update für Sim City kommt

Der Bürgermeister kann künftig mit dem Helikopter zur Arbeit einfliegen, profitablere Casinos und Verbesserungen beim Straßenverkehr: Das alles soll das Update auf Version 2.0 von Sim City mitbringen, das am Montagabend verfügbar sein soll.

Anzeige

Den von vielen Spielern gewünschten Offlinemodus ermöglicht das Update auf Version 2.0 von Sim City nicht, das Maxis laut seinem Forum am Abend des 22. April 2013 veröffentlichen möchte. Die wichtigste enthaltene Verbesserung ist nun offenbar eine Reihe von Fehlerkorrekturen am Straßenverkehr. So sollen Schulbusse nicht mehr vor der Highschool stecken bleiben können. Transporter von anderen Städten kommen in geringeren Mengen, sollen aber besser darin sein, die korrekte Anzahl von Passagieren mitzunehmen. Ob das ausreicht, um die Probleme mit dem Verkehr endgültig zu lösen, darf aber bezweifelt werden.

Dazu kommt eine kleinere Anzahl weiterer Verbesserungen, etwa beim Umgang mit Casinos und den Statistikfiltern. Die auffälligste Neuerung des Updates ist, dass der Bürgermeister künftig mit dem Heli oder der Limousine zur Arbeit fährt - wenn das Rathaus über die entsprechenden Module verfügt.

Die Neuerungen und Bugfixes dürften von Anfang an auch in der Mac-Version enthalten sein, die Electronic Arts ab dem 11. Juni 2013 über Origin anbietet - die beiden Fassungen sind nach aktuellem Stand immer grundsätzlich identisch.


che2355 23. Apr 2013

Haste mal wieder nach Patch 1.2 oder so gezoggt? Wenn nein -> antesten bitte. Ich weiss...

HerrMannelig 23. Apr 2013

welch Herausforderung... Das Spiel wird durch die Spezialisierungen erst interessant und...

Catbert 22. Apr 2013

Leider wahr, Maxis, Simcity, da kann ja eigentlich nicht so viel schief gehen...nach dem...

Catbert 22. Apr 2013

Der Versuch das Marketing-technisch als Superding hinzustellen :-).

.ldap 22. Apr 2013

Die machen das einfach wie bei Ff, chrome und co. ;-) in 6 Wochen gibts Sim City 5 19.0

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler Automotive Cloud für Bosch SoftTec (m/w)
    Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim
  2. Process- and Application Expertin / Experte, Group Finance Reporting
    Deutsche Telekom Accounting GmbH, Bonn
  3. Product Consultant - Product Life Cycle (m/w)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Senior Project Manager/-in für SAP shared Service Plattform / SAP Technologie Management
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: 3 Serien für 25 EUR
    (u. a. NCIS, Die Sopranos, ER, Magnum, Mord ist ihr Hobby, Knight Rider, Family Guy, Buffy)
  2. VORBESTELLBAR: Xbox One 1TB Limited Edition inkl. Forza Motorsport 6
    449,00€ - Release 18.09.
  3. TIPP: Filmfest - Eine Woche reduzierte Filme, Serien & Box-Sets
    (z. B. 5 Blu-rays für 30 EUR u. a. Terminator 3, Last Action Hero, Salt, Underworld Evolution...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Communicator Bluetooth Headset

    Kommunizieren wie Captain Kirk für 150 US-Dollar

  2. Umfrage

    Fast alle Onlinehändler von Poststreik betroffen

  3. Firefox

    Mozilla will XUL-Oberfläche offiziell abschaffen

  4. Owncloud 8.1 erschienen

    Wenn die Cloud zur App-Plattform wird

  5. Yves Guillemot

    Keine Grafik-Downgrades mehr bei Ubisoft

  6. Sailfish-OS-Lizenzierung

    Jolla spaltet sich auf

  7. Security

    Hacking Team nutzt bislang unbekannte Flash-Lücke aus

  8. Übernahme

    Springer und ProSiebenSat.1 wollen gegen Google fusionieren

  9. Designer Bluetooth Desktop

    Microsoft beginnt Verkauf extraflacher Tastatur

  10. Neues Smartphone Z3

    Samsung gibt Tizen nicht auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Grafikkarte Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter
  2. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  3. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger

Linux Mint 17.2 im Test: Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
Linux Mint 17.2 im Test
Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
  1. Fedora 22 im Test Das Ende der Experimentierphase
  2. Linux Mint Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich
  3. KDE-Desktop Plasma 5 wird Standard in Opensuse Tumbleweed

Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

  1. Re: Ob das Fairphone 2 mit SF kommt

    Jasmin26 | 23:51

  2. Re: Damit haben se Amazon mehr geschadet ...

    tha_specializt | 23:48

  3. Re: Ein paar Fakten zu Derek Smart

    SirFartALot | 23:47

  4. Von Apple-Jüngern und Dauernörglern

    smackedmonkey | 23:43

  5. Re: "für Profis"?

    flow77 | 23:37


  1. 17:33

  2. 16:35

  3. 15:47

  4. 14:25

  5. 14:17

  6. 14:11

  7. 13:35

  8. 13:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel